Einsatzfahrzeug: Herford - LSHD - SLEA 62 (a.D.)

Herford - LSHD - SLEA 62 (a.D.)
Herford - LSHD - SLEA 62 (a.D.)
  • Herford - LSHD - SLEA 62 (a.D.)
  • Herford - LSHD - SLEA 62 (a.D.)

Einsatzfahrzeug-ID: V125739 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Herford - LSHD - SLEA 62 (a.D.) Kennzeichen HF- xxx
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)Nordrhein-WestfalenHerford (HF)
Wache k.A. Zuständige Leitstelle Leitstelle Herford (HF)
Obergruppe SEG/KatS Organisation Luftschutzhilfsdienst (LSHD)
Klassifizierung Anhänger Hersteller Westfalia
Modell SLEA 62 Auf-/Ausbauhersteller Sonstige
Baujahr 1965 Erstzulassung k.A.
Indienststellung k.A. Außerdienststellung Ja, aber Jahr unbekannt
Beschreibung

Sirenen Lautsprecher Einachs Anhänger (SLEA) des LSHD im Kreis Herford.

Zur Warnung der Bevölkerung vor Luftangriffen und anderen Gefahren bei Ausfall der festinstallierten Luftschutzsirenen wurden für den LS-Warndienst in den 50er und 60er Jahren spezielle fahrbare Luftschutz-Sirenen beschafft. Der Anhänger ansich wurde dabei von Westfalia geliefert, der elektrotechnische Ausbau stammte von zwei Herstellern unter den Bezeichnungen "Helin 52" (Helin GmbH Hagen) und "Kaiser 62/64" (Kaiser Elektronik, Fürth). Die Zahl nach dem Herstellernamen bezieht sich auf das Entwicklungsjahr.

Die Bezeichnung "SLEA" steht hierbei für "Sirenen-Lautsprecher-Einachs-Anhänger". Die eigentliche Sirene und ein Stromerzeuger sind dabei im Anhänger eingebaut, der außerdem noch eine Lautsprecheranlage (Siemens/Telefunken) enthält. Sirene und Lautsprecher können unabhängig voneinander vom Zugfahrzeug aus über ein Steuergerät mit Verbindungskabel bedient werden. Das Aggregat kann bei abgeschalteter Warnanlage als Stromerzeuger Verwendung finden, z.B. für Scheinwerfer, außerdem können über einen eingebauten Gleichrichter Batterien geladen werden. Umgekehrt können die Sirene und der Lautsprecherverstärker auch über eine externe Spannungsversorgung versorgt werden. Insgesamt wurden von diesem Typ Anhänger ca. 400 Stück gebaut.

Fahrgestell: Westfalia - Werke Knöbel, Wiedenbrück
Ausbau: Kaiser Elektronik, Fürth

Gesamtgewicht: 770 kg

Ausstattung u.a.:

  • Drehstrom Alarmsirene Typ DS55,
  • 2 Hochleistungs-Druckkammerlautsprecher / Leistung 12,5 W
  • Akku-Batterie 12 V / 84 Ah
  • Ein-Zylinder 2-Takt Motor mit Hand und E-Starter, Hubraum 375 cm³

Heute ist der Anhänger im Privatbesitz.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage k.A.
Besatzung k.A. Leistung k.A.
Hubraum (cm³) k.A. Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 770
Tags
Eingestellt am 17.10.2015 Hinzugefügt von eestii
Aufrufe 2247

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Herford (HF)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Herford (HF) ›