Einsatzfahrzeug: Reutte - FF - DLK 23-12

Reutte - FF - DLK 23-12
Reutte - FF - DLK 23-12
  • Reutte - FF - DLK 23-12
  • Reutte - FF - DLK 23-12
  • Reutte - FF - DLK 23-12

Einsatzfahrzeug-ID: V174600 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Reutte - FF - DLK 23-12 Kennzeichen FW-204 RE
Standort Europa (Europe)Österreich (Austria)TirolReutte (RE)
Wache FF Reutte Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Drehleiter-Korb Hersteller Mercedes-Benz
Modell 1427 F Auf-/Ausbauhersteller Magirus
Baujahr 1997 Erstzulassung 1997
Indienststellung 1997 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Drehleiter mit Korb (DLK 23/12) der Freiwilligen Feuerwehr Reutte im Bundesland Tirol, Bezirk Reutte.

Fahgrestell: Mercedes-Benz
Modell: 1427 F
Baujahr: 1997
Aufbau: Magirus

Eingesetzt wird das Fahrzeug für die Höhen- und Tiefenrettung sowie zur Brandbekämpfung.

Technische Daten:

  • Ausbau: Magirus (Ulm)
  • Aufbau: Rosenbauer (Linz)
  • Modell: DLK 23-12 Vario CC
  • Maximale Arbeitshöhe: 30,00 m
  • Maximaler Aufrichtewinkel: 75°
  • Nennrettungshöhe: 23 m
  • Nennausladung: 12 m
  • Abstützung: 4-fach Vario-Abstützung

Ausstattung:

  • Wenderohr
  • Krankentragenhalterung
  • Stromerzeuger
  • Umfeldbeleuchtung

Beladung:

Fahrerkabine:

  • 2 Wolldecken
  • 1 KFZ-Verbandskasten
  • 2 Umbetthilfe
  • 2 Filtermasken
  • 1 Megaphone
  • 3 5-Punkt Gurte
  • 1 Digitalhandfunkgerät
  • 1 Gurtschneider
  • 1 Einweiserpuk Flarelight zur Kennzeichnung der Drehkranzmitte
  • 2 Warnwesten Feuerwehr
  • 1 Warnweste GKDT DLK

Geräteraum G1:

  • 2 Rettungsleinen
  • 1 Tragetuch
  • 1 Löschdecke
  • 1 Elektro-Überdrucklüfter Rosenbauer Fanergy
  • 1 Korbhalterung für Elektro-Überdruckbelüfter
  • 1 Hochentaster von Husqvarna 525P5S
  • 2 Handlampen
  • 2 Höhensicherungsgeräte 12m
  • 1 Einreißhacken
  • 3 Feuerwehrgurte mit Verbindungsstück,
  • 2 Bandschlinge 1,2m
  • 1 Grillon 2m

Geräteraum G2:

  • 1 Supralux Leuchte mit Stativ
  • 1 Dreibeinstativ
  • 1 Besen
  • 1 Schaufel
  • 1 Einreißhacken
  • 1 Feuerwehraxt
  • 1 Bolzenschneider
  • 1 Starthilfekabel LKW Natostecker
  • 1 Überdruckbelüfter Tempest  mit Zubehör
  • 1 Luftleithaube
  • 2 Winkerkellen
  • 2 Signaltaschenlampen

Geräteraum G3:

  • 2 Standrohre 2B
  • 1 Unterflurhydrantenschlüssel
  • 1 Überflurhydrantenschlüssel Ratsche
  • 3 Kupplungsschlüssel ABC
  • 1 Dreikantschlüssel
  • 2 C-Strahlrohre
  • 1 B-Druckbegrenzungsventil,
  • 1 Übergansstück B-C
  • 1 Verteiler B-CBC
  • 5 Schlauchhalter
  • 2 B-35m-Druckschläuche
  • 3 B-Druckschläuche
  • 4 C-Druckschläuche
  • 1 C-2m Druckschlauch
  • 1 C-5m Druckschlauch
  • 1 Satz Schneeketten

Geräteraum G4:

  • 1 Astschere
  • 1 Hacke (lang)
  • 1 Hacke (kurz)
  • 1 Sappel
  • 1 Bogensäge
  • 1 Rettungssäge Stihl MS462 C
  • 1 Motorkettensäge Stihl 024
  • 1 Doppelkanister 5l für Motorkettensäge
  • 1 Kiste mit Zubehör für Motorkettensäge
  • 1 Schnittschutzhose
  • 1 Forstarbeiterhelm
  • 1 Satz Schneeketten
  • 1 Plattensauger
  • 2 Arbeitsleinen
  • 2 Kunststoffseile für Windsicherung DLK
  • 1 Rollgliss
  • 1 Werkzeugkiste

Geräteraum G5:

  • 1 Pulverfeuerlöscher PG6
  • 1 Trichter
  • 1 Benzinkanister 20 Liter
  • 1 Dieselkanister 20 Liter
  • 1 Abschleppseil

Geräteraum G6:

  • 3 Flutlichtstrahler 1.000 Watt
  • 1 Kabeltrommel 400 V
  • 2 Verlängerungen mit 3fach Stecker
  • 1 Eimer mit Split

Podest und Leiterstuhl:

  • 1 Stromerzeuger 8 kVA
  • 1 Wendestrahlrohr
  • 1 Krankentragenhalterung
  • 1 Formschlauch für Wendestrahlrohr
  • 1 Rettungstrage
  • 1 Aufnahme für Schleifkorbtrage
  • 1 Schleifkorbtrage
  • 1 Lasthacken 150kg für Korb
  • 1 Hilfsleiter für Aufstieg
Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 2 Drehspiegelkennleuchten Bosch RKLE 150
  • 2 Frontblitzer Hänsch Typ 40 pico
  • 2 Heckblitzer Hella BSX-multi
  • Pressluftanlage Max Martin 2297 AM
Besatzung 1/2 Leistung 200 kW / 272 PS / 268 hp
Hubraum (cm³) 10.964 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 15.500
Tags
k.A.
Eingestellt am 21.10.2021 Hinzugefügt von MH
Aufrufe 706

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Reutte (RE)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Reutte (RE) ›