Einsatzfahrzeug: Rotkreuz Stade 40/82-11

Rotkreuz Stade 40/82-11
Rotkreuz Stade 40/82-11

Einsatzfahrzeug-ID: V170811 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Rotkreuz Stade 40/82-11 Kennzeichen STD-R 8231
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)NiedersachsenStade (STD)
Wache DRK Stade NEF Elbe Klinikum Stade Zuständige Leitstelle Leitstelle Stade (STD)
Obergruppe Rettungsdienst Organisation Deutsches Rotes Kreuz (DRK)
Klassifizierung Notarzteinsatzfahrzeug Hersteller Volkswagen
Modell Multivan T6.1 4Motion Auf-/Ausbauhersteller Strobel
Baujahr 2020 Erstzulassung 2021
Indienststellung 2021 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Notarzteinsatzfahrzeug (NEF) des DRK-Kreisverbandes Stade, stationiert am Elbe Klinikum Stade.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: Volkswagen Multivan T6.1 4Motion 2.0 TDI
  • Motor: VW EA288 4-Zylinder-Reihenmotor, Direkteinspritzung (Common-Rail) Bi-Turbo (Euro 6d-TEMP-EVAP-ISC Abgasnorm)
  • Motorleistung: 146 kW bei 3.800 1/min
  • Hubraum: 1.968 cm³
  • Getriebe: 7-Gang-Automatikgetriebe DSG mit Sportschaltung
  • Antrieb: 4x4 – permanenter Allradantrieb
  • Tankvolumen: 70 Liter (Diesel) + 13 Liter AdBlue (AUS 32)
  • Länge: 4.904 mm
  • Breite: 1.904 mm
  • Höhe: 1.990 mm (ohne Sondersignal)
  • Radstand: 3.000 mm
  • Leergewicht: 2.043 kg
  • Zul. Gesamtgewicht: 3.200 kg

Ausstattung u.a.:

  • Dräger Mehrgaswarngerät X-am
  • Dräger CO-Warngerät Pac
  • Physio-Control Lifepak 15
  • Weinmann Medumat Transport
  • Physio-Control LUCAS 3.1
  • Schwerlasttragetuch
Ausrüster Standby GmbH
Sondersignalanlage
  • 2 Dachbalkensysteme Hänsch DBS 5000 mit 6 Zusatzmodulen
  • Kreuzungsblitzer Standby KB2 HT-1, bestehend aus:
    • 2 LED-Kennleuchten Standby BL 52
    • 4 LED-Kennleuchten Standby BL 88
  • 2 Druckkammerlautsprecher Hänsch
  • Martin-Horn 2298 GM
  • 2 Heckblitzer Hänsch Sputnik SL
Besatzung 1/1 Leistung 146 kW / 199 PS / 196 hp
Hubraum (cm³) 1.968 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 3.200
Tags
k.A.
Eingestellt am 11.05.2021 Hinzugefügt von Einsatzfahrzeuge_Fotos_112
Aufrufe 4954

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Stade (STD)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Stade (STD) ›