Einsatzfahrzeug: Wiesbaden - Druckkammerzentrum Rhein-Main - RTW

Wiesbaden - Druckkammerzentrum Rhein-Main - RTW
Wiesbaden - Druckkammerzentrum Rhein-Main - RTW
  • Wiesbaden - Druckkammerzentrum Rhein-Main - RTW
  • Wiesbaden - Druckkammerzentrum Rhein-Main - RTW
  • Wiesbaden - Druckkammerzentrum Rhein-Main - RTW
  • Wiesbaden - Druckkammerzentrum Rhein-Main - RTW
  • Wiesbaden - Druckkammerzentrum Rhein-Main - RTW
  • Wiesbaden - Druckkammerzentrum Rhein-Main - RTW

Einsatzfahrzeug-ID: V128522 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Wiesbaden - Druckkammerzentrum Rhein-Main - RTW Kennzeichen WI-DK 113
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)HessenWiesbaden (WI)
Wache Druckkammerzentrum Rhein Main Taunus GmbH Zuständige Leitstelle Leitstelle Wiesbaden (WI)
Obergruppe Rettungsdienst Organisation Sonstiger Rettungsdienst
Klassifizierung Rettungswagen Hersteller Mercedes-Benz
Modell Sprinter 316 CDI Auf-/Ausbauhersteller Wietmarscher Ambulanz- und Sonderfahrzeuge (WAS)
Baujahr 2005 Erstzulassung 2005
Indienststellung 2015 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Rettungswagen (RTW) des Druckkammerzentrum Rhein Main Taunus GmbH, Zentrum für hyperbare Notfall- und Intensivmedizin (HBOT).

Der RTW dient ausschließlich dem innerklinischen Transport von der Intensivstation der Asklepios Paulinenklinik zur Druckkammer.

Fahrgestell: Mercedes-Benz Sprinter 316 CDI
Ausbau: Wietmarscher Ambulanz und Sonderfahrzeuge GmbH

Auszug aus der Ausstattung:

  • Corpuls C3 Hyperbaric (inklusive Kapnometrie, Temperatur und invasiver Blutdruckmessung)
  • 4 Braun Perfusoren
  • Weinmann Medumat 2 Beatmungsgerät
  • Stryker-Fahrtrage
  • Fahrtec-Tragestuhl

Fahrzeuggeschichte:
Bei diesem Fahrzeug handelt es sich um einen ehemaligen RTW der DRK Rettungsdienst Rhein-Main-Taunus gGmbH, stationiert als Rotkreuz Rheingau-Taunus 90/83 an der Rettungswache in Bad Schwalbach:
-> http://bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrzeuge/69038/

Stationiert ist das Fahrzeug nun am Druckkammerzentrum Rhein Main Taunus, an der Asklepios-Paulinen-Klinik.

Die Druckkammer kann bei Bedarf über die Leitstelle Wiesbaden alarmiert werden.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 1x FG Hänsch DBS 2000 Warnbalken
  • 2x FG Hänsch Comet-B am Heck
  • 2x FG Hänsch Sputnik pico Frontblitzer
  • 1x Max Martin 2297 GM Pressluftfanfaren
Besatzung 1/1 Leistung 110 kW / 150 PS / 148 hp
Hubraum (cm³) 2.685 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 3.820
Tags
k.A.
Eingestellt am 19.04.2016 Hinzugefügt von greif
Aufrufe 22165

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Wiesbaden (WI)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Wiesbaden (WI) ›