Einsatzfahrzeug: Kyjov - SDH - DL

Kyjov - SDH - DL
Kyjov - SDH - DL
  • Kyjov - SDH - DL

Einsatzfahrzeug-ID: V141641 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Kyjov - SDH - DL Kennzeichen HOA 11-58
Standort Europa (Europe)Tschechische Republik (Czech Republic)Jihomoravský Kraj (Region Südmähren)
Wache SDH Kyjov Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Drehleiter Hersteller IFA
Modell W50 L/DL Auf-/Ausbauhersteller Feuerlöschgerätewerk Luckenwalde
Baujahr 1990 Erstzulassung 1990
Indienststellung 1990 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Die Drehleiter (DL) der FF im tschechischen Ort Kyjov.

Betreiber:
Tschechisch wird Freiwillige Feuerwehr mit SDH abgekürzt, das bedeutet "sbor dobrovolných hasičů" - wörtlich übersetzt Vereinigung freiwilliger Feuerwehrleute. Die Aufschrift Hasiči bedeutet Feuerwehr, eigentlich wörtlich übersetzt Feuerwehrleute.

Fahrgestell: IFA W50 L/DL 4×2.2

Motor: Nordhausen 4 VD 14,5/12 SRW-2
Hubraum: 6 560 cm3
Leistung: 92 kW / 2300 min-1
Drehmoment: 422 Nm / 1350 min-1

Länge: 8.900 mm
Breite: 2.500 mm
Höhe: 3.200 mm

Aufbau: Feuerlöschgerätewerk Luckenwalde

Die Drehleiter DL 30 wurde seit 1968 auf dem IFA W 50 L/DL Fahrgestell mit 10.200 kg Nutzlast aufgebaut. Als Kabine wurde die Staffelkabine vom Tanklöschfahrzeug TLF 16 verwendet. Der Leiterpark war 30 m lang und konnte bis zu 1.000 kg im unteren Leiterteil heben.

Fahrzeuggeschichte:
Es handelt sich um eine von 224 zwischen 1968 und 1990 an die damalige ČSSR gelieferten IFA-Drehleitern.

Die Wehr stellt auf ihrer Website für Interessierte auch die Original-Anleitung zum Fahrzeug als Scan zur Verfügung:
http://files.hasicikyjov.webnode.cz/200001920-670006990c..._IFA_W_50_L.pdf



Klassifizierung / Benennung:
Tschechisch wird eine DL als AZ abgekürzt. Das steht für Automobilový žěbřík und bedeutet wörtlich übersetzt "Automobilleiter".

Stationierung:
Kyjov ist eine Ortschaft mit etwa 11.500 Einwohnern im Bezirk Hodonín in der Region Südmähren im Südosten Tschechiens.

-----

Automobilový žebřík AZ 30 na podvozku IFA W50L JSDH Kyjov.

Na dvounápravový automobilový podvozek s dlouhou kabinou je namontován otočný výsuvný žebřík s dostupnou výškou 30m.

Vozidlo je určeno pro záchranné a hasební práce ve výškách. Kabina je uzpůsobena pro přepravu posádky 1+5. Nástavba se skládá z nosného rámu, otočné věže a čtyřdílné žebříkové sady západkového typu. Pohon nástavby je hydraulický, od motoru vozidla, s možnosti ručního nouzového složení.

Výbavu vozidla tvoří obvyklé požární příslušenství k provedení zásahu ze žebříkové sady, mimo jiné speciální sklopná proudnice určená k montáži na příčli žebříku, ovládaná lany ze země.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • Kennleuchten Autopal
  • E-Horn
Besatzung 1/5 Leistung 92 kW / 125 PS / 123 hp
Hubraum (cm³) 6.560 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 10.200
Tags
Eingestellt am 24.11.2017 Hinzugefügt von BritishAndy
Aufrufe 759

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Jihomoravský Kraj (Region Südmähren)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Jihomoravský Kraj (Region Südmähren) ›