Einsatzfahrzeug: Florian Heilbronn 01/49-01

Florian Heilbronn 01/49-01
Florian Heilbronn 01/49-01
  • Florian Heilbronn 01/49-01
  • Florian Heilbronn 01/49-01

Einsatzfahrzeug-ID: V133439 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Heilbronn 01/49-01 Kennzeichen HN-F 2649
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)Baden-WürttembergHeilbronn (Stadt) (HN)
Wache BF/FF Heilbronn Hauptfeuerwache Zuständige Leitstelle Leitstelle Heilbronn (HN)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Berufsfeuerwehr (BF)
Klassifizierung Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug Hersteller MAN
Modell TGM 18.340 Auf-/Ausbauhersteller Rosenbauer
Baujahr 2015 Erstzulassung 2015
Indienststellung 2016 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF 20) der Berufsfeuerwehr Heilbronn, Baden-Württemberg auf basis eines MAN TGM 18.340 und mit einem feuerwehrtechnischen Aufbau der Firma Rosenbauer (AT 3).

Technische Daten:

  • Fahrgestell: MAN TGM 18.340 4x2 BL
  • Motorleistung: 250 kW bei 2.300 1/min (6-Zylinder Diesel)
  • Hubraum: 6.871 cm³
  • Höchstgeschwindigkeit: 100 km/h
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 18.000 kg
  • Länge: 8.600 mm
  • Breite: 2.500 mm
  • Höhe: 3.300 mm
  • Radstand: 4.425 mm

Aufbau: Rosenbauer AT3

Ausstattung u.a.:

  • Feuerlöschkreiselpumpe N35 (2.400 l/min bei 10 Bar)
  • DIGIMATIC Schaumzumischsystem
  • 3.000 l Wassertank
  • 200 l Schaumtank
  • RM24M Dachmonitor
  • FLEXLIGHT LED Lichtmast
  • Webasto Standheizung im Mannschaftsraum
  • Drehtreppe unter Mannschaftsraumtüren mit Zusatzfach
  • Verkehrswarneinrichtung am Heck
  • Klappauftritte über der Hinterachse
  • Pump & Roll System
  • Action Tower im Mannschaftsraum
  • Rotzler Seilwinde TR030/6 (50 kN)
  • LED Nahumfeldbeleuchtung
  • elekt. Leiterabsenkung COMFORT
  • Lüfter; montiert an einer der beiden Haspeln

Dieses Fahrzeug ist das erste wasserführende Fahrzeug im Heilbronner Löschzug. Ebenfalls ist es das erste "große" Fahrzeug im Gerätezug/Rüstzug der Wehr.

Der Basis-Löschzug setzt sich aus ELW, HLF und DLK zusammen. Von Montag bis Freitag wird in der Zeit von 7:00 bis 16:30 Uhr Personal für das zweite HLF durch den Tagesdienst der Berufsfeuerwehr, oder diverse Sonderfahrzeuge gestellt. Außerhalb dieser Zeit wird dies durch die Freiwillige Feuerwehr Heilbronn-Stadt gewährleistet.

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an die Berufsfeuerwehr Heilbronn für den erstklassigen Fototermin!

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • LED-Module Hänsch Typ RSB-BL in den Aufbaukanten
  • 4 Frontblitzer Hänsch Sputnik SL
  • 2 Insektion Lights Hänsch Sputnik SL in den vorderen Trittstufen
  • Martin-Horn 2298 GM
Besatzung 1/5 Leistung 250 kW / 340 PS / 335 hp
Hubraum (cm³) 6.871 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 18.000
Tags
Eingestellt am 18.12.2016 Hinzugefügt von 96andyko
Aufrufe 9189

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Heilbronn (Stadt) (HN)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Heilbronn (Stadt) (HN) ›