Einsatzfahrzeug: Flughafen Bremen Flug 10 (a.D.)

Flughafen Bremen Flug 10 (a.D.)
Flughafen Bremen Flug 10 (a.D.)
  • Flughafen Bremen Flug 10 (a.D.)
  • Flughafen Bremen Flug 10 (a.D.)

Einsatzfahrzeug-ID: V121823 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Flughafen Bremen Flug 10 (a.D.) Kennzeichen k.A.
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)BremenStadt Bremen
Wache BtF Flughafen Bremen Zuständige Leitstelle Leitstelle Bremen (HB)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Flughafenfeuerwehr
Klassifizierung Gerätewagen Hersteller Mercedes-Benz
Modell LA 4500 Auf-/Ausbauhersteller Eigenausbau
Baujahr 1954 Erstzulassung 1954
Indienststellung k.A. Außerdienststellung 2003
Beschreibung

Gerätewagen mit leichtem Bergungsgerät der Flughafenfeuerwehr Bremen.

Dieses Fahrzeug wurde von der Werkstatt des Flughafens Bremen für die Flughafenfeuerwehr umgebaut. Es handelt sich um einen Mercedes-Benz LA 4500/42. Auf das Fahrgestell eines Kehrblasgerätes aus dem Flughafen-Fuhrpark wurde um 1980 der Aufbau des Auslieferungsfahrzeugs einer Großbäckerei verkehrt herum aufgesetzt. Dadurch war der Koffer von der hinter dem Führerhaus montierten Plattform aus begehbar. Auch die Leiterteile wurden nach vorne hin entnommen. Das „Bäckerauto“ blieb bis 2003 im Dienst und wurde dann von einem Feuerwehrmann des Flughafens übernommen.

Fahrgestell: Mercedes-Benz LA 4500/42
Aufbau: Eigenbau

Das Fahrzeug hatte keine Strassenzulassung.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • Rundumkennleuchte Hella KL 6
Besatzung 1/1 Leistung 82 kW / 111 PS / 110 hp
Hubraum (cm³) 7.274 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) k.A.
Tags
4500, gw, l
Eingestellt am 15.04.2015 Hinzugefügt von grisu_hb
Aufrufe 2852

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Stadt Bremen

Alle Einsatzfahrzeuge aus Stadt Bremen ›