Einsatzfahrzeug: Chichester - West Sussex Fire & Rescue Service - BASU

Chichester - West Sussex Fire & Rescue Service - BASU
Chichester - West Sussex Fire & Rescue Service - BASU

Einsatzfahrzeug-ID: V133511 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Chichester - West Sussex Fire & Rescue Service - BASU Kennzeichen M478 XCR
Standort Europa (Europe)Vereinigtes Königreich (United Kingdom)England (England)South East EnglandWest Sussex County
Wache West Sussex Fire & Rescue Service - Chichester Fire Station Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Feuerwehr Organisation Berufsfeuerwehr (BF)
Klassifizierung Gerätewagen-Atemschutz(-Strahlenschutz) Hersteller Iveco
Modell SuperCargo FF 170 E 23 Auf-/Ausbauhersteller Sonstige
Baujahr 1996 Erstzulassung 1996
Indienststellung 1996 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Breathing Apparatus Support Unit (BASU) der Chichester Fire Station des West Sussex Fire & Rescue Service.

Eins von drei baugleichen Fahrzeugen, die 1995 (2x) und 1996 (1x) beschafft wurden.

An folgenden Stationen ist ein Atemschutzgerätewagen stationiert:

  • Shoreham, Baujahr 1995
  • Horsham, Baujahr 1995
  • Chichester, Baujahr 1996

Als Fahrgestell dient bei allen 3 Fahrzeugen ein Fahrgestell von Iveco-Ford, Modell Super Cargo 170 E 23. Der Auf- und Ausbau wurde von der Firma Leicester Carriage Builders Ltd. ausgeführt. Das Fahrzeug führt Atemschutzgeräte, Schutzanzüge und anderes Equipment mit, außerdem können über einen eingebauten Kompressor Atemluftflaschen vor Ort gefüllt werden, so kann das Fahrzeug autark am Einsatzort agieren.

Wie schon seit langem in England üblich verfügt auch dieses Fahrzeug über ein Datenterminal. Dieses Terminal ist verfügt u.a. über Ferndatenübertragung, Navigationssystem, Karten, Hydrantenplänen, Gefahrgutdatenbank und Grundrisszeichnungen sämtlicher Gebäude in West Sussex.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: Iveco-Ford Super Cargo 170 E 23
  • Motorleistung: 167 kW bei 2.700 1/min (6-Zylinder Diesel)
  • Hubraum: 5.861 cm³
  • Höchstgeschwindigkeit: 95 km/h
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 11.000 kg
  • Länge: 8.260 mm
  • Breite: 2.560 mm
  • Höhe: 3.460 mm

Aufbau: Leicester Carriage Builders Ltd.

Ausstattung u.a.:

  • festeingebauter Atemluftkompressor
  • Atemschutzgeräte
  • Reserveflaschen
  • CSA
  • Gasmessgeräte
  • Lichtmast
  • Arbeitsplatz für Atemschutzüberwachung

West Sussex Fire and Rescue Service:

Der West Sussex Fire and Rescue Service ist die Feuerwehr der Grafschaft West Sussex. Dem WSFRS gehören 25 Feuerwachen an, wovon 7 als ständig besetzte Berufsfeuerwehrwachen eingestuft sind, 4 Wachen sind tagsüber fest besetzt und nachts durch Freiwillige Kräfte besetzt, alle anderen sind als Freiwillige Feuerwehren eingestuft.

Many thanks to the crew for your assistance!

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 2 Rundumkennleuchten Whelen Super Strobe S360D Series
  • Preßlufthorn
  • 2 Frontblitzer Whelen 700 Series
  • Rundumkennleuchte in Rot am Lichtmast
  • 2 Heckblitzer BMAC
Besatzung 1/1 Leistung 167 kW / 227 PS / 224 hp
Hubraum (cm³) 5.861 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 11.000
Tags
Eingestellt am 23.12.2016 Hinzugefügt von Heiner Lahmann
Aufrufe 4596

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus West Sussex County

Alle Einsatzfahrzeuge aus West Sussex County ›