Einsatzfahrzeug: Florian Berlin LHF 20/12 B-2072

Florian Berlin LHF 20/12 B-2072
Florian Berlin LHF 20/12 B-2072
  • Florian Berlin LHF 20/12 B-2072

Einsatzfahrzeug-ID: V125925 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Berlin LHF 20/12 B-2072 Kennzeichen B-2072
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)Berlin
Wache BF Berlin FW 5300 Treptow (FW) Zuständige Leitstelle Leitstelle Berlin (B)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Berufsfeuerwehr (BF)
Klassifizierung Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug Hersteller MAN
Modell TGL 12.250 Auf-/Ausbauhersteller Rosenbauer
Baujahr 2010 Erstzulassung 2010
Indienststellung 2010 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Lösch- und Hilfeleistungsfahrzeug (LHF 20/12) der Berliner Feuerwehr, stationiert an der Feuerwache Treptow (5300).

Fahrgestell: MAN TGL 12.250 4x2 BB

Motor: D 0836 LFL 50 Euro 4EDC

Bremse: 2-Kreis mit ABS

Getriebe: ZF 12 AS 1210 OD TipMatik

Baujahr: 2010

Aufbau: Rosenbauer

Aufbauart: Rosenbauer AT-Aufbau (Aluminium-Technnologie) in bewährter Spantenbauweise

Dachbeladung:

- elektrische Leiter- Absenkvorrichtung

- 2 Dachkisten

L /B /H: 8.210mm, 2.370mm, 3.300mm

Radstand: 3.950mm

Einsatzgebiet:
• Brandbekämpfung
• Technische Hilfeleistung

Löschmittelvorrat:

- 1.200 Liter Wasser

- 100 Liter Schaum

Das LHF 20/12 wurde auf einem MAN TGL 12.250-Fahrgestell mit geräuschgekapseltem, schadstoffarmem Euro 4-Motor aufgebaut.

Das LHF verfügt über ein automatisiertes Schaltgetriebe, das automatisch je nach Bedarf bis zu 12 Vorwärtsgänge schaltet.

Zusätzlich kann bei Bedarf manuell auf die Schaltvorgänge eingewirkt werden. Beim Einlegen des Rückwärtsgangs schaltet sich automatisch ein Rückfahrmonitor ein.

Das Fahrgestell hat eine Tragfähigkeit von 12 t.

Die Feuerlöschkreiselpumpe nach DIN EN FPN 10-2000 besitzt eine Förderleistung von 2.000 Liter/min bei einem Förderdruck von 10 bar.

Die Pumpe ist mit einer elektronisch geregelten Schaumzumischanlage für die Luftschaum- und CAFS-Schaumerzeugung (Compressed Air Foam System) ausgerüstet.

Bei diesem System entfällt jegliches Spülen der Systembestandteile. Bei der Berliner Feuerwehr werden bereits seit 2007 alle Lösch- und Tanklöschfahrzeuge mit einer CAFS-Anlage (CAFS 1000) ausgestattet.

Feuerwehrtechnische Beladung:

  • links- und rechtsseitig jeweils ein B-Druckabgang
  • linksseitig ein C-Druckabgang für Wasser, Luftschaum oder Druckluftschaum (CAFS)
  • Löschwasserniveauregulierung
  • elektronisch geregelter Zumischer DIGIDOS
  • A-Sammelstück mit 3 B-Eingängen
  • Eingang für Schaummittel-Fremdansaugung
  • zwei Tauchpumpen, davon eine flachwassergeeignet
  • tragbarer Wasserwerfer mit Hohlstrahldüse (Durchflussmenge 400 bis 2.000 l/min)
  • CO2-Feuerlöscher K5
  • 14 B-Rollschläuche
  • 15 C-Rollschläuche
  • Schlauchbrücken aus Vollgummi
  • Lagerungsmöglichkeit für ein Schlauchboot (Arbeitsboot)
  • hydraulischer Rettungssatz bestehend aus Rettungsschere, Spreizer mit Zylinder und zusätzlicher Handpumpe
  • Unterbaumaterial zum Sichern verunfallter Kfz
  • Multifunktionsbrechstange
  • manuelles Türöffnungsgerät
  • Notfallrucksack
  • Defibrillator

Zur Umsetzung des Atemschutzkonzeptes verfügt das LHF 20/12 über sechs Behältergeräte, von denen zwei als Zweiflaschengerät (Langzeit-Atemschutzgeräte) ausgestattet sind.Das Fahrgestell weist folgende Neuerungen und Verbesserungen gegenüber den Vorgängertypen auf:

  • automatisiertes Schaltgetriebe
  • Rückfahrkamera
  • elektrisch angetriebene Schiebleiterentnahme

(Quellen: Berliner Feuerwehr, Rosenbauer)

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • Hänsch Doppelblitzmodule an Front und Heck
  • Hänsch Sputnik nano (Frontblitzer)
  • Martin Presslufthörner
Besatzung 1/8 Leistung 180 kW / 245 PS / 241 hp
Hubraum (cm³) 6.871 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 11.990
Tags
Eingestellt am 31.10.2015 Hinzugefügt von Berlinboy_6120
Aufrufe 3665

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Berlin

Alle Einsatzfahrzeuge aus Berlin ›