Einsatzfahrzeug: R-IX 162 - BMW 3er Touring - FuStW

R-IX 162 - BMW 3er Touring – FuStW
R-IX 162 - BMW 3er Touring – FuStW
  • R-IX 162 - BMW 3er Touring – FuStW
  • R-IX 162 - BMW 3er Touring – FuStW
  • R-IX 162 - BMW 3er Touring – FuStW
  • R-IX 162 - BMW 3er Touring – FuStW
  • R-IX 162 - BMW 3er Touring – FuStW

Einsatzfahrzeug-ID: V106333 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname R-IX 162 - BMW 3er Touring - FuStW Kennzeichen R-IX 162
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)Bayern
Wache PI Weiden i.d.Opf. Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Polizei Organisation Landespolizei
Klassifizierung Funkstreifenwagen Hersteller BMW
Modell 320d Touring Auf-/Ausbauhersteller Behördenausbau
Baujahr 2013 Erstzulassung 2013
Indienststellung 2013 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Funkstreifenwagen (FuStW) der Polizeiinspektion Weiden auf Basis eines BMW 320d Touring (F31).

Die Umrüstung des Serienfahrzeuges zum Funkstreifenwagen führte, wie bei allen Streifenwagen aus dem Hause BMW, die Firma Haberl aus Arnstorf durch.

Mit der Umstellung der 3er Reihe von E91N auf F31, übertrug die bayerische Landespolizei das Design der neuen 5er BMW (F11) auch auf die Streifen der normalen Polizeiinspektionen.

Technische Daten:

  • Motorleistung: 120 kW / 163 PS bei 4.000 U/Min.(R4 Turbolader mit variabler Turbinengeometrie und Common-Rail-Direkteinspritzung)
  • Hubraum: 1.995 cm³
  • Getriebe: 8-Gang Automatik (Heckantrieb)
  • Leergewicht: 1.725 kg
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 2.155 kg
  • Radstand: 2.810 mm
  • Länge: 4.624 mm
  • Breit inkl. Spiegel: 2.031 mm
  • ohne Außenspiegel: 1.811 mm
  • Spurweite vorne: 1.543 mm
  • Spurweite hinten: 1.583 mm
  • Höhe: 1.429 mm ohne Sosi
  • Höchstgeschwindigkeit: 228 km/h
Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage

Hella RTK 7 mit

  • Fernblitz-Modul BSF-LED
  • Anhaltesignalgeber
  • Arbeitsscheinwerfer
  • Alley-Lights
  • LED Signal-Bar (LSB)
Besatzung 1/1 Leistung 120 kW / 163 PS / 161 hp
Hubraum (cm³) 1.995 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 2.155
Tags
Eingestellt am 20.04.2013 Hinzugefügt von Steffen Kauschke
Aufrufe 8492

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Bayern

Alle Einsatzfahrzeuge aus Bayern ›