Einsatzfahrzeug: Florian Osterholz 13/48-02

Florian Osterholz 13/48-02
Florian Osterholz 13/48-02

Einsatzfahrzeug-ID: V132740 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Osterholz 13/48-02 Kennzeichen OHZ-F 3482
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)NiedersachsenOsterholz (OHZ)
Wache FF Lilienthal OF Lilienthal/Falkenberg Zuständige Leitstelle Leitstelle Unterweser-Elbe (CUX, HB, OHZ)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug Hersteller Mercedes-Benz
Modell Atego 1629 AF Auf-/Ausbauhersteller Ziegler
Baujahr 2013 Erstzulassung 2013
Indienststellung 2014 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Hilfeleistungs-Löschgruppenfahrzeug (HLF 20) der Freiwilligen Feuerwehr Lilienthal, Ortsfeuerwehr Lilienthal/Falkenberg auf Basis eines Mercedes-Benz Atego 1629 Allrad Fahrgestell mit dem feuertechnischen Auf-und Ausbau der Firma Albert Ziegler Giengen a.d. Brenz

Das HLF 20 verfügt über eine Mannschaftskabine vom Typ „Z-Cab“ (Ziegler Kabine) Die Kabine besteht aus GFK-Elementen mit einem innen liegenden Aluminium-Rahmen.

Das HLF ist das Erstangriffsfahrzeug bei Bränden und wird auch bei der Menschenrettung und Technische Hilfeleistung wie z. B. bei Sturmschäden und Verkehrs- und anderen Unfällen eingesetzt.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: Mercedes-Benz Atego 1629 AF Euro5
  • Motorleistung: 210 kW bei 2.200 1/min (6 Zylinder Reihendieselmotor)
  • Hubraum: 6.374 cm³
  • Höchstgeschwindigkeit: 100 km/h
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 16.000 kg
  • Leergewicht: 9.700 kg
  • Achslast vorn / hinten: 6.100 / 10.500 kg
  • Länge ohne / mit Haspel : 7.860 / 8.760 mm
  • Breite: 2.500 mm
  • Höhe: 3.280 mm
  • Radstand: 4.160 mm

Aufbau: Albert Ziegler Giengen an der Brenz

Besatzung: 1/7

EZ: 23.12.2013

 in Dienst: 2014

Löschmittel:

  • Löschwassertank 2.070 l
  • Schaummittel: 6x 20 l in Kanistern

Ausstattung u.a.:

  • Feuerlöschkreiselpumpe Ziegler FPN 10-2000 (2.000 l/min bei 10 bar)
  • pneumatischer Lichtmast mit 6 LED-Scheinwerfern (6x43 Watt)
  • Ziegler Einpersonen-Haspeln mit 8 B-Schläuchen bestückt und Standrohr 2B
  • vier Rad Feststellbremse
  • Umfeldbeleuchtung
  • Heckwarnbeklebung
  • Konturenmarkierung

Beladung u.a.:

Fahrer-und Mannschaftsraum:

  • 4 Atemschutzgeräte
  • 4 Atemschutzmasken
  • 8 Handlampen
  • 5 Handsprechfunkgeräte
  • Handlautsprecher
  • 2 Warnleuchten
  • 2 Warndreiecke
  • 2 Anhaltestab
  • Atemschutzüberwachungstafel
  • 4 Kombinationsfilter im PVC-Container

Einbauschrank in Mannschaftsraum:

  • Wärmebildkamera
  • Mehrgas-Warngerät (Ex, O2, H2S, CO)
  • Koffer mit Zubehör
  • Notfallrucksack
  • 4 Fluchthauben
  • 9 Warnkleidung im PVC-Container

Geräteräume G1+G3+G5

  • hydraulischer Rettungssatz Weber (Schere, Spreizer)
  • Rettungszylinder (1x RZ1-850, 2x RZ2-1290, 1x RZ3-1640)
  • 2 Schwellenaufsätze
  • Abstützsystem Stab Fast 1
  • 4 Unterbausystem Stab Pack
  • 2 Hebekissen V10
  • 2 Hebekissen V12
  • 2 Hebekissen V18 alles mit Zubehör
  • Rettungsplattform
  • hydraulisches Rettungsgerät mit Zubehör (Schneidgerät S30 und S90)
  • Akku-Bohrschrauber
  • Sperrwerkzeug
  • Motorsäge mit Zubehör und Schutzkleidung
  • Schmutzwasserpumpe „Mini Chiemsee“
  • Kombischaumrohr
  • VU Kasten 1 – Patienrenschutz/Retterschutz
  • VU Kasten 2 – Rettungssatz Zubehör
  • Überdrucklüfter ESV230 NEO Easy Pow`Air von Leader
  • Halligan Tool
  • Sand- und Stechschaufel
  • Stoßbesen
  • Spalthammer
  • Dunggabel
  • 2 Waghalskanister mit Ölbindemittel
  • Schnellangriffsverteiler mit B-Schlauch

Geräteräume G2+G4+G6:

  • Stromerzeuger Eisemann 13 kVA
  • Aufnahmebrücke
  • Flutlichttrage 2 Strahler 1000 Watt
  • 2 Leitungstrommeln 400V
  • 4 Faltkegel
  • 4 Euro Blitzer
  • Skylotec
  • Plane
  • Akku Säbelsäge
  • Akku Winkelschleifer
  • je 3 Trennscheiben Metall und Stein
  • 3 Mulden
  • 2 Schaumstoff-Dichtungsplatten
  • Rettungsbrett
  • Kopffixierungsset
  • Halskrause
  • Bolzenschneider
  • Nageleisen
  • Universalaxt
  • Feuerwehraxt
  • Vorschlaghammer
  • Rettungspack-System (Einsatzschere, Rettungstuch)
  • 4 Faltleitkegel
  • Sprungretter Typ Lorsbach
  • 2 Feuerlöscher PG 6
  • 2 Feuerlöscher CO² 5 kg
  • Feuerlöscher Metallbrandpulver 12 kg
  • Kübelspritze
  • 4 Ersatzflschen Atemluft
  • 2 Schnellangriffstaschen
  • Mittelschaumpistole
  • 2 Ersatzbehälter
  • Zumischer Z4R
  • Z-Select Dosierventil

Geräteraum GR:

  • Saugkorb
  • Saugschutzkorb
  • Sammelstück A-3B
  • Schlauchabsperrung C
  • 2 Schlauchabsperrung B
  • 2 Übergangsstücke B-C
  • 2 Übergangsstücke C-D
  • 2 Kupplungsschlüssel ABC
  • 2 Leinen
  • Schwimmboje

Dach:

  • 4 tlg. Steckleiter
  • Einsteckteil
  • Klappleiter
  • 4 A-Saugschläuche

Dachkasten:

  • Korbtrage
  • 2 Dunghaken
  • 2 Feuerpatschen
  • Spaten
  • 2 Wasserschieber
  • 3 Schlauchbrücken
  • Dekon-Wanne
  • tragbarer Wasserwerfer Typ Partner Oszillierend von Leader, Gewicht 13,6 kg und mit einem Durchflussmenge von max. 2000 l/min.

Vielen herzlichen Dank für die äußerst kooperative Unterstützung bei meinem Fototermin.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 2 Kennleuchten Hänsch Nova LED
  • Martin-Horn 2298 GM
  • 2 Frontblitzer Hänsch Sputnik nano
  • 5 RWS Hänsch Typ 40 pico LED in orange
  • 2 TOP Integro LED an den Aufbauecken
Besatzung 1/7 Leistung 210 kW / 286 PS / 282 hp
Hubraum (cm³) 6.374 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 16.000
Tags
Eingestellt am 07.11.2016 Hinzugefügt von grisu_hb
Aufrufe 18525

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Osterholz (OHZ)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Osterholz (OHZ) ›