Einsatzfahrzeug: Stenungsund - Räddningstjänsten Stenungsund - WLF - 2 51-4340

Stenungsund - Räddningstjänsten Stenungsund - WLF - 2 51-4340
Stenungsund - Räddningstjänsten Stenungsund - WLF - 2 51-4340
  • Stenungsund - Räddningstjänsten Stenungsund - WLF - 2 51-4340
  • Stenungsund - Räddningstjänsten Stenungsund - WLF - 2 51-4340
  • Stenungsund - Räddningstjänsten Stenungsund - WLF - 2 51-4340

Einsatzfahrzeug-ID: V123861 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Stenungsund - Räddningstjänsten Stenungsund - WLF - 2 51-4340 Kennzeichen BKB 379
Standort Europa (Europe)Schweden (Sweden)Västra Götalands län (Provinz Västra Götaland)
Wache Brandstation Stenungsund Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Feuerwehr Organisation Berufsfeuerwehr (BF)
Klassifizierung Wechselladerfahrzeug Hersteller Scania
Modell P 380 Auf-/Ausbauhersteller Sala Brand
Baujahr 2008 Erstzulassung 2008
Indienststellung 2008 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Wechselladerfahrzeug (WLF; Lastväxlare Skum) der Räddningstjänsten Stenungsund, stationiert auf der Brandstation in Stenungsund.

Fahrgestell: Scania
Modell: P 380 LB 6x2*4 HNA
Baujahr: 2008
Aufbau: Sala Brand

Ausstattung:

  • Selbstschutzanlage an der Kabine
  • Schaum-Wasserwerfer Rosenbauer RM25
  • Pumpe
  • Umfeldbeleuchtung

AB-Schaum:

  • 8 IBC-Schaummittelbehälter zu je 2.000 Liter

Die Feuerwache Stenungsund ist die einzige Feuerwache in der Stenungsunds Kommun und immer mit mindestens 2 Feuerwehrmännern, die eine "Quick Response Unit" bilden, besetzt.
Dazu kommen noch 14 in Vollzeit angestellte Feuerschutzbeaftragte/Einsatzleiter der Kommune sowie jeweils 16 in Teilzeit bzw. nebenberuflich angestellte Feuerwehrleute.
Ähnlich wie bei einer freiwilligen Feuerwehr begeben sich Letztere erst bei Alarmierung zur Wache. Ca. einmal pro Woche leisten sich zudem Dienst an der Wache. Sie werden aber im Gegensatz zu Freiwilligen bezahlt, arbeiten meistens Wochenschichten (hier jede fünfte Woche) und müssen in höchstens 5 Minuten ausgerückt sein.

Besonderheit in der Umgebung ist ein großer Raffineriebetrieb mit entsprechender Brandgefahr. Die WLF sind deshalb vor allem mit Wasser-, Schaum- und Speziallöschmittel in großen Mengen ausgestattet, um ein Feuer in der Raffinerieanlage bekämpfen zu können.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 2 Drehspiegelkennleuchten Hella KL 8000 F
  • 2 Frontblitzer Federal Signal Vama LD-400
  • 1 Doppelblitzkennleuchte in rot
  • 1 Drehspiegelkennleuchte Hella KLJ 70 am Heck
Besatzung 1/1 Leistung 280 kW / 381 PS / 375 hp
Hubraum (cm³) 11.705 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 28.000
Tags
Eingestellt am 29.07.2015 Hinzugefügt von "Ecki"
Aufrufe 2554

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Västra Götalands län (Provinz Västra Götaland)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Västra Götalands län (Provinz Västra Götaland) ›