Einsatzfahrzeug: Florian Ostholstein 83/48-02

Florian Ostholstein 83/44-02
Florian Ostholstein 83/44-02
  • Florian Ostholstein 83/44-02
  • Florian Ostholstein 83/44-02
  • Florian Ostholstein 83/44-02
  • Florian Ostholstein 83/44-02
  • Florian Ostholstein 83/44-02
  • Florian Ostholstein 83/44-02
  • Florian Ostholstein 83/44-02
  • Florian Ostholstein 83/44-02

Einsatzfahrzeug-ID: V106615 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Ostholstein 83/48-02 Kennzeichen OH-LF 2400
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)Schleswig-HolsteinOstholstein (OH)
Wache FF Mori Zuständige Leitstelle Leitstelle Süd (OD, OH, RZ)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug Hersteller MAN
Modell TGM 13.290 4x4 Auf-/Ausbauhersteller Schlingmann
Baujahr 2012 Erstzulassung 2012
Indienststellung 2013 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF 20) der Freiwilligen Feuerwehr Mori, Gemeinde Stockelsdorf.

Fahrgestell: MAN TGM 13.290 4x4 BL
Aufbau: Schlingmann Quadra VA

Ausstatttung u.a.:

  • Feuerlöschpumpe FPN 10-3000 (3.000 l/min bei 10 bar)
  • Löschwassertank 2.400 l
  • Schaummitteltank 200 l
  • Stromerzeuger
  • hydraulischer Rettungssatz
  • Druckbelüfter
  • Wärmebildkamera der Fa. Dräger
  • 6 Atemschutzgeräte, davon 4 im Mannschaftsraum
  • Sperrwerkzeugsatz
  • Türramme
  • Plasmaschneidgerät

Am Heck des Fahrzeug sind einige Besonderheite zu finden. So befindet sich über dem Pumpenbedienstand ein "Rucksack" für den formfesten Schnellangriff, der nach unten abrollt. An der rechten Seite ist die Armaturenleiste für das Pumpenbedienkonzept von Schlingmann angebracht, das 2010 auf der Interschutz erstmals vorgestellt wurde. Der Sauganschluss für die Pumpe wurde einschließlich dem Absperrhahn für Tank- bzw. Saugbetrieb nach außen verlegt. Dadurch wird in den Geräteräumen G5 und G6 erheblich mehr Platz geschaffen. Auch die Verlegung des Schnellangriffsschlauchs nach aussen schafft mehr Raum für Ausrüstung.

Das Fahrzeug wurde mit dem Funkrufnamen "Florian Ostholstein 83/46-01" in Dienst gestellt, aufgrund der Typenbezeichnung wurde dieser in "Florian Ostholstein 83/44-02" korrigiert.

Funkrufname bis 31.08.2015: Florian Ostholstein 83/44-02

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • Lichtbalken Pintsch Bamag TOPas LED
  • Schlingmann Bullhorn
  • Martin-Horn 2297 GM
  • Frontblitzer Code 3 XT6
  • Heckblitzer Hella C-LED
Besatzung 1/8 Leistung 213 kW / 290 PS / 286 hp
Hubraum (cm³) 6.871 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 15.500
Tags
Eingestellt am 28.04.2013 Hinzugefügt von Pascal S.
Aufrufe 11830

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Ostholstein (OH)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Ostholstein (OH) ›