Einsatzfahrzeug: Florian Flughafen 43-01

Florian Flughafen 43-01
Florian Flughafen 43-01

Einsatzfahrzeug-ID: V135073 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Flughafen 43-01 Kennzeichen HB-FR 431
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)BremenStadt Bremen
Wache BtF Flughafen Bremen Zuständige Leitstelle Leitstelle Bremen (HB)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Flughafenfeuerwehr
Klassifizierung Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug Hersteller MAN
Modell TGM 18.340 4x4 Auf-/Ausbauhersteller Rosenbauer
Baujahr 2015 Erstzulassung 2015
Indienststellung 2015 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF) 20 AT der Flughafenfeuerwehr am City Airport Bremen auf Basis eines MAN TGM 18.340 4x4 BB Fahrgestelles mit dem feuertechnischen Aus- und Aufbau der Firma Rosenbauer Luckenwalde.

Das Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug ist ausgerüstet für den Gebäudebrandschutz mit Frontwerfer RM 15 und der Technische Hilfeleistung mit Rettungssatz Weber Rescue, Schere RSU 200-107 und Spreizer SP 53 BS und weiterem Technischen Gerät für die Arbeit auf dem Airportgelände. Das weiteren verfügt das HLF über Schnellangriffseinrichtungen für Wasser / Schaummittel, Elektro und Druckluft.

Dieses Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug ist das erste in Bremen, an dem die Leiterabsenkvorrichtung per Fernbedienung zu benutzen ist.

Ausserhalb des Flughafengeländes hat er den Funkkenner Florian Flughafen Bremen 49/43-01

Technische Daten:

  • Fahrgestell: MAN TGM 18.340 4x4 BB
  • Getriebe: vollautomatisch
  • Leistung: 250 kW / 340 PS bei 2300 1/min. (6-Zylinder Dieselmotor) Euro 6
  • Hubraum: 6.871 cm³
  • Höchstgeschwindigkeit: 115 km/h
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 18.000 kg
  • Leergewicht: 11.601 kg
  • Länge: 8.250 mm
  • Breite: 2.500 mm
  • Höhe: 3.500 mm
  • Radstand: 4.200 mm

Aufbau: Rosenbauer Luchenwalde
Baureihe: AT
EZ: 11/2015

Löschmittel:

  • Löschwassertank: 3.000 l
  • Schaummitteltank: 200 l

Ausstattung:

  • Feuerlöschkreiselpumpe Rosenbauer N35 / FPN 10-3000 mit Pump & Roll System (3.000 l/min bei 10 bar)
  • Schaumzumischsystem Aquamatic 96 (oben in G4), Schaummittelförderungsmenge 96 l/min. Normaldruck, Zumischrate: 0,5%, 1% und 3%
  • Seilwinde Rotzler TR030/6 mit einer Zugkraft von 50 kN
  • Frontwerfer RM 15C mit einer Leistung von max. 2.000 l/min bei 10 bar
  • pneumatischer Lichtmast Rosenbauer Flexilight 8 x 43 Watt-LED
  • Umfeldbeleuchtung in LED
  • Geräteraumbeleuchtung in LED
  • LED Nahumfeldbeleuchtung
  • Konturenbeklebung
  • Klappauftritte über der Hinterachse
  • Aufbau mit sieben Geräteräumen
  • Webasto-Standheizung im Mannschaftsraum
  • Action Tower im Mannschaftsraum
  • Flir Wärmebildkamera auf dem Frontdach
  • Rückfahrkamera mit Farbmonitor
  • Absprengsteckdose mit Lufterhalterung Typ Rettbox
  • Dachbox mit Deckel inkl. LED-Beleuchtung
  • Leiterabsenkvorrichtung per Fernbedienung

Beladung:

Fahrerraum:

  • Anhaltestab
  • Handsprechfunkgerät BOS-Funk
  • 2 Handsprechfunkgeräte Betriebsfunk
  • Handscheinwerfer EX geschützt
  • Fernthermometer
  • Infektionschutzhandschuhe
  • Pressluftatmer mit Atemanschluß im Beifahrersitz integriert
  • Tablet-PC
  • 2 LFZ Einweisestäbe
  • 2 Warnwesten

Mannschaftsraum:

  • 2 Infektionschutzhandschuhe
  • 3 Ersatzleuchten Adalit
  • 4 Feuerwehrleinen
  • 4 Handsprechfunkgeräte Betriebsfunk
  • 4 Pressluftatmer mit Atemanschluß im Sitz integriert
  • 4 Warnwesten
  • Warnleuchte
  • Warndreieck
  • Bordwerkzeug
  • Erste Hilfe KFZ
  • 2 Unterlegkeile
  • Box Getränke
  • Box Chemieschutz (leicht) ( Anzüge, Brillen, Handschuhe)
  • Box Rettungstuch und Decken
  • Box ZBV

Schrank in Fahrtrichtung (FR):

  • Rettungskorsett
  • 2 Notfallrucksäcke
  • 4 Fluchthauben

Schrank gegen die Fahrtrichtung (FR):

  • Absaugpumpe LSU 4000
  • Gasmessgerät
  • Handscheinwerfer EX geschützt
  • Handsprechfunkgerät BOS-Funk
  • Löschdecke
  • Sperrwerkzeugkasten
  • Wärmebildkamera
  • 4 Kombinationsfilter

Geräteraum G1:

  • Spreizer SP 53 BS (Weber)
  • Schere RSU 200-107 (Weber)
  • Hydraulikaggregat
  • 2 Hydraulikschläuche 10m
  • 2 Hydraulikschläuche 5m
  • Druckplatte hinten
  • Accupac (Weber)
  • Accupac Zubehör
  • 2 Ladegeräte für Accupac
  • Schwelleraufsatz
  • Druckplatte vorn
  • Krallenheber
  • 2 Saugheber
  • Pedalschneider
  • 2 Rettungszylinder
  • 3 Hebekisten mit 2 Kisten Zubehör
  • 4 Stab Pack
  • Druckflasche
  • 2 Schachtabdeckung
  • 2 Rundschlingen 3 t
  • 2 Rundschlingen 4 t
  • 2 Schäkel C 3
  • 2 Schäkel C 1,6
  • 2 Zurrgurte mit Ratsche
  • Kanister 5 l
  • Formholz
  • 2 Splitterschutz
  • Doppelkanister
  • Schutzdeckenset
  • Mülltonne 35 l
  • Dekonwanne
  • 2 Besen
  • 2 Schaufeln
  • Sprühgerät Gloria

Geräteraum G3:

  • Belüftungsgerät
  • Öl / Wassersauger
  • Box Zubehör Sauger
  • Nebellöschgerät
  • Dekon-Satz
  • Absperrventil C
  • Windenkeil (im klappbaren Kotflügel)

Geräteraum G5:

  • Schnellangriffsverteiler ( B-CBC und Druckschlauch B)
  • Schlauchpaket C 42
  • Seilschlauchhalter
  • Schlüssel für Notbetätigung Leiterabsenkung
  • Windenkeile C52/35
  • Schnellangriff mit Hohlstrahlrohr C gelegt
  • 2 Schlauchtragekörbe C
  • Rauchverschluß XXL
  • Schlauchmagazin B von hinten rausziebar
  • 2 Druckschläuche B 5
  • 2 Hohlstrahlrohr C
  • Stützkrümmer B

Geräteraum GR:

  • Atemschutzüberwachungstafel in Geräteraumklappe
  • Schnellangriffshaspel ND Haspel 60m mit Hohlstrahlrohr C
  • Absperrorgan B
  • Kupplungsschlüssel

Geräteraum G2:

  • Akkuschrauber
  • Bolzenschneider
  • Brechstange
  • Bügelsäge
  • 4 Euro Blitzleuchten
  • 2 Faltsignale
  • 4 Faltleitkegel
  • Halligan Tool
  • TNT-Tool
  • Paar Schachthaken
  • je 1x Über- und Unterflufhydrantenschlüssel
  • 2 Akkuladegeräte Bosch#
  • Leitungsroller 400 V
  • Schnellangriff Elektro
  • Fehlerstromschutzschalter
  • Schmutzwasserpumpe „Mini Chiemsee“
  • Schnellangriff Druckluft
  • Stromerzeuger RS 14
  • Abgasschlauch
  • Motortrennschleifer Stihl TS 800
  • Elektro Trennschleifer mit Scheiben
  • 6 Trennscheiben
  • Polyamidseil
  • Säbelsäge
  • Schraubstock
  • Feuerwehr-Werkzeugkasten
  • 2 Mulden
  • Quicklight FS 1000 mit 2 Flutlichtstrahler 1.000 Watt

Geräteraum G4:

  • 3 Kanister Ölbindemittel
  • 6 Druckschläuche B-20
  • Satz Dichtungspropfen/Leckdichtpaste
  • Satz Leckdichtlanzen
  • Windenkeil (im klappbaren Kotflügel)

Geräteraum G6:

  • Schnellangriffsverteiler (B-CBC und Druckschlauch B)
  • Schlauchpaket C 42
  • Schnellangriff mit Hohlstrahlrohr C gelegt
  • Feuerlöscher 6 l Fettbrand
  • Feuerlöscher PG 12
  • Feuerlöscher 6 kg CO2
  • Hi Press
  • Sammelstück A-3B
  • Verteiler B-CBC
  • Kraftstoffkanister 5 l
  • Ausgiesser für Kraftstoff
  • Kupplungsschlüssel
  • 2 Mehrzweckleinen
  • 3 Druckschläuche C 42
  • Box Grobreiniger
  • Übergangsstück B-C
  • Übergangsstück C-D
  • Fußtaster Schnellangriff
  • Schnellangriff 60m Druckschlauch C52/35 mit Hohlstrahlrohr C
  • Fernbedienung für Leiterabsenkvorrichtung
  • Hygienewand

Dach:

  • 4 tlg. Steckleiter
  • 3 tlg. Multifunktionsleiter
  • 3 Schlauchbrücken

Dachkasten:

  • Gerätesatz Absturzsicherung
  • Gerätesatz Auf- und Abseilgerät
  • Abseilspinne
  • Satz Begurtung Rettungsbrett
  • Rettungsbrett
  • Einreißhaken
  • Schleifkorbtrage
  • Spaten
  • 2 Chemieschutzanzüge
  • 2 paar Schutzstiefel
  • Kurbel Schnellangriffshaspel
  • Spiralschlauch 5m Chiemsee
  • Fußverbreiterung (Multi-L)
  • Holmhalter (Multi-L)
  • Kopfhalter (Multi-L)

An dieser Stelle ein herzlichen Dankeschön an die Flughafenfeuerwehr für die kooperative Unterstützung.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • Warnbalken FG Hänsch DBS 975 LED geteilt
  • Martin-Horn 2298 GM
  • 2 Frontblitzer FG Hänsch Sputnik SL
  • Kennleuchtenmodule FG Hänsch Typ RSB-BL LED am Heck
  • LED-Verkehrsleiteinrichtung im Heck
  • Doppelblitz-Kennleuchte FG Hänsch Comet-LED in gelb
Besatzung 1/5 Leistung 250 kW / 340 PS / 335 hp
Hubraum (cm³) 6.871 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 18.000
Tags
Eingestellt am 11.03.2017 Hinzugefügt von grisu_hb
Aufrufe 24363

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Stadt Bremen

Alle Einsatzfahrzeuge aus Stadt Bremen ›