Einsatzfahrzeug: BD16-1211 - VW Passat 2.0 TDi B7 - FuStW

BD16-1211 - VW Passat 2.0 TDi B7 - FuStW
BD16-1211 - VW Passat 2.0 TDi B7 - FuStW
  • BD16-1211 - VW Passat 2.0 TDi B7 - FuStW

Einsatzfahrzeug-ID: V151343 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname BD16-1211 - VW Passat 2.0 TDi B7 - FuStW Kennzeichen BD16-1211
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)BundesbehördenZoll (Deutschland)
Wache k.A. Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Polizei Organisation Zoll
Klassifizierung Funkstreifenwagen Hersteller Volkswagen
Modell Passat B7 Variant Auf-/Ausbauhersteller Bösenberg
Baujahr k.A. Erstzulassung k.A.
Indienststellung k.A. Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Funkstreifenwagen (FuStW) des Zolls in Schleswig-Holstein.

Fahrgestell: Volkswagen Passat 2.0 TDi B7 Variant
Technische Daten:

  • Motor: 4-Zylinder-Dieselmotor
  • Emissionsklasse: Euro 5
  • Getriebe: 6-Gang
  • Leistung: 125 kW / 170 PS bei 4.200 U/min
  • Hubraum: 1.968 cm³
  • Abmessung (LxBxH): 4.769 x 2.062 x 1.470 mm
  • Radstand: 2.712 mm
  • Spurweite vorn / hinten: 1.552 / 1.551 mm
  • Bodenfreiheit: 135 mm
  • Überhangwinkel vorn / hinten: 13,5 ° / 11,9 °
  • Rampenwinkel9,5 °
  • Leergewicht: 1.560 kg
  • Zul. Gesamtgewicht: 2.100 kg
  • Höchstgeschwindigkeit: 227 km/h
  • Wendekreis: ca. 11,4 m

Ausbau: Volkswagen/Bösenberg

Der Zoll konnte 2012 eine Charge neuer Einsatzfahrzeuge für seine verschiedenen Abteilungen übernehmen. Nachdem bereits die letzte Lieferung von VW kam (Passat B6), schien man mit diesen sehr zufrieden zu sein, sodass erneut Passat Variant beschafft wurden.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • Hänsch DBS 3000 LED
  • Hänsch Sputnik nano Frontblitzer
Besatzung 1/1 Leistung 125 kW / 170 PS / 168 hp
Hubraum (cm³) 1.968 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 2.100
Tags
k.A.
Eingestellt am 16.01.2019 Hinzugefügt von wbarnitzke
Aufrufe 234

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Zoll (Deutschland)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Zoll (Deutschland) ›