Einsatzfahrzeug: Florian Goslar 19/17-26

Florian Goslar 19/17-26
Florian Goslar 19/17-26

Einsatzfahrzeug-ID: V122981 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Goslar 19/17-26 Kennzeichen GS-F 1726
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)NiedersachsenGoslar (GS, BRL, CLZ)
Wache FF Braunlage OF Hohegeiß Zuständige Leitstelle Leitstelle Goslar (GS)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Mehrzweckfahrzeug Hersteller Mercedes-Benz
Modell Sprinter 316 CDI 4x4 Auf-/Ausbauhersteller Hensel Fahrzeugbau
Baujahr 2013 Erstzulassung 2013
Indienststellung 2013 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Mehrzweckfahrzeug (MZF) der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Braunlage, Ortsfeuerwehr Hohegeiß.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: Mercedes-Benz Sprinter 316 CDI 4x4
  • Motorleistung: 120 kW / 163 PS (4-Zylinder-Dieselmotor Euro 5)
  • Hubraum: 2.143 cm³
  • Max. Drehmoment: 360 Nm bei 1.400 - 2.150/min
  • Höchstgeschwindigkeit: 150 km/h
  • Getriebe: 6-Gang-Schaltgetriebe
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 3.500 kg
  • Leergewicht: 2.760 kg
  • Achslast vorne / hinten: 1.800 / 2.250 kg
  • Länge: 6.050 mm
  • Breite: 1.993 mm
  • Höhe: 2.620 mm
  • Radstand: 3.665 mm
  • Bereifung: 225/75R16C 116R

Auf-/Ausbau: Hensel Fahrzeugbau

Ausstattung / Beladung u.a.:

Kabine vorne:

  • 1 FMS-Funkgerät digital
  • 1 FMS Funkgerät analog
  • 3 Handfunkgeräte
  • Diverse Planunterlagen

Kabine hinten:

  • 1 Tisch, umklappbar
  • 1 FMS Funkgerät digital
  • Notfallrucksack Feuerwehr
  • Decken
  • 2 Warnblinkleuchten
  • Getränke

Kofferraum:

  • 4 Verkehrsleitkegel
  • 1 Feuerlöscher
  • 2 Warnblinkleuchten
  • 2 Laderampen
  • 1 Rollcontainer Ölbindemittel
  • 1 Rollcontainer mit 25 B-Schläuchen

Besonderheiten:

Das Fahrzeug wurde so konzipiert, dass im Kofferraum Platz für eine Europalette ist. Alternativ können je nach Einsatzstichwort ein Rollcontainer mit Ölbindemittel oder ein Rollcontainer mit 25 B-Schläuchen über die abnehmbaren Laderampen im Fahrzeug verlastet werden.

Eine weitere Besonderheit ist der Allradantrieb, der auf Grund der örtlichen Gegebenheiten speziell im Winter eine deutliche Erleichterung für das Erreichen verschiedener Einsatzorte darstellt.

Das Fahrzeug wird gemäß OPTA zwar als MTW geführt und beschafft , klassifiziert wird es jedoch als MZF.

Vorgängerfahrzeug:

Das Vorgängerfahrzeug war ein VW LT mit Straßenfahrgestell.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 1x FG Hänsch DBS 3000 LED (vorne)
  • 1x FG Hänsch Comet LED (hinten)
  • 4x FG Hänsch Sputnik nano (Warnbalken hinten)
  • 2x Frontblitzer
Besatzung 1/8 Leistung 120 kW / 163 PS / 161 hp
Hubraum (cm³) 2.143 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 3.500
Tags
k.A.
Eingestellt am 11.06.2015 Hinzugefügt von Michael Mund
Aufrufe 14856

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Goslar (GS, BRL, CLZ)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Goslar (GS, BRL, CLZ) ›