Einsatzfahrzeug: BP42-298 - MB Unimog U 1300 L - SLF 1200/500P (a.D.)

BP42-298 - MB Unimog U 1300 L - SLF 1200/500P (a.D.)
BP42-298 - MB Unimog U 1300 L - SLF 1200/500P (a.D.)

Einsatzfahrzeug-ID: V109784 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname BP42-298 - MB Unimog U 1300 L - SLF 1200/500P (a.D.) Kennzeichen BP42-298
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)BundesbehördenBundespolizeiBP40 - BP49
Wache BPol Fliegerstaffel Fuhlendorf - Stützpunkt Gifhorn Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Polizei Organisation Bundespolizei
Klassifizierung Feuerlöschfahrzeug Hersteller Mercedes-Benz
Modell Unimog U 1300 L Auf-/Ausbauhersteller Ziegler
Baujahr 1990 Erstzulassung 1990
Indienststellung 1990 Außerdienststellung 2014
Beschreibung

Sonderlöschfahrzeug SLF 1200/500P der Bundespolizei-Fliegerstaffel Fuhlendorf am Stützpunkt Gifhorn.

5 Exemplare dieser als Flugfeldlöschfahrzeug genutzten Fahrzeuge wurden 1990 vom damaligen Bundesgrenzschutz für die fünf Hubschrauberstaffeln (Fuhlendorf, St. Augustin, Fuldatal, Blumberg und Oberschleißheim) beschafft.

Die Bezeichnung SLF 1200/500P stammt von Minimax, Ziegler schreibt in seinem Typschild Tro-LF, der Bundesgrenzschutz/die Bundespolizei nennt die Fahrzeuge „mittlerer Feuerlöschkraftwagen Kfz 66/2 gl“.

Fahrgestell:
Mercedes-Benz Unimog U 1300 L

  • Erstzulassung: 08.08.1990
  • Motor: 100 kW/ 136 PS, 5638 ccm
  • Länge: 5,60 m
  • Breite: 2,35 m
  • Höhe: 2,98 m
  • 6.030 kg Betriebsgewicht
  • 8.250 kg Höchstgewicht

Aufbau:

  • Ziegler
  • Minimax

Ausstattung:

  • 1.200 l Löschwasser im Druckbehälter
  • 40 l Schaummittel AFFF im Druckbehälter
  • 500 kg BC-SV Hochleistungslöschpulver im Druckbehälter
  • Dachwerfer
    • Pulver 10 kg/sec, 18 m Wurfweite
    • Wasser 1200 l/min, 40 m Wurfweite
    • Schaum 1200 l/min, 35 m Wurfweite
  • Schnellangriffseinrichtung 30m Schlauch
    • Pulver 5 kg/sec, 8 m Wurfweite
    • Wasser 200 l/min bei 8 bar, 25 m Wurfweite
    • Schaum 200 l/min bei 8 bar, 20 m Wurfweite
  • 3 x 50 l Stickstoffflaschen 200 bar
  • 1 Druckschlauch C-52 15 m
  • 2 x Feuerlöscher CO2 6 kg
  • 3 x Feuerlöscher PG 12 kg
  • 2 x Feuerlöscher PG 6 kg
  • 2 Hitzeschutzhauben Typ 3
  • Krankentrage
  • Brechstange
  • Bolzenschneider
  • Feuerwehraxt
  • Gurtkappmesser
  • Stichsäge
  • Eisensäge
  • Blechschere
  • Löschdecke
  • Rettungsdecke
  • 2 Wolldecken
  • Sanitätskasten
  • 2 Scheinwerfer
  • Einreißhaken

Das Löschmittel wurde mittels der Stickstoffflaschen ausgebracht. Das Schaummittel wurde mittels fest installiertem Zumischer aus ständig betriebsbereitem Schaummitteltank unter Druck zugemischt.

Zum Aufnahmezeitpunkt war das Fahrzeug schon zum größten Teil abgerüstet.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 2 x Hella KLJ 80
  • 2 x Hella Starktonhörner B-133
Besatzung 1/2 Leistung 100 kW / 136 PS / 134 hp
Hubraum (cm³) 5.917 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 8.500
Tags
Eingestellt am 11.08.2013 Hinzugefügt von Rüdiger Barth
Aufrufe 34301

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus BP40 - BP49

Alle Einsatzfahrzeuge aus BP40 - BP49 ›