Einsatzfahrzeug: Florian Eppelborn 02 - GAWL

Florian Eppelborn 02 - GAWL
Florian Eppelborn 02 - GAWL
  • Florian Eppelborn 02 - GAWL

Einsatzfahrzeug-ID: V129675 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Eppelborn 02 - GAWL Kennzeichen NK-208
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)SaarlandNeunkirchen (NK, OTW)
Wache FF Eppelborn LBZ Bubach-Calmesweiler Zuständige Leitstelle Leitstelle Saar, RD Saarland gesamt, FW HOM, IGB, NK, MZG, SLS, WND
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Anhänger Hersteller Sonstige
Modell TSA Auf-/Ausbauhersteller Ludwig
Baujahr 1960 Erstzulassung 1960
Indienststellung k.A. Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Geräteanhänger-Wasser und Logistik (GWAL) der Freiwilligen Feuerwehr Eppelborn Löschbezirk Bubach-Calmesweiler

Fahrgestell: Ludwig
Aufbau: Ludwig
Baujahr: 1960

Beladung/ Ausstattung:

  • Stromerzeuger 2,2 kW
  • Verschiedene Kabel
  • 4 Beleuchtungsballons Powermoon mit Stativen
  • Tauchpumpe EMU KS 15, Förderleistung: 900 l/min
  • Tauchpumpe MAst T5L, Förderleistung: 600 l/min
  • Wassersauger
  • 4 Kanaldichtkissen
  • Material zur Verkehrsabsicherung
  • 4 A-Saugschläuche und saugseitige Armaturen
  • 2 Schlauchtragekörbe mit B-Druckschlauch
  • Schlauchtragekorb mit C-Druckschlauch
  • Standrohr 2B und Hydrantenschlüssel
  • 2 C-Mehrzweckstrahlrohre

Variable Beladungselemente:

  • Schlamm/ Wasser-Pumpsauger LEMA
  • Handkehrmaschine
  • Tragkraftspritze TS 8/8, Förderleistung: 800 l/min bei 8 bar

Laufbahn:

  • 1960 - unbekannt: Feuerwehr Eppelborn LBZ Bubach-Calmesweiler als TSA
  • seit unbekannt: Feuerwehr Eppelborn LBZ Bubach-Calmesweiler als GAWL

Der Löschbezirk Bubach-Calmesweiler baute in Eigenleistung seinen 1960 von Ludwig in Bayern gefertigten Tragkraftspritzenanhänger zum sogenannten Geräteanhänger-Wasser und Logistik um. Der Anhänger ist seitdem mit einer auf die Beseitigung von Wasserschäden ausgelegten Beladung bestückt. Dazu zählen je zwei Tauchpumpen und Wassersauger, entsprechende Schläuche und Armaturen sowie ein kompakter Stromerzeuger mit Beleuchtungsgruppe. Einer der Wassersauger kann bei Bedarf durch eine Handkehrmaschine oder eine Tragkraftspritze ersetzt werden.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage k.A.
Besatzung 0/0 Leistung k.A.
Hubraum (cm³) k.A. Zulässiges Gesamtgewicht (kg) k.A.
Tags
k.A.
Eingestellt am 12.06.2016 Hinzugefügt von Christopher Benkert
Aufrufe 9703

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Neunkirchen (NK, OTW)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Neunkirchen (NK, OTW) ›