Einsatzfahrzeug: Florian Naitschau 40-01

Florian Naitschau 40-01
Florian Naitschau 40-01
  • Florian Naitschau 40-01
  • Florian Naitschau 40-01
  • Florian Naitschau 40-01
  • Florian Naitschau 40-01
  • Florian Naitschau 40-01
  • Florian Naitschau 40-01
  • Florian Naitschau 40-01
  • Florian Naitschau 40-01
  • Florian Naitschau 40-01
  • Florian Naitschau 40-01
  • Florian Naitschau 40-01

Einsatzfahrzeug-ID: V162867 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Naitschau 40-01 Kennzeichen GRZ-2357
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)ThüringenGreiz (GRZ)
Wache FF Langenwetzendorf OT Naitschau Zuständige Leitstelle Leitstelle Gera (ABG, G, GRZ, SOK)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Kleinlöschfahrzeug Hersteller Mercedes-Benz
Modell Sprinter 314 Auf-/Ausbauhersteller Brandschutztechnik Müller
Baujahr 1996 Erstzulassung 1996
Indienststellung 1996 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Kleinlöschfahrzeug-Thüringen (KLF-Th) der Freiwilligen Feuerwehr Naitschau, der Gemeinde Langenwetzendorf im Landkreis Greiz in Thüringen.

Das KLF-Th dient zur Durchführung eines Erstangriffs bei Bränden sowie zur Unterstützung bei allen Einsätzen. Es wird normalerweise immer gemeinsam mit weiteren Kräften und Mitteln, nur in Ausnahmefällen bei Kleinbränden oder kleinen Hilfeleistungen allein eingesetzt.

Das Fahrgestell des Kleinlöschfahrzeuges ist ein Mercedes-Benz Sprinter 314, der Aufbau stammt aus dem Hause der Brandschutztechnik Müller.

Daten zum Fahrzeug

Fahrgestell:

  • Mercedes-Benz Sprinter 314
  • Mercedes-Benz M 111 E23, 4-Zylinder-Ottomotor
  • Leistung 105 kW/143 PS bei 5.000 U/min
  • Hubraum 2.295 cm³
  • 5-Gang-Schaltgetriebe
  • Länge 5.800 mm
  • Breite 2.110 mm
  • Höhe 2.470 mm
  • Leergewicht 2.350 kg
  • zul. Gesamtgewicht 3.500 kg
  • Höchstgeschwindigkeit 105 km/h

Aufbau:

  • der Aufbau stammt aus dem Hause der Brandschutztechnik Müller

Farbgebung:

  • Kabine sowie Aufbau in Feuerrot (RAL 3000)
  • Beschiftung in Weiß-Aluminium (RAL 9006)
  • Stoßstange in Mausgrau (RAL 7005)
  • Stahlfegen in Grau

Kommunikatiosnausstattung

Analog:

  • Fug 9c, 4m, fest eingebaut

Digital (Tetra):

  • 4m Sepura SRG3900 mit Sepura HBC3 Farb-Bedienhandapparat, bereits eingebaut, noch nicht funkbereit

Mannschaftsraum:

  • 4 Funkgeräte 2-m Tragbar
  • Funktionsweste "Gruppenführer"
  • Funktionsweste "Einsatzleiter"
  • Funktionsweste "Atemschutzüberwachung"

Geräteraum G1:

  • Besen
  • Schaufel
  • Erste-Hilfe-Kasten
  • Schuttmulde
  • Bindemittel
  • Werkzeugkasten
  • Kanister
  • Kettensäge + Zubehör
  • Spaltaxt
  • Feuerwehraxt
  • Wasserstrahlpumpe
  • Brechstange
  • 4 B-Schläuche
  • 2 C-Schläuche

Geräteraum G2:

  • Besen
  • Schaufel
  • 4 B-Schläuche
  • 4 C-Schäuche
  • Mehrzweckstrahlrohr B
  • Mehrzweckstrahlrohr C
  • Hohlstrahlrohr C
  • 4 PA
  • Feuerwehr-Beil
  • Verteiler
  • Stürzkrümmer B
  • Übergangsstücke

Geräteraum GR:

  • TS 8/8
  • 4 B-Schläuche
  • Kübelspritze
  • Rauchvorhang
  • 4 A-Saugschläuche
  • Saugkorb
  • Unterflurhydrantenschlüssel
  • Standrohr
  • Mehrzweckleine
  • Weidenschutzkorb
  • Hydrantenschlüssel
Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 3 Hella KL 700, davon eine am Heck
  • 2 Hänsch Sputnik Pico Frontblitzer
Besatzung 1/4 Leistung 105 kW / 143 PS / 141 hp
Hubraum (cm³) 2.295 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 3.500
Tags
Eingestellt am 28.06.2020 Hinzugefügt von tom.stuewe
Aufrufe 3906

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Greiz (GRZ)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Greiz (GRZ) ›