Einsatzfahrzeug: Florian Bad Orb Handdruckspritze (a.D.)

Florian Bad Orb Handdruckspritze (a.D.)
Florian Bad Orb Handdruckspritze (a.D.)
  • Florian Bad Orb Handdruckspritze (a.D.)

Einsatzfahrzeug-ID: V164610 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Bad Orb Handdruckspritze (a.D.) Kennzeichen k.A.
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)HessenMain-Kinzig-Kreis (HU, MKK, GN, SLÜ)
Wache FF Bad Orb Zuständige Leitstelle Leitstelle Main-Kinzig (GN, HU, MKK, SLÜ)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Hand-/Pferdegezogenes Feuerwehrfahrzeug Hersteller k.A.
Modell Handdruckspritze Auf-/Ausbauhersteller unbekannt
Baujahr 1864 Erstzulassung 1964
Indienststellung 1864 Außerdienststellung 1930
Beschreibung

Handdruckspritze der Freiwilligen Feuerwehr Bad Orb.

Die Handdruckspritze wurde 1864 beschafft. Sie diente der ersten Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Bad Orb bis zur Beschaffung eines zum Feuerwehrfahrzeug umgebauten Wagens als Mittel der Wahl, wenn es um die Brandbekämpfung ging. Mit Eimern wurde Löschwasser aus Bächen oder Seen herbei geschafft und dann mit Muskelkraft durch bis zu zwei Schläuche zur Brandstelle gebracht. 

Gezogen wurde die Pumpe von Feuerwehrmitgliedern oder von Pferden. 

Zur Besatzung zählten nach heutigem Kenntnisstand vier Personen die dauerhaft Pumpen, sowie vier weitere Personen, die sich in regemäßigen kurzen Abständen mit den ersten abwechselten. Die Pumparbeit war äußerst kraftaufwändig. 

Die Pumpe befindet sich heute immer noch im Besitz der Freiwilligen Feuerwehr Bad Orb und erfreut sich an den Präsentationstagen immer großer Beliebtheit. 

Da die Pumpe aus einem Zeitalter stammt, in welchem die organiserte Brandbekämpfung gerade erst aufkam, sind wenige bis keine technischen Daten überliefert. 

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage k.A.
Besatzung 1/7 Leistung 1 kW / 2 PS / 2 hp
Hubraum (cm³) k.A. Zulässiges Gesamtgewicht (kg) k.A.
Tags
k.A.
Eingestellt am 02.09.2020 Hinzugefügt von MaWex140
Aufrufe 17829

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Main-Kinzig-Kreis (HU, MKK, GN, SLÜ)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Main-Kinzig-Kreis (HU, MKK, GN, SLÜ) ›