Einsatzfahrzeug: 382 12-02 - LIAZ 101.860 - TLF

382 12-02 - LIAZ 101.860 - TLF
382 12-02 - LIAZ 101.860 - TLF
  • 382 12-02 - LIAZ 101.860 - TLF
  • 382 12-02 - LIAZ 101.860 - TLF
  • 382 12-02 - LIAZ 101.860 - TLF
  • 382 12-02 - LIAZ 101.860 - TLF
  • 382 12-02 - LIAZ 101.860 - TLF

Einsatzfahrzeug-ID: V115305 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname 382 12-02 - LIAZ 101.860 - TLF Kennzeichen 382 12-02
Standort Europa (Europe)Tschechische Republik (Czech Republic)Armáda České republiky (Tschechische Streitkräfte)Vojenské hasičské jednotky (Militärische Feuerwehr)
Wache VHJ Hradiště Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Feuerwehr Organisation Militärische Feuerwehr
Klassifizierung Tanklöschfahrzeug Hersteller LIAZ
Modell 101.860 Auf-/Ausbauhersteller Karosa
Baujahr 1988 Erstzulassung 1988
Indienststellung 2006 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Ein Tanklöschfahrzeug (TLF) der Standortfeuerwehr der tschechischen Armee am Truppenübungsplatz Hradiště.

Betreiber:
Das Betreiberkürzel VHJ steht für Vojenská hasičská jednotka, wörtlich übersetzt militärische Feuerwehreinheit.
Hauptaufgabe der Einheit ist die Abdeckung aller feuerwehrtechnischen Aufgaben im Bereich des Truppenübungsplatzes, daneben rücken die Kräfte aber auf Anforderung der örtlichen Leitstelle auch zu Einsätzen im zivilen Bereich aus.

Fahrgestell:
LIAZ 101.860

LIAZ (Liberecké automobilové závody) war ein tschechischer Automobilhersteller mit Sitz in Jablonec nad Nisou (Gablonz an der Neisse). LIAZ ging aus der Reichenberger Automobil Fabrik (RAF) hervor und firmierte bis 1995 unter diesem Namen. Faktisch handelte es sich dabei um die Nutzfahrzeug-Sparte von Škoda.

Technische Daten:
Höchstgeschwindigkeit: 90 km/h
Länge: 7.700 mm
Breite: 2.500 mm
Höhe: 3.350 mm
Gesamtgewicht: 16.000 kg


Aufbau:
Karosa

Generalüberholung (2006):
PAS Zábřeh

Fahrzeugausstattung u.a.:
Wassertank: 2.500 l
Schaummitteltank: 400 l

Fahrzeuggestaltung:
Das Fahrzeug hebt sich farblich vom Rest des Fuhrparks ab, da es zunächst auf einem militärischen Flugplatz eingesetzt wurde. Die dort eingesetzten Fahrzeuge sind orange lackiert.

Einsatzort:
Der Truppenübungsplatz Hradiště liegt im Bereich der Ortschaft Doupov in der Region Karlsbad (Karlovy Vary) und ist etwa 33.000 ha groß.

-----

L101 / Karosa, repase PAS Zábřeh jako CASK25 VHJ Hradiště.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • Warnbalken Holomý-Electronics VSK024
  • Heckkennleuchte Autopal
  • Heckblitzer
  • Verkehrswarneinrichtung am Heck
Besatzung 1/5 Leistung 189 kW / 257 PS / 253 hp
Hubraum (cm³) 11.940 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 16.000
Tags
Eingestellt am 24.04.2014 Hinzugefügt von Jiří Szewieczek
Aufrufe 5701

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Vojenské hasičské jednotky (Militärische Feuerwehr)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Vojenské hasičské jednotky (Militärische Feuerwehr) ›