Einsatzfahrzeug: RO-P 822 - BMW X3- FuStW

RO-P 822 - BMW X3- FuStW
RO-P 822 - BMW X3- FuStW
  • RO-P 822 - BMW X3- FuStW

Einsatzfahrzeug-ID: V131650 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname RO-P 822 - BMW X3- FuStW Kennzeichen RO-P 822
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)Bayern
Wache PI Mittenwald Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Polizei Organisation Landespolizei
Klassifizierung Funkstreifenwagen Hersteller BMW
Modell X3 Auf-/Ausbauhersteller Haberl
Baujahr k.A. Erstzulassung k.A.
Indienststellung k.A. Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Geländegäniger Funkstreifenwagen (FuStW) der Polizeiinspektion Mittenwald auf Basis eines BMW X3 xDrive2.0 (F25).

Die PI Mittenwald gehört zum Polizeipräsidium Oberbayern-Süd in Rosenheim.

Die Umrüstung des Serienfahrzeuges zum Funkstreifenwagen führte, wie bei allen Streifenwagen aus dem Hause BMW, die Firma Haberl aus Arnstorf durch.

Erstmals wurden neben 5er (F11) und 3er (F31) BMW auch X3 für die bayerische Landespolizei beschafft.

Diese sollen aufgrund ihrer Geländeeigenschaften vorzugsweise an Dienststellen mit gebirgigem Gelände, auf Forst- und Waldwegen sowie in schneereichen Gebieten eingesetzt werden.

Durch die erhöhte Bauweise des SUV soll der X3 auch auf den Bundesautobahnen eingesetzt werden, um dort die Sichtbarkeit im Einsatzfall durch eine erhöhte Anbringung der Sondersignalanlage zu optimieren.

Als Sondersignalanlage wird in der BAB-Version eine Hella RTK 7 mit den neueren LED-Modulen KL-LM2 verbaut. Zusätzlich eingebaut sind Anhalteblitz, Arbeitsscheinwerfer, Alley-Lights und die LED Signal Bar (LSB). Im Kühlergrill verdeckt verbaut, wurden 2 Hänsch Sputnik Nano LED. Ein Frontblitzer hinter der Frontscheibe und 4 Hella WL-LED Kennleuchten in der Heckklappe runden die Signalanlage ab.

In der Version für die normalen Dienststellen, wie dieses Fahrzeug, fallen die Frontblitzer sowie die LSB weg.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: BMW X3 xDrive 20d (F25)
  • Motorleistung: 135 kW / 184 PS bei 4.000 U/Min.(R4 Turbolader mit variabler Turbinengeometrie und Common-Rail-Direkteinspritzung)
  • Hubraum: 1.995 ccm³
  • Getriebe: 8-Gang Automatik (Allrad*)
  • Leergewicht: 1.800 kg
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 2.315 kg
  • Radstand: 2.810 mm
  • Länge: 4.648 mm
  • Breite: 1.881 mm
  • Höhe: 1.861 mm
  • Höchstgeschwindigkeit: 210 km/h

* = Anmerkungen zum Automatikgetriebe sowie Fahrwerk und Lenkung (Quelle: Wikipedia):

Auf Wunsch überträgt eine Achtgang-Automatik die Kraft. Durch die hohe Spreizung der Gänge wurden das Drehzahlniveau und der Lärmpegel bei hohen Geschwindigkeiten abgesenkt. Trotz der Erhöhung von sechs auf acht Stufen der ZF-8HP-Automatik, konnte auf zusätzliche Bauteile verzichtet werden. Gewicht und Abmessungen stiegen im Vergleich zum ZF-6HP-Automatikgetriebe nur leicht an. Die Achtgang-Automatik besitzt zusätzlich die Fähigkeit, Gangstufen zu überspringen, sie kann also bei entsprechender Fahrsituation vom achten in den zweiten Gang schalten und muss dabei nur eine Kupplung öffnen. Das Getriebe wird von ZF Friedrichshafen hergestellt.

Das Fahrwerk als Kombination einer Doppelgelenk-Zugstrebenachse vorn mit einer Fünflenker-Hinterachse ist völlig neu entwickelt. Serienmäßig ist eine elektromechanische Servolenkung verbaut, optional kann über eine variable Sportlenkung gelenkt werden.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • Hella RTK 7 mit
    Anhaltesignalgeber
    Arbeitsscheinwerfer
    Alley-Lights
  • 2x Hänsch Sputnik Nano LED Frontblitzer
  • 4x Hella WL-LED Heckblitzer in der Heckklappe
Besatzung 1/1 Leistung 135 kW / 184 PS / 181 hp
Hubraum (cm³) 1.995 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) k.A.
Tags
Eingestellt am 27.09.2016 Hinzugefügt von wbarnitzke
Aufrufe 1901

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Bayern

Alle Einsatzfahrzeuge aus Bayern ›