Einsatzfahrzeug: Česká Lípa - HZS - GTLF

Česká Lípa - HZS - GTLF
Česká Lípa - HZS - GTLF
  • Česká Lípa - HZS - GTLF

Einsatzfahrzeug-ID: V170872 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Česká Lípa - HZS - GTLF Kennzeichen 4L4 1518
Standort Europa (Europe)Tschechische Republik (Czech Republic)Liberecký Kraj (Region Reichenberg)
Wache HZS Libereckého kraje - ŘÚO Česká Lípa Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Feuerwehr Organisation Berufsfeuerwehr (BF)
Klassifizierung Großtanklöschfahrzeug Hersteller Tatra
Modell T815-7 Auf-/Ausbauhersteller Wawrzaszek (WISS)
Baujahr 2013 Erstzulassung 2013
Indienststellung 2013 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Großtanklöschfahrzeug (GTLF - Cisternová automobilová stříkačka; CAS30) der Berufsfeuerwehr Česká Lípa (HZS Libereckého kraje - ŘÚO Česká Lípa).

Fahrgestell: Tatra
Modell:
T815-7 31R32 26.325.6×6.1/411
Baujahr:
2013
Ausbau:
Wawrzaszek (WISS)

Eingesetzt wird das Fahrzeug vorrangig zum Transport von Löschwasser zu Einsatzstellen, wo die Wasserversorgung unzureichend oder ungewiss ist, vor allem in unwegsamen Gelände.

Technische Daten:

  • Motor: TATRA T3D-928–30 EURO V, 8-Zylinder
  • Drehmoment: 2.100 Nm/ 1.100 –1.200 U/min
  • Kraftstofftanks: 220 l Diesel / 67 l AdBlue
  • Höchstgeschwindigkeit: 100 km/h
  • Allradantrieb (6x6)

Abmessungen:

  • Länge: 9.465 mm
  • Breite: 2.550 mm
  • Höhe: 2.865 mm (bei voller Beladung)
  • Lichte Höhe: 385 mm
  • Wattiefe: 1.200 mm

Gewichte:

  • Leergewicht: 10.500 kg
  • Nutzlast: 14.000 kg
  • zul. GG: 24.500 kg

Ausstattung:

  • Wassertank: 9.000 Liter
  • Schaummitteltank: 540 Liter
  • Pumpe: kombinierte Nieder-/Hochdruckpumpe Ruberg R30 mit einer Leistung von 3.000 l/min bei 10 bar und 250 l/min bei 40 bar
  • automatischer Zumischer THTronic
  • Schnellangriffvorrichtung mit 60 m formfesten Druckschlauch (200 l/min)
  • abnehmbarer Dachwasserwerfer mit einer Leistung von 2.000 l/min
  • Umfeldbeleuchtung in LED-Technik
  • Ladeerhaltung 230 V
  • Druckluftanschluss

Beladung:

Geräteraum G1:

  • 1 Schwimmsaugkorb
  • 1 Standrohr
  • 1 Unterflurhydrantenschlüssel
  • 1 Faltbehälter 10.000 Liter mit Zubehör
  • 1 tragbarer Wasserwerfer
  • 6 B-Druckschläuche

Geräteraum G2:

  • 4 A-Saugschläuche
  • 1 Axt
  • 1 Feuerwehraxt
  • 1 Spitzhacke
  • 1 Brechstange
  • 1 Bolzenschneider
  • 1 Vorschlaghammer 5kg
  • 1 Vorschlaghammer 2kg
  • 4 Atemschutzgeräte Dräger 300 bar
  • 4 Atemschutzreserveflaschen
  • 1 Koffer mit Atemschutzzubehör
  • 4 Atemschutzmasken
  • Trinkwasser

Geräteraum G3:

  • 1 B-Durchflussmesser
  • 1 B-Absperrschieber
  • 1 Verteiler B-2C
  • 1 Sammelstück A-2B
  • 1 C-Schwerschaumrohr
  • 1 C-Mittelschaumrohr
  • 1 C-Zumischer Z2
  • 2 B-Druckschläuche
  • 2 C-Druckschläuche
  • 1 C-Schlauchtragekorb
  • 2 Reduzierstücke B-C
  • 1 Pulverlöscher PG12

Geräteraum G4:

  • Schnellangriffvorrichtung mit 60 m formfesten Druckschlauch (200 l/min)
  • 2 C-Hohlstrahlrohre
  • 1 B-Strahlrohr
  • 1 C-Strahlrohr
  • 2 B-Druckschläuche
  • 2 C-Druckschläuche

Betreiber:

HZS steht für "Hasičský záchranný sbor", die Bezeichnung der Berufsfeuerwehren in der Tschechischen Republik.

Klassifizierung / Benennung:

Die tschechische Bezeichnung des Fahrzeugs lautet CAS 30 S3VH. CAS steht hierbei für "Cisternová automobilová stříkačka" - das Äquivalent zum deutschen TLF. Die 30 kennzeichnet die Pumpenleistung von 3.000 l/min.

Der Zusatz S3VH kennzeichnet, Gewichtsklasse, Fahrgestell und Ausstattung und gliedert sich wie folgt auf:

  • S: těžké = schwere Gewichtsklasse, über 14.000 kg GG
  • 3: Geländefahrgestell = Fahrzeuge, die primär zum Einsatz abseits befestigter Straßen und Wege gedacht und geeignet sind
  • VH: velkooblemové hasení = hohe Löschkapazität
Ausrüster Rauwers GmbH
Sondersignalanlage
  • 2 Blitzkennleuchten Haztec Impact 3-3547
  • 2 Frontblitzer Federal Signal Vama Microled Advance
  • 4 Seitenblitzer Federal Signal Vama Microled Advance
  • 2 Heckblitzer Federal Signal Vama Microled Advance
  • 1 Verkehrsleitanlage
  • 1 Druckkammerlautsprecher
Besatzung 1/3 Leistung 325 kW / 442 PS / 436 hp
Hubraum (cm³) 12.667 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 25.000
Tags
k.A.
Eingestellt am 26.05.2021 Hinzugefügt von 112_brandenburg
Aufrufe 449

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Liberecký Kraj (Region Reichenberg)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Liberecký Kraj (Region Reichenberg) ›