Einsatzfahrzeug: Česká Lípa - ZZSLK - NEF - 275 (a.D.)

Česká Lípa - ZZSLK - NEF - 275 (a.D.)
Česká Lípa - ZZSLK - NEF - 275 (a.D.)
  • Česká Lípa - ZZSLK - NEF - 275 (a.D.)
  • Česká Lípa - ZZSLK - NEF - 275 (a.D.)

Einsatzfahrzeug-ID: V163480 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Česká Lípa - ZZSLK - NEF - 275 (a.D.) Kennzeichen 1L9 2702
Standort Europa (Europe)Tschechische Republik (Czech Republic)Liberecký Kraj (Region Reichenberg)
Wache ZZS Libereckého kraje - Operační středisko Česká Lípa Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Rettungsdienst Organisation kommunaler / landeseigener Rettungsdienst
Klassifizierung Notarzteinsatzfahrzeug Hersteller Škoda
Modell Octavia Auf-/Ausbauhersteller Sicar
Baujahr 2004 Erstzulassung 2004
Indienststellung k.A. Außerdienststellung 2019
Beschreibung

Ein NEF des öffentlichen Rettungsdienstes in der tschechischen Region Liberec (Reichenberg).

Betreiber:
Die Abkürzung ZZSLK gliedert sich auf in das allgemeine Kürzel ZZS (Zdravotnická Zachranna Služba = Medizinischer Rettungsdienst) und den lokalen Zusatz LK (Libereckého Kraje = Reichenberger Kreis).

Fahrgestell: Škoda Octavia I 1.8

Ausbau: Sicar

Bezeichnung:
Tschechisch wird NEF mit RLP abgekürzt. Das steht für rychlá lékařská pomoc und bedeutet wörtlich übersetzt schnelle ärztliche Hilfe.

Fahrzeuggeschichte:

  • Nach Indienststellung wurde das Fahrzeug von 2004 bis 2010 zunächst in auffälliger Gestaltung und mit dem Spitznamen “Maja” in der Kleinstadt Tanvald (nahe Harrachov) im Isergebirge (Jizerské Hory) stationiert. Dort leben etwa 7.200 Einwohner, hinzu kommen zahlreiche Touristen zu jeder Jahreszeit: https://bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrzeuge/52184

  • Nach Ablösung als NEF in Tanvald wurde das Fahrzeug in veränderter Optik an verschiedenen Standorten als Reservefahrzeug vorgehalten, u.a. in Turnov und Liberec.

  • Zuletzt erhielt das Fahrzeug noch eine optische Umgestaltung und wurde langfristig als NEF in Česká Lípa eingesetzt. Diese Verwendung endete mit einem Einsatz am 19.11.2019, siehe unten.

Einsatz "Hamr na Jezeře" am 19.11.2019
Am 19.11. kam es auf dem Gelände einer Sondermülldeponie im nordböhmischen Hamr na Jezeře bei Česká Lípa / Böhmisch Leipa zu einer chemischen Reaktion und in deren Folge zu einer Explosion, durch die acht Menschen verletzt wurden, zwei davon schwer.
Verschiedene der ersteintreffenden Einsatzfahrzeuge des Rettungsdienstes sind vor Ort so schwer kontaminiert worden, dass diese trotz umfangreicher Reinigungsmaßnahmen außer Dienst gestellt werden mussten.

Einsatzort:
Česká Lípa (Böhmisch Leipa) ist eine Stadt mit etwa 39.000 Einwohnern in der Reichenberger Region (Liberecký kraj).

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • FederalSignalVama, Warnbalken P8000 in Blitztechnik
  • doppelter Scheibenblitzer auf dem Armaturenbrett
Besatzung 1/1 Leistung 92 kW / 125 PS / 123 hp
Hubraum (cm³) 1.781 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) k.A.
Tags
Eingestellt am 28.07.2020 Hinzugefügt von Lars Kocherscheid-Dahm
Aufrufe 763

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Liberecký Kraj (Region Reichenberg)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Liberecký Kraj (Region Reichenberg) ›