Einsatzfahrzeug: Bern - BF - TLF 16 (a.D.)

Bern - BF - TLF 16 (a.D.)
Bern - BF - TLF 16 (a.D.)
  • Bern - BF - TLF 16 (a.D.)
  • Bern - BF - TLF 16 (a.D.)
  • Bern - BF - TLF 16 (a.D.)
  • Bern - BF - TLF 16 (a.D.)
  • Bern - BF - TLF 16 (a.D.)
  • Bern - BF - TLF 16 (a.D.)
  • Bern - BF - TLF 16 (a.D.)
  • Bern - BF - TLF 16 (a.D.)
  • Bern - BF - TLF 16 (a.D.)
  • Bern - BF - TLF 16 (a.D.)
  • Bern - BF - TLF 16 (a.D.)

Einsatzfahrzeug-ID: V156261 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Bern - BF - TLF 16 (a.D.) Kennzeichen BE XXXX
Standort Europa (Europe)Schweiz (Switzerland)Bern
Wache BF Bern Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Feuerwehr Organisation Berufsfeuerwehr (BF)
Klassifizierung Tanklöschfahrzeug Hersteller Magirus Deutz
Modell F Mercur 125 A Auf-/Ausbauhersteller Magirus
Baujahr 1959 Erstzulassung 1959
Indienststellung 1959 Außerdienststellung Ja, aber Jahr unbekannt
Beschreibung

Tanklöschfahrzeug (TLF) der Berufsfeuerwehr Bern im gleichnamigen Kanton.

Fahrgestell: Magirus-Deutz
Modell: F Mercur 125 A
Baujahr: 1959
Aufbau: Magirus

Eingesetzt wurde das Fahrzeug vorrangig zur Brandbekämpfung durch die BF Bern.

Technische Daten:

  • Motor: luftgekühlter Sechszylinder- V- Motor
  • Hubraum: 7.983 cm³
  • Leistung: 125 PS
  • Höchstgeschwindigkeit: 80 km/h

Feuerlöschkreiselpumpe:

  • Hersteller: Magirus
  • Förderleistung Normaldruck: 1.600 l/min bei 8 bar

Löschmittel:

  • Wasser: 2.500 Liter

Ein fast baugleiches Fahrzeug befindet sich noch im Bestand der BF Bern.

Der Magirus ist seit 2016 in Privatbesitz bei einem Mitglied der Oldtimerfreunde Piding (BGL). Vorher war das Fahrzeug nach der Außerdienststellung ca. 10 Jahre in schweizerischer Privathand.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 2 Drehspiegelkennleuchten Eisemann RKLE 130
Besatzung 1/5 Leistung 92 kW / 125 PS / 123 hp
Hubraum (cm³) 7.983 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 9.500
Tags
k.A.
Eingestellt am 24.09.2019 Hinzugefügt von Helmut Kunert
Aufrufe 4785

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Bern

Alle Einsatzfahrzeuge aus Bern ›