Einsatzfahrzeug: Bad Hofgastein - FF - TLF-A 4000

Bad Hofgastein - FF - TLF-A 4000
Bad Hofgastein - FF - TLF-A 4000
  • Bad Hofgastein - FF - TLF-A 4000
  • Bad Hofgastein - FF - TLF-A 4000
  • Bad Hofgastein - FF - TLF-A 4000

Einsatzfahrzeug-ID: V160801 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Bad Hofgastein - FF - TLF-A 4000 Kennzeichen JO-32 JL
Standort Europa (Europe)Österreich (Austria)SalzburgSt. Johann im Pongau (JO)
Wache FF Bad Hofgastein Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Tanklöschfahrzeug Hersteller Mercedes-Benz
Modell 1531 AF Auf-/Ausbauhersteller Seiwald
Baujahr 1993 Erstzulassung 1993
Indienststellung 1993 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Tanklöschfahrzeug mit Allradantrieb (TLF-A 4000) der Freiwilligen Feuerwehr Bad Hofgastein im Bundesland Salzburg, Bezirk Sankt Johann im Pongau.

Fahrgestell: Merdeces-Benz
Modell: 1531 AF
Baujahr: 1993
Aufbau: Seiwald

Eingesetzt wird das Fahrzeug als Erstangriffsfahrzeug bei der Brandbekämpfung.

Ausstattung:

  • Wassertank: 4.000 Liter
  • Pumpe: Hoch- und Niederdruck Feuerlöschkreiselpumpe mit einer Leistung von 3.000 l/min
  • Allrad
  • Dachwasserwerfer mit einer Leistung von 2.400 l/min
  • Ladeerhaltung 230 V

Beladung:

  • Schaumschnellangriff
  • diverse wasserführende Armaturen
  • diverse Druckschläuche
  • 6 Atemschutzgeräte
  • Hochdruckbelüfter
  • Stromerzeuger 7 kVA
  • zweiteilige Schiebleiter
Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • Rundum-Tonkombination Hella RTK 4-SL
  • 2 Frontblitzer Hella BSX-multi
  • Rundumkennleuchte am Heck
Besatzung 1/8 Leistung 230 kW / 313 PS / 308 hp
Hubraum (cm³) 9.572 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 18.000
Tags
k.A.
Eingestellt am 22.03.2020 Hinzugefügt von Helmut Kunert
Aufrufe 3354

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus St. Johann im Pongau (JO)

Alle Einsatzfahrzeuge aus St. Johann im Pongau (JO) ›