Einsatzfahrzeug: Sønderborg - Sønderborg Lufthavn - FLF - Crash 02

Sønderborg - Sønderborg Lufthavn - FLF - Crash 02
Sønderborg - Sønderborg Lufthavn - FLF - Crash 02

Einsatzfahrzeug-ID: V136601 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Sønderborg - Sønderborg Lufthavn - FLF - Crash 02 Kennzeichen BE 83 579
Standort Europa (Europe)Dänemark (Denmark)Region Syddanmark (Region Süddänemark)
Wache Sønderborg Kommune Brand & Redning - Sønderborg Lufthavn Brandstation Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Feuerwehr Organisation Flughafenfeuerwehr
Klassifizierung Flugfeldlöschfahrzeug Hersteller Scania
Modell P 490 Auf-/Ausbauhersteller Rosenbauer
Baujahr 2016 Erstzulassung 2016
Indienststellung 2016 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Flugfeldlöschfahrzeug (FLF - Skumtender) des Sønderborg Kommune Brand & Redning, stationiert am Sønderborg Lufthavn (EKSB; SGD) in der Region Syddanmark.

Fahrgestell: Scania
Modell:
P 490 6x6
Baujahr:
2016
Ausbau:
Rosenbauer

Zum Schutze des Flugfeldes, des Terminals und der anliegenden Luftfahrzeugwerft verfügt der Lufthavn über dieses Flugfeldlöschfahrzeug.

Ausstattung:

  • Wassertank: 7.480 Liter
  • Schaummitteltank: 600 Liter
  • Pulverlöschanlage: 250 kg
  • Pumpe: Normaldruckpumpe Rosenbauer N55 mit einer Leistung von 5.500 l/min bei 10 bar
  • Schaumzumischanlage Rosenbauer Digimatic
  • Schaumdruckluftlöschanlage Rosenbauer Conti CAFS
  • Dachwasserwerfer Rosenbauer RM35C mit einer Leistung von 4.000 l/min bei 10 bar
  • Frontwasserwerfer Rosenbauer RM15C mit einer Leistung von 1.500 l/min bei 10 bar
  • Lichtmast von Fireco 8x 75 Watt Xenonscheinwerfer auf 5,5 m ausfahrbar, pneumatisch
  • LED-Umfeldbeleuchtung
  • Automatikgetriebe von Allison
  • Allradantrieb, Singlebereift
  • Ladeerhaltun 230V Typ Rettbox-Air

Rosenbauer baute das FLF auf einem Scania 6x6 Automatikfahrgestell unter der Aufbaureihe Buffalo 6x6 auf.

Beladung:

Geräteraum G1:

  • 1 Schnellangriffseinrichtung à 80 m formfesten Schlauch mit C-Hohlstrahlrohr
  • Bedienung der Schaumzumischlöschanlage Rosenbauer Digimatic
  • Bedienung der Schaumdruckluftlöschanlage Rosenbauer Conti CAFS
  • Pumpenbedienstand
  • 2 B-Druckschläuche
  • 1 C-Druckschlauch
  • 3 Kupplungsschlüssel
  • 1 Ordner mit Bedienungsanleitungen

Geräteraum G2:

  • 1 Schnellangriffseinrichtung à 80 m formfesten Schlauch mit C-Hohlstrahlrohr
  • 2 Unterlegkeile
  • 2 B-Druckschläuche
  • 1 C-Druckschlauch
  • 1 C-Hohlstrahlrohr
  • 1 Verteiler B-2C
  • 2 Pulverlöscher PG12
  • 2 Pulverlöscher PG6
  • 2 CO²-Löscher
  • 1 Vorschlaghammer 2kg
  • 1 Bolzenschneider
  • 1 Brechstange
  • 1 Kanister Ölbindmittelkonzentrat
  • 1 Rückenspritze von Gloria

Geräteraum G3:

  • 2 Schlauchbrücken
  • 3 Atemschutzreserveflaschen 300 bar
  • 5 B-Druckschläuche
  • 3 C-Druckschläuche
  • 1 B-Schlauchtragekorb mit 2 B-Druckschläcuhe
  • 2 C-Schlauchtragekorb mit je 3 C-Druckschläcuhe
  • 1 B-Hohlstrahlrohr
  • 3 B-Hohlstrahlrohre
  • 1 Verteiler B-2C

Geräteraum G4:

  • 1 F16-Jagdflugzeugabsturtzset
  • 1 Motortrennschleifer von deWalt
  • 1 Doppelbenzinkanister
  • 1 Hochleistungslüfter Rosenbauer Fanergy
  • 2 Kabeltrommeln 230V

Geräteraum GR:

  • Pulverlöschanlage Minimax PLA250 mit Bedienstand
  • 1 Pulverstrahlrohr

Mannschaftsraum:

  • 2 Atemschutzgeräte Dräger 300 bar
  • 4 Atemschutzmasken von Dräger
  • 2 Atemschutzreserveflaschen 300 bar
  • 2 Handsprechfunkgeräte
  • 1 Spineboard
  • 1 Notfallrucksack

Dachbeladung:

  • 1 dreiteilige Schiebleiter
  • 1 Multifunktionsleiter
  • 1 Schleifkorbtrage

Das Fahrzeug wurde als Ergänzung zum älteren FLF angeschafft, welcher weiterhin in Dienst bleibt.

Sønderborg Kommune Brand & Redning:

Das Sønderborg Kommune Brand og Redning ist der Zusammenschluss und Dachverband aller Freiwilligen Feuerwehren der Gemeinde Sønderborg in der Region Syddanmark. Seinen Sitz hat der Dachverband an der Feuerwache in Sønderborg. Der Dachverband ist für den vorbeugenden Brandschutz, die Anschaffungen sowie die Einsatzleitung bei Zwischenfällen zuständig. Dem Sønderborg Kommune Brand & Redning unterstehen die Freiwilligen Feuerwehren Augustenborg-Bro, Broager, Egen, Egernsund, Gråsten, Havnbjerg, Hørup, Kegnæs, Nordborg, Rinkenæs, Vester Sottrup, Sønderborg, Svenstrup, Sydals, Ullerup und auch die Werkfeuerwehr des Flughafen Sønderborg. Ferner betreibt das Sønderborg Kommune Brand & Redning eine Leitselle.

Sønderborg Lufthavn Brandvæsen:

Das Sønderborg Lufthavn Brandvæsen ist die Werkfeuerwehr des Flughafens der Gemeinde Ortschaft Sønderborg (EKSB; SGD). Die Wehr zählt auf 35 hauptamtliche Kräfte zurück und besitzt drei Fahrzeuge. Die Wehr ist Teil des Sønderborg Kommune Brand og Redning und ist für alle Flugunfälle auf und um den Flughafen zuständig. 

Ausrüster Bostrom
Sondersignalanlage
  • 2 Warnbalken Raptor+ Mini
  • 2 Frontblitzer Hänsch Sputnik nano
  • 2 Heckeinbaublitzmodule Hänsch Integro
  • 2 Druckkammerlautsprecher Hänsch Typ 520
  • Pressluftanlage Max Martin 2298 GM
Besatzung 1/3 Leistung 360 kW / 489 PS / 483 hp
Hubraum (cm³) 12.742 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) k.A.
Tags
k.A.
Eingestellt am 14.06.2017 Hinzugefügt von Luke Beens
Aufrufe 23335

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Region Syddanmark (Region Süddänemark)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Region Syddanmark (Region Süddänemark) ›