Einsatzfahrzeug: Eurofins Ritterhude - Mobiles Testzentrum

Eurofins Ritterhude - Mobiles Testzentrum
Eurofins Ritterhude - Mobiles Testzentrum
  • Eurofins Ritterhude - Mobiles Testzentrum
  • Eurofins Ritterhude - Mobiles Testzentrum
  • Eurofins Ritterhude - Mobiles Testzentrum

Einsatzfahrzeug-ID: V172733 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Eurofins Ritterhude - Mobiles Testzentrum Kennzeichen HB-LK 109
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)NiedersachsenOsterholz (OHZ)
Wache k.A. Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Sonstige Organisation kommerzielles Unternehmen
Klassifizierung sonstiges Fahrzeug Sonstige Hersteller Mercedes-Benz
Modell Sprinter 516 CDI Auf-/Ausbauhersteller GSF
Baujahr k.A. Erstzulassung k.A.
Indienststellung k.A. Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Mobiles Testzentrum der Firma Eurofins in Ritterhude bei Bremen.

Das Fahrzeug lief vorher in Lübeck.

Es handelt sich hierbei um einen der als Einheitsmodell beschafften "Schleswig-Holstein-RTW", Serie "RTW SH 2012", auf einem Fahrgestell von Mercedes-Benz, Modell Sprinter 516 CDI, Baureihe NCV3.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: Mercedes-Benz Sprinter 516 CDI NCV-3
  • Motorleistung: 120 kW bei 3.800 1/min (4-Zylinder Diesel)
  • Hubraum: 2.143 cm³
  • Höchstgeschwindigkeit: 120 km/h
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 5.000 kg
  • Leergewicht: 4.055 kg
  • Achslast vorne / hinten: 1.850 / 3.500 kg
  • Länge: 6.400 mm
  • Breite: 2.200 mm
  • Höhe: 2.960 mm
  • Radstand: 3.665 mm

Aufbau: GSF Sonderfahrzeugbau GmbH, Twist

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • Warnbalken Pintsch Bamag TOPas LED
  • Martin-Horn 2297 GM
  • 2 Frontblitzer Hänsch Sputnik nano
  • Tonfolgeanlage Hänsch TFA 624 mit zwei Druckkammerlautsprecher Hänsch DKL 604
  • LED-Module Hänsch Integro Typ GSF-02 am Heck (abgeklebt)
  • Heckwarnanlage Hänsch Sputnik nano in gelb
Besatzung 1/x Leistung 120 kW / 163 PS / 161 hp
Hubraum (cm³) 2.143 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 5.000
Tags
Eingestellt am 31.07.2021 Hinzugefügt von Herb
Aufrufe 4473

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Osterholz (OHZ)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Osterholz (OHZ) ›