Einsatzfahrzeug: LN-OCP (c/n: 0279)

LN-OCP (c/n: 0279)
LN-OCP (c/n: 0279)
  • LN-OCP (c/n: 0279)
  • LN-OCP (c/n: 0279)

Einsatzfahrzeug-ID: V105049 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname LN-OCP (c/n: 0279) Kennzeichen LN-OCP
Standort Europa (Europe)Norwegen (Norway)
Wache k.A. Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Polizei Organisation Landespolizei
Klassifizierung Polizeihubschrauber Hersteller Eurocopter (EC)
Modell EC-135 T2 (LBA: 3061) Auf-/Ausbauhersteller Sonstige
Baujahr 2003 Erstzulassung 2003
Indienststellung 2004 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Polizeihubschrauber der norwegischen Polizei (Politi) stationiert auf dem Flughafen Oslo-Gardermoen (OSL / ENGM) auf Basis eines Eurocopter EC-135 T2.

Bei der Maschine handelte es sich bis vor kurzem um die einzige ihrer Art bei der Norwegischen Polizei. Nach dem Terrorangriff am 22. Juli 2011 wurde allerdings beschlossen noch einen zweiten Polizeihelicopter des Types EC135 zu Beschaffen, um eine konstante Bereitschaft aufrechterhalten zu können. Einer der beiden Helikopter kann immer innerhalb von 15 min ausrücken.

Betrieben und gewartet wird die Maschine durch Pegasus Helikopter.

Technische Daten

  • Triebwerke: 2 x Turboméca Arrius-2B2 mit je 609 kW/816 WPS
  • Höchstgeschwindigkeit: 259 km/h (bei MTOW)
  • Reisegeschwindigkeit: 230 km/h (ökonomisch; MTOW)
  • Schwebeflughöhe: max. 3045 Meter oder 2435 Meter (20°C; MTOW)
  • Flughöhe: max. 6095 m Meter bei 2.720 kg
  • Standardreichweite: etwa 635 km
  • Abfluggewicht: max. 2910 kg
  • Standardleergewicht: 1.455 kg
  • Hauptrotordrehzahl: max. 395 U/min
  • Länge: 12,19 m
  • Höhe: 3.51 m
  • Rotordurchmesser: 10,20 m
  • Gesamtnutzlast: max. 1455 kg
  • Nutzlast angehängt; max. 1300 kg
  • Steiggeschwindigkeit: max. 7.6 m/s

Besatzung:

  • Pilot
  • Auftragsleiter
  • Kameramann

Ausstattung:

  • Autopilot
  • Kamerasystem mit 3 Einzelkameras: eine zum Rein- und Rauszoomen, eine Teleskoplinse und eine Wärmebildkamera; ist auf Koordinaten fixierbar
  • Antenne zur Live-Übertragung der Videoaufnahmen an Einsatzleitzentralen (Stationär zur Leitstelle oder zu mobilen Einheiten)

Angaben zur EC 135:

Die EC 135 ist ein Modell der Firma Eurocopter (EC), entwickelt vom Vorläufer MBB (Messerschmitt-Bölkow-Blohm) als Entwicklungsprojekt Bo 108 und als Nachfolger für die Bo 105. Nach dem Zusammenschluss mit Aerospatiale zu Eurocopter erhielt das Modell einen Fenestron (ummantelter Heckrotor) zum Drehmomentausgleich anstelle eines klassischen Heckrotors. Ein Fenestron ist für die Heckbeladung wesentlich sicherer als ein frei laufender Heckrotor und reduziert den Lärmpegel. Der Erstflug einer EC 135 fand 1994 statt.
Die EC 135 ist sowohl mit Pratt & Whitney PW206B (in der deutschen Luftrettung vom ADAC und der DRF zur Zeit ausschließlich verwendet) wie auch mit Turbomeca Arrius 2B als Antrieb erhältlich. Die EC 135 ist zeitgleich als T1 / P1 erhältlich gewesen. Seit Modelle 2002 sind die leistungsgesteigerten Modelle T2/P2 erhältlich. Seit kurzem werden die nochmals verbesserten Versionen T2+/P2+ ausgeliefert.

LN-OCD (ex: G-CCLK)
EC-135 T2
c/n : 0279
Bj : 2003

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • Keine
Besatzung 1/2 Leistung 609 kW / 828 PS / 817 hp
Hubraum (cm³) k.A. Zulässiges Gesamtgewicht (kg) k.A.
Tags
Eingestellt am 22.02.2013 Hinzugefügt von norbert.ziegeler
Aufrufe 2711

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Norwegen (Norway)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Norwegen (Norway) ›