Einsatzfahrzeug: Rettung Saar 20/31 (a.D./1)

Rettung Saar 20/31 (a.D./1)
Rettung Saar 20/31 (a.D./1)
  • Rettung Saar 20/31 (a.D./1)

Einsatzfahrzeug-ID: V11463 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Rettung Saar 20/31 (a.D./1) Kennzeichen HOM-XXX
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)SaarlandSaarpfalz-Kreis (HOM/IGB)
Wache Rettungsdienstzentrum Saar (20) Zuständige Leitstelle Leitstelle Saar, RD Saarland gesamt, FW HOM, IGB, NK, MZG, SLS, WND
Obergruppe Rettungsdienst Organisation kommunaler / landeseigener Rettungsdienst
Klassifizierung Rettungswagen Hersteller Mercedes-Benz
Modell Sprinter 312 D Auf-/Ausbauhersteller BINZ
Baujahr k.A. Erstzulassung k.A.
Indienststellung k.A. Außerdienststellung 2007
Beschreibung

Rettungswagen RTW der Rettungsdienstlogistik und Service RDS GmbH aus dem Pool der Reservefahrzeuge

Fahrgestell: Mercedes-Benz Sprinter 312 D
Ausbau: Binz
Außerdienststellung: 2007

Die Rettungsdienstlogistik und Service RDS GmbH ist eine Tochterfirma des Zweckverbandes für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung ZRF Saar. Sie ist sowohl für die Fahrzeugbeschaffungen, als auch für die Vorhaltung von Ersatzfahrzeugen verantwortlich. Dieses Fahrzeug dient als Ersatzfahrzeug und kommt bei Bedarf im ganzen Saarland zum Einsatz. In der Regel wird die Beladung vom defekten Einsatzfahrzeug auf das Reserverettungsmittel übernommen.

Nach seiner Ausmusterung wurde der Rettungswagen noch für Fahrsicherheitstrainings auf dem Verkehrsübungsplatz Dudweiler genutzt.

Der Funkrufname setzt sich nach dem saarlandweit einheitlichen System des Rettungszweckverbandes (RZV) Saar zusammen:

20 = Fahrzeuge der Rettungsdienstlogistik und Service RDS GmbH
/
3 = Rettungswagen RTW oder Mehrzweckfahrzeug MZF
1 = Rettungswagen RTW und 1. Fahrzeug dieser Art am Standort

Nachfolger:
http://www.BOS-Fahrzeuge.info/einsatzfahrzeuge/9501

Ausrüster Rauwers GmbH
Sondersignalanlage
  • 1 Warnbalken Federal Signal P7000
  • 1 Doppelblitzkennleuchte FG Hänsch Comet am Heck
  • 2 Frontblitzer Federal Signal CD-200
Besatzung 1/1 Leistung 90 kW / 122 PS / 121 hp
Hubraum (cm³) 2.874 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) k.A.
Tags
Eingestellt am 22.04.2007 Hinzugefügt von Christopher Benkert
Aufrufe 2926

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Saarpfalz-Kreis (HOM/IGB)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Saarpfalz-Kreis (HOM/IGB) ›