Einsatzfahrzeug: B-7476 - MB 1017 A - GGKW

B-7476 - MB 1017 A - GGKW
B-7476 - MB 1017 A - GGKW
  • B-7476 - MB 1017 A - GGKW
  • B-7476 - MB 1017 A - GGKW
  • B-7476 - MB 1017 A - GGKW
  • B-7476 - MB 1017 A - GGKW
  • B-7476 - MB 1017 A - GGKW
  • B-7476 - MB 1017 A - GGKW
  • B-7476 - MB 1017 A - GGKW
  • B-7476 - MB 1017 A - GGKW

Einsatzfahrzeug-ID: V106138 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname B-7476 - MB 1017 A - GGKW Kennzeichen B-7476
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)Berlin
Wache Direktion E/V - 1. BPA - Berlin Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Polizei Organisation Landespolizei
Klassifizierung Gerätegruppenkraftwagen Hersteller Mercedes-Benz
Modell 1017 A Auf-/Ausbauhersteller Ziegler
Baujahr 1988 Erstzulassung 1988
Indienststellung 1988 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Mittlerer geländegängiger Gruppen- und Gerätekraftwagen mit Funk und Scheinwerfer

Fahrgestell: Mercedes-Benz 1017 A
Aufbau: Ziegler

Diese Fahrzeuge sind ausgestattet mit Werkzeugen zur Holz-, Metall- und Gesteinsbearbeitung. Verlastet sind weiterhin ein Stromerzeuger, Beleuchtungsgerät, Katastrophenbrennschneidgerät. Eine Tauchpumpe gehört mit den entsprechenden Schläuchen ebenfalls dazu. Neben der Seilwinde verfügt das Fahrzeug über einen 1,5 to - Greifzug. Schanzwerkzeug, Motorsäge, Motortrennschleifer und Leitern ergänzen die Beladung.
Da zu den Aufgaben einer TEE in Berlin auch das Öffnen von Türen gehörte, ist auf dem Fahrzeug ein Schlüsseldienstkoffer verlastet. Zur Eigentumssicherung nach Plünderungen oder Bränden können die Beamten mitgeführte Spanplatten verwenden. Falls Schmierereien mit strafbarem Inhalt die Stadt verschandeln, können die Beamten der TEE diese entweder entfernen oder mit mitgeführter Farbe übermalen. Selbst Buttersäure kann neutralisiert werden.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 3 Drehspiegelkennleuchten Hella KLJ 80
  • Warnanlage Wandel & Goltermann WA-3
Besatzung 1/x Leistung 124 kW / 168 PS / 166 hp
Hubraum (cm³) 5.675 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) k.A.
Tags
Eingestellt am 17.04.2013 Hinzugefügt von wbarnitzke
Aufrufe 12162

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Berlin

Alle Einsatzfahrzeuge aus Berlin ›