Einsatzfahrzeug: Tallinn - Port of Tallinn - Notfallschlepper Prangli (a.D.)

Tallinn - Port of Tallinn - Notfallschlepper PRANGLI (a.D.)
Tallinn - Port of Tallinn - Notfallschlepper PRANGLI (a.D.)
Adminedit: Trotz steilem Aufnahmewinkel mit Auslandsbonus in die Galerie aufgenommen.
  • Tallinn - Port of Tallinn - Notfallschlepper PRANGLI (a.D.)

Einsatzfahrzeug-ID: V110626 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Tallinn - Port of Tallinn - Notfallschlepper Prangli (a.D.) Kennzeichen k.A.
Standort Europa (Europe)Estland (Estonia)Harjumaa (Kreis Tallinn)
Wache k.A. Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Sonstige Organisation Sonstige Organisation
Klassifizierung sonstiges Fahrzeug Sonstige Hersteller J.B. Tito Shipyard
Modell k.A. Auf-/Ausbauhersteller k.A.
Baujahr 1983 Erstzulassung 1984
Indienststellung 1984 Außerdienststellung 2013
Beschreibung

Ehemaliger Notfall- und Unterstützungsschlepper der Hafenverwaltung des Port of Tallinn.

Hersteller: J.B. Tito Shipyard
Modell: unbekannt
Baujahr: 1983

Funkrufzeichen: ES2297
IMO: 8227135
MMSI:
276218000

Technische Daten:

  • Länge: 35,83 m
  • Breite: 9,01 m
  • Tiefgang: 4,50 m
  • Maximal Geschwindigkeit: 12,0 Knoten
  • Durschnittliche Geschwindigkeit: unbekannt
  • Motoren: 2x 6 ASL 25 D
  • Leistung: 1856 kW
  • BRT: 228t
  • DWT: 86t
  • Besatzung: unbekannt
  • Heimathafen: Tallinn
  • Besitzer: Port of Tallinn

Die „Prangli“ wurde am 30.12.1983 als Schlepper in der ehemaligen UdSSR in Betrieb genommen. Seit 1992 lief sie unter der Flagge Estlands mit Heimathafen Tallin für die Fa. PKL.

Seit 2013 Läuft der Schlepper für die Fa. MTA, registriert in St. Petersburg und wurde umbenannt in „ZUBR“.

Eine weitere Hauptaufgabe liegt als Notfallschlepper in der Brandbekämpfung.

Prangli (deutsch Wrangelsholm, schwedisch Vrangö) ist eine estnische Insel in der Ostsee , gelegen im Finnischen Meerbusen.

Ausstattung Brandbekämpfung u.a.:

  • 3 Monitore, davon 2 x 720 m³/h
  • 21 m³ Mehrzweckschaummittel
Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • Keine
Besatzung 1/X Leistung 1.856 kW / 2.523 PS / 2.489 hp
Hubraum (cm³) k.A. Zulässiges Gesamtgewicht (kg) k.A.
Tags
Eingestellt am 12.09.2013 Hinzugefügt von feuerkuno
Aufrufe 2333

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Harjumaa (Kreis Tallinn)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Harjumaa (Kreis Tallinn) ›