Einsatzfahrzeug: unbekannter Ort - privat - KLF

privat - Trabant 601 S - KLF
privat - Trabant 601 S - KLF
  • privat - Trabant 601 S - KLF

Einsatzfahrzeug-ID: V143018 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname unbekannter Ort - privat - KLF Kennzeichen SDH-CN 6
Standort SonstigesKuriositäten
Wache k.A. Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Feuerwehr Organisation Sonstige Feuerwehr
Klassifizierung Kleinlöschfahrzeug Hersteller Sachsenring
Modell Trabant 601 S Auf-/Ausbauhersteller Eigenausbau
Baujahr k.A. Erstzulassung k.A.
Indienststellung k.A. Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Kleinlöschfahrzeug KLF auf Basis eines Trabant 601S einer Privatperson.

Fahrgestell:

  • VEB Sachsenring Automobilwerke Zwickau Trabant P 601 K
  • Motor: 2-Zylinder-Ottomotor, quer eingebaut
  • Leistung 19 kW / 26 PS bei 4.200 U/min
  • Hubraum: 594 cm³
  • Leergewicht: 650 kg
  • zul. Ges.gew.: 1040 kg
  • Länge: 3.560 mm
  • Breite: 1.510 mm
  • Radstand: 2.020 mm
  • 4 Gang Getriebe mit Lenkstockschaltung
  • Drehmoment max.: 54 Nm bei 3.000 U/min
  • Kühlung: Luftgebläse
  • Höchstgeschwindigkeit: 100 km/h

Aufbau: Eigenleistung

Ausstattung/Beladung (Auszug):

  • Feuerlöscher
  • Schlauchhaspel
  • Wassertank
  • Dachmonitor
  • Tragkraftspritze
  • Verbandskasten
  • Suchscheinwerfer
Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • Drehspiegelkennleuchte FER Ruhla Typ: FER 8562.5/2000
Besatzung 1/1 Leistung 19 kW / 26 PS / 25 hp
Hubraum (cm³) 594 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 1.040
Tags
k.A.
Eingestellt am 25.01.2018 Hinzugefügt von berlin
Aufrufe 1252

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Kuriositäten

Alle Einsatzfahrzeuge aus Kuriositäten ›