Einsatzfahrzeug: Florian Mönchengladbach 12 GW-LI 10

Florian Mönchengladbach 12 GW-LI 10
Florian Mönchengladbach 12 GW-LI 10
  • Florian Mönchengladbach 12 GW-LI 10

Einsatzfahrzeug-ID: V132795 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Mönchengladbach 12 GW-LI 10 Kennzeichen MG-220
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)Nordrhein-WestfalenMönchengladbach (MG)
Wache FF Mönchengladbach-Rheindahlen Zuständige Leitstelle Leitstelle Mönchengladbach (MG)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Gerätewagen-Licht Hersteller Mercedes-Benz
Modell Unimog U 1300 L Auf-/Ausbauhersteller Wackenhut
Baujahr k.A. Erstzulassung k.A.
Indienststellung 2009 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Gerätewagen Licht (GW-Licht) der SEG Beleuchtung der Freiwilligen Feuerwehr Mönchengladbach-Rheindahlen.

Davor war das Fahrzueg als Rüstwagen (RW 1) bei der Freiwilligen Feuerwehr Mönchengladbach-Wickrath stationiert.

Der Bund beschaffte seit Anfang der 1980er Jahre insgesamt rund 800 RW 1. Die Fahrzeuge sollten gemeinsam mit Löschgruppenfahrzeug LF 16-TS sogenannte Löschzüge-Retten bilden.

Die Fahrzeuge wurden in mehreren Serien beschafft:

  • Magirus F 130 M 7 FAL (ab 1981 71 Stück)
  • Mercedes-Benz Unimog U 1300 L (ab 1983 473 Stück)
  • MAN-VW 8.136 FAE (ab 1986 228 Stück)

Technische Daten:

  • Fahrgestell: Mercedes-Benz Unimog U 1300 L
  • Motorleistung: 96 kW / 130 PS bei 2.800 1/min (6-Zylinder Diesel)
  • Hubraum: 5.636 cm³
  • Höchstgeschwindigkeit: 80 km/h
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 7.490 kg
  • Leergewicht: 5.760 kg
  • Achslast vorne / hinten: 4.000 / 4.000 kg
  • Länge: 5.800 mm
  • Breite: 2.430 mm
  • Höhe: 3.170
  • Radstand: 3.250 mm
  • Wattiefe: 800 mm

Aufbau: Wackenhut

Ausstattung u.a.:

  • 4 Powermoon
  • 2  Stromerzeuger  
  • Seilwinde 50 KN
  • Kettensäge
  • Tauchpumpe

SEG Beleuchtung: 

Seit dem Jahre 2004 ist die FF Mönchengladbach-Rheindahlen für die Ausleuchtung an Einsatzstellen im gesamten Stadtgebiet verantwortlich. Auch bei schweren Verkehrsunfällen unterstütz die SEG Beleuchtung in Amtshilfe für die Polizei.

Derzeit werden 4 Powermoon auf einer Stativhöhe von max. 5.5 m eingesetzt, die eine blendfreie Ausleuchtung der Einsatzstellen ermöglichen. Eine Fläche von jeweils ca. 400 qm kann so ausgeleuchet werden.

Funkrufname analog:

  • Florian Mönchengladbach 12/75-10

Fahrzeug als RW bei der FF Mönchengladbach-Wickrath http://bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrzeuge/66502/

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 2 Rundumkennleuchten Hella KLJ 70
  • Lautsprecheranlage Hella RTK 3-SL
  • Starktonhorn Hella
Besatzung 1/2 Leistung 130 kW / 177 PS / 174 hp
Hubraum (cm³) 5.638 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 7.490
Tags
Eingestellt am 09.11.2016 Hinzugefügt von Williamharthoorn
Aufrufe 1612

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Mönchengladbach (MG)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Mönchengladbach (MG) ›