Einsatzfahrzeug: Florian Halle 01/86-01

Florian Halle 01/86-01
Florian Halle 01/86-01

Einsatzfahrzeug-ID: V129916 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Halle 01/86-01 Kennzeichen HAL-RD 156
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)Sachsen-AnhaltHalle (HAL)
Wache BF Halle (Saale) Hauptwache (RD) Zuständige Leitstelle Leitstelle Halle (HAL)
Obergruppe Rettungsdienst Organisation Berufsfeuerwehr (BF)
Klassifizierung Krankentransportwagen Hersteller Mercedes-Benz
Modell Unimog U 4000 Auf-/Ausbauhersteller Strobel
Baujahr 2015 Erstzulassung 2015
Indienststellung 2015 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

4-Tragen-Krankentransportwagen (KTW-4) des Rettungsdienst Halle/Nördlicher Saalekreis, beschafft durch die Deutsche Bahn (DB), auf Basis eines Mercedes-Benz Unimog U4000 und einem medizintechnischen Auf- und Ausbau durch die Firma System Strobel aus Aalen.

Stationiert ist das Fahrzeug bei der Berufsfeuerwehr Halle (Saale).
Die Berufsfeuerwehr Halle (Saale) besetzt zwei der vier beschafften Fahrzeuge.
Die beiden Fahrzeuge sind unter HAL-RD156 und HAL-RD157 zugelassen.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: Mercedes-Benz Unimog U4000 L
  • Motortyp: Reihen-4-Zylinder Dieselmotor mit Direkteinspritzung, Turbolader und Ladeluftkühlung
  • Hubraum: 4.800 cm³
  • Leistung: 160 kW / 218 PS bei 2.200 U/min
  • Drehmoment: 810 Nm
  • Getriebe: halbautomatische Telligent-Schaltung mit 8 Vor- und 6 Rückwärtsgängen
  • Leergewicht: 7.430 kg
  • zul. Gesamtgewicht: 10.000 kg
  • Länge: 6.600 mm
  • Breite: 2.430 mm
  • Höhe: 3.360 mm
  • Radstand: 3.850 mm
  • Bodenfreiheit: 420 mm
  • max. Wattiefe: 1.200 mm
  • Höchstgeschwindigkeit: 90 km/h (elektronisch abgeriegelt)

Auf- und Ausbauhersteller: System Strobel GmbH & Co.KG - Aalen
Seilwinde: Fa. Werner (50 kN / 50m-Seil)
Besatzung: 1/2//3
Baujahr: 2015

Für die 123 km lange Neubaustrecke der ICE-Trasse von Erfurt nach Leipzig wurde 2006 mit dem Bau einer 6,5 km langen Talbrücke über die Auenlandschaft der Saale und der Weißen Elster begonnen. Mit Fertigstellung der Saale-Elster-Talbrücke im Jahr 2013 legte das Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt für die Inbetriebnahme die Auflage fest, dass im Rahmen eines Notfallkonzeptes der Patiententransport von der Brücke sicherzustellen sei.

Die Deutsche Bahn (DB) trat daraufhin im Vorfeld mit der Berufsfeuerwehr Halle (Saale) in Kontakt um ein Fahrzeugkonzept auszuarbeiten. Dieses Konzept kam zum Ergebnis, dass mehrere geländegängige Fahrzeuge beschafft werden mussten, welche zum Abtransport der Patienten von der Brücke dienen.

Die Beschaffung erfolgte im darauffolgenden Jahr in Form von vier baugleichen Unimog U4000 L mit medizintechnischen Auf- und Ausbauten durch die Firma System Strobel aus Aalen. Zwei Fahrzeuge erhielt die Berufsfeuerwehr Halle (je ein Fahrzeug pro Wache), ein Fahrzeug erhielt der DRK-Kreisverband Halle-Saalkreis-Mansfelder Land und das vierte Fahrzeug ging an den DRK-Kreisverband Merseburg-Querfurt.

Ausstattung (u.a.):

  • PAX-Notfallrucksäcke ähnlich RTW Typ C
  • Defi/EKG Einheit - Physiocontrol LifePak 15
  • Spritzenpumpe - B.Braun Perfusor® compact
  • Beatmungsgerät - Weinmann Medumat Standard
  • Absaugpumpe - Weinmann Accuvac Rescue
  • 4x DIN-Krankentrage
  • 1x Schaufeltrage Ferno 65
  • 2x Spineboard Leardal Baxstrap
  • 2x Schnitzler-Vakuummatratze
  • Eberspächer-Luftstandheizung (max. 5.500 Watt)

Weitere Informationen über das Konzept im Artikel des Rettungsmagazin 04/2016.

Ausrüster Rauwers GmbH
Sondersignalanlage
  • 2x FG Hänsch Comet-B LED-Kennleuchten
  • 2x FG Hänsch Sputnik SL LED-Frontblitzer
  • 2x FG Hänsch LED-Kennleuchtenmodule Intradach LED System Strobel am Heck
  • 2x Federal Signal Dynamax-Druckkammerlautsprecher im Kühlergrill
Besatzung 1/2 Leistung 160 kW / 218 PS / 215 hp
Hubraum (cm³) 4.801 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 10.000
Tags
Eingestellt am 24.06.2016 Hinzugefügt von Jan Gotta
Aufrufe 17444

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Halle (HAL)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Halle (HAL) ›