Einsatzfahrzeug: Florian Haidengrün 44/01

Florian Haidengrün 44/01
Florian Haidengrün 44/01
  • Florian Haidengrün 44/01

Einsatzfahrzeug-ID: V146440 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Haidengrün 44/01 Kennzeichen HO-FF 218
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)BayernHochfranken
Wache FF Haidengrün Zuständige Leitstelle Leitstelle Hochfranken (HO, WUN)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Tragkraftspritzenfahrzeug Hersteller Mercedes-Benz
Modell Sprinter 516 BlueTEC Auf-/Ausbauhersteller Furtner & Ammer
Baujahr 2018 Erstzulassung 2018
Indienststellung 2018 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Tragkraftspritzenfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Haidengrün, einer eigenständigen Ortsteilwehr der Stadt Schauenstein im Inspektionsbereich III im Landkreis Hof.

Das TSF ist eine Ersatzbeschaffung für das bisherige Einsatzfahrzeug der Wehr, ein TSF auf Ford Transit mit Ausbau durch die Firma Ludwig aus Bayreuth.

https://bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrzeuge/129206/

Da es immer schwerer wurde, Ersatzteile für das Fahrzeug von 1976 zu beschaffen und auch alle 2 Jahre die anstehende Hauptuntersuchung, trotz bester Pflege und Wartung durch den Gerätewart, immer ein Hoffen und Bangen war, musste eine Ersatzbeschaffung getätigt werden.

Man suchte eine Wehr, die ein baugleiches Fahrzeug beschaffen wollte und wurde in der Nachbarstadt Selbitz fündig. Diese plante die Beschaffung eines neuen TSF für die Ortsteilwehr Weidesgrün. Mit zwei baugleichen Fahrzeugen gibt es höhere Zuschüsse und Fördergelder.

Die Ausschreibung des Fahrgestells ging an Mercedes-Benz, welche das Fahrgestell, Modell Sprinter 516 BlueTEC, an die Firma Furtner & Ammer nach Landau/Isar lieferte. Die Firma Furtner baute das Fahrzeug auf und aus.

Am 27.04.2018 war es soweit, eine Abordnung der FF Haidengrün, bestehend aus den beiden Kommandanten, dem Gerätewart und dem Bürgermeister fuhr nach Landau und übernahmen das neue Fahrzeug und überführten es nach Haidengrün, wo das TSF schon von den restlichen Aktiven begrüßt wurde.

Nach Abnahme durch den zuständigen Kreisbrandinspektor erfolgte am 02.06.2018 die offizielle Indienststellung und feierliche Übergabe des neuen Fahrzeugs.

Nachdem aber das neue TSF zu groß für das alte Gerätehaus ist, bekamen die Aktiven der Wehr gleich noch ein neues Gerätehaus zum neuen Fahrzeug.

Als eines der ersten Fahrzeuge im Landkreis Hof wurde auf das klassische Notrufsymbol mit einem Telefon bzw. Telefonhörer verzichtet, sondern man entschied sich für ein modernes Notruflogo auf dem, neben der 112, ein Smartphone abgebildet ist.

Daten zum Fahrzeug

Fahrgestell:

  • Mercedes-Benz Sprinter 516 BlueTEC
  • 4-Zylinder-Reihendieselmotor Typ OM 651 DE 22 LA
  • Leistung 120 kW / 163 PS bei 3.800 U/min
  • Hubraum 2.143 cm³
  • Max. Drehmoment 360 Nn bei 1.400–2.400 U/min
  • Abgasnorm Euro 6
  • 6-Gang-Schaltgetriebe
  • Länge 6.000 mm
  • Breite 2.200 mm
  • Höhe 2.600 mm
  • Radstand 3.665 mm
  • Leergewicht 3.145 kg
  • Zul. Gesamtgewicht 5.000 kg
    (abgelastet auf 4.750 kg)
  • Höchstgeschwindigkeit 100 km/h
  • Anhängerkupplung
  • Standheizung
  • Fabriknummer 181486035

Aufbau:

  • Furtner & Ammer, Kofferaufbau in Alugerippe-Bauweise mit 3 Geräteräumen
  • serienmäßige Mercedes-Benz Sprinter Doppelkabine mit 2 Einstiegstüren hinten für eine Besatzung von 1/5//6
  • begehbares Aufbaudach
  • Auszug für die PFPN 10/1500 im Geräteraum GR
  • mechanischer Lichtmast mit 2 Hella 12 V LED Fernstrahler Typ "Ultra Beam LED Gen. II"
  • integrierte LED Umfeldbeleuchtung über den Geräteraumrollos

Farbgebung:

  • Kabine und Aufbau in Feuerrot RAL 3000
  • Fahrgestell und Nabendeckel in Tiefschwarz RAL 9005
  • Beschriftung, Stoßfänger, Zierleisten, Radkästen in Reinweiß RAL 9010
  • Konturmakierung gem. ECE R-104 in Weiß retroreflektierend

Kommunikationstechnik

Digital (Tetra):

  • MRT, fest eingebaut, Sepura SRG 3900 mit Sepura Handbedienteil HBC 2
  • 2 HRT, tragbar, Sepura STP 9000 mit Ladehalterung im Fahrzeug
  • HRT, tragbar, blaue Oberschale, Gruppenführergerät, Sepura STP 9000 mit Ladehalterung im Fahrzeug
  • HRT, tragbar, leuchtgelbe Oberschale, Kommandantengerät, Sepura STP 9000 mit Ladehalterung im Fahrzeug

Beladung

Mannschaftsraum:

  • 4 Handsprechfunkgeräte
  • 4 LED Knickkopfleuchten Adalit L 3000 mit Ladehalterung
  • 11 Warnwesten
  • Funktionsweste Leuchtgelb "Einsatzleiter"
  • Funktionsweste Blau "Gruppenführer"
  • Funktionsweste Weiß "Abschnittsleiter"
  • Feuerwehrverbandkasten
  • 2 Warnleuchten
  • Abschleppseil
  • Einsatzunterlagen

Geräteraum G1:

  • Leerfach
  • 3x Schlauchtragekörbe à 3 x Druckschlauch C 15 m
  • 12x Druckschläuche B 20 m
  • 12x Druckschläuche C 15 m
  • 6x Feuerwehrleinen
  • 2x Warnleuchten, Acculux SL 5 LED mit Ladehalterung
  • PA Auszug als Wechselboxensystem, mit Leerbox für Transportaufgaben
  • 3x Kupplungsschlüssel
  • Verteiler B/C-B-C
  • DM Strahlrohr
  • 3x CM Strahlrohre
  • BM Strahlrohr
  • Stützkrümmer
  • 3x C Hohlstrahlrohre Rosenbauer RB 104 Style

Traversenkasten unter Geräteraum G1:

  • 3x Schlauchbrücken

Geräteraum G2:

  • tragbarer Stromerzeuger, Leistung 5 kVA
  • Benzinkanister für Stromerzeuger
  • Motorkettensäge Stihl MS 251 mit Zubehör und Doppelkanister Öl/Kraftstoff
  • Waldarbeiterschutzausrüstung bestehend aus Forsthelm, Schnittschutzhose und Schnittschutzjacke
  • 2x Winkerkellen
  • 10x Verkehrsleitkegel 500 mm
  • 2x Faltsignale "Triopan"
  • 2x Euroblitzleuchten
  • 3x Verkehrsblitzleuchten
  • Beleuchtungssatz bestehend aus: 2x LED Strahler, Verteilerstück, Lichtbrücke und Stativ
  • Leitungsroller 230 V, 50 m
  • Werkzeugkasten
  • 3x PVC Behälter
  • Bügelsäge
  • Kübelspritze
  • Pulverlöscher PG 6 mit 6 kg ABC Pulver
  • Schaufel
  • Besen
  • Standrohr

Traversenkasten unter Geräteraum G2:

  • 2x 20 l Weithalsfass mit Ölbinder
  • PVC Box

Geräteraum GR:

  • PFPN 10-1500 Rosenbauer Fox III
  • 6x Saugschläuche
  • Saugkorb
  • Saugschutzkorb
  • Kupplungsschlüssel
  • Oberflurhydrantenschlüssel
  • Unterflurhydrantenschlüssel
  • Standrohr
  • Sammelstück A/2B
  • Übergangsstück C/D
  • 2x Übergangsstücke B/C
  • Übergangsstück A/B
  • B-Hohlstrahlrohr Rosenbauer RB 101 Style
  • 2x Unterlegkeile
  • 2x Feuerpatschen
  • 2x Holzstiele für Feuerpatschen
  • Halligantool
  • 2x Abgasschläuche (PFPN und Stromerzeuger)
  • Druckschlauch D 15 m
  • Druckschlauch B 5 m
  • C Hydroschild
  • Bolzenschneider
  • 2x Schachthaken
  • 2x Feuerwehräxte
  • Latthammer

Dachbeladung:

  • 4x Steckleiterteile mit 1x Einsteckteil

Herzlichen Dank an die beiden Kommandanten für den tollen Fototermin!!!

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • Dachbalkensystem Hänsch DBS 4000
  • 2 Frontblitzer Hänsch Sputnik SL
  • Tonfolgeanlage Hänsch TFA 624 mit 2 Druckkammerlautsprechern DKL 604
  • LED Heckblitzer Sigtech B-44
  • Heckwarneinrichtung. bestehend aus 4 orangen Blitzern Federal Signal NanoLED
Besatzung 1/5 Leistung 120 kW / 163 PS / 161 hp
Hubraum (cm³) 2.143 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 4.375
Tags
k.A.
Eingestellt am 17.06.2018 Hinzugefügt von HLF-Driver
Aufrufe 14087

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Hochfranken

Alle Einsatzfahrzeuge aus Hochfranken ›