Einsatzfahrzeug: Florian Dessau 01/36-01

Florian Dessau 01/36-01
Florian Dessau 01/36-01

Einsatzfahrzeug-ID: V102521 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Dessau 01/36-01 Kennzeichen DE-WR 156
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)Sachsen-AnhaltDessau-Roßlau (DE, RSL)
Wache BF Dessau-Roßlau (FW) Zuständige Leitstelle Leitstelle Dessau (DE)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Berufsfeuerwehr (BF)
Klassifizierung Teleskopmast Hersteller Scania
Modell P 280 Auf-/Ausbauhersteller Ziegler
Baujahr 2011 Erstzulassung 2011
Indienststellung 2011 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Teleskopmastbühne (TMB 32) der Berufsfeuerwehr Dessau-Roßlau.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: Scania P 280 mit Kabine CP 16
  • Motor: Scania DC 9 280
  • Abgasnorm: Euro 5
  • Leistung: 206 kW / 280 PS bei 1.900 U/min
  • Hubraum: 9.290 cm³
  • Abmessung (LxBxH): 8.640 x 2.550 x 3.420 mm
  • Leergewicht: 17.245 kg
  • zul. Gesamtgewicht: 18.600 kg

Ausbau:

  • Albert Ziegler Feuerwehrgerätetechnik GmbH & Co. KG, Mühlau
  • Bronto Skylift Oy Ab, Tampere
  • Steuerungstechnischer Ausbau bei Bronto Skylift AG Schweiz

Teleskopmast:

  • Typbezeichnung: F 32 TLK
  • max. Arbeitshöhe: 32 m
  • max. Korblast: 400 kg
  • max. Seitenkraft: 500 N
  • max. Windstärke: 12 m/s
  • seitliche Reichweite: 25 m
  • Über- /Hinterfahrmöglichkeit: 7 m
  • feste Steigleitung, 2.500 l/min Durchflussleistung
  • Korb drehbar für bessere Erreichbarkeit von Hauswänden
  • Rüstzeit: max. 180 s

Ausstattung u.a.:

  • Bedienhebel am Hauptbedienstand in Armlehne intgr.
  • Teleskopische Wasserleitung, 2 x B-Storz-Eingängen
  • Wassermonitor 2.000 l/min,
  • Monitor elektro-hydraulisch angetrieben, Steuerung vom Korb aus oder via Kabelfernsteuerung
  • Schnellangriffshaspel 20 m
  • elektr. fernbetätigte Korbsprühdüsen
  • Krankentragenlagerung für DIN und Ferno Tragen
  • Korb mit abklappbarer Rettungsplattform
  • 400 V/ 3 x 230 V Stromleitung zum Korb
  • 2 x 24 V/70 W Arbeitsscheinwerfer am Korb
  • Kranöse 2.000 kg
  • Gerätesatz Höhenrettung
  • Dreibock
  • Schleifkorbtrage
  • Handfeuerlöscher (12 kg ABC-Pulver)
  • Verbandskasten
  • Abschleppseil
  • 2 x C-Druckschlauch
  • 1 x B-Druckschlauch
  • 2 x Kupplungsschlüssel
  • 1 x Faltkegel
  • C-Hohlstrahlrohr mit 5 m C-Druckschlauch
  • Übergangsstück BC
  • Zumischer
  • Ansaugschlauch für Zumischer
  • Abgasschlauch (groß)
  • Abgasschlauch (klein)
  • Holzaxt
  • Mehrzweckleiter
  • Stoßbesen
  • Rettungstrupptasche
  • 2 x Motorkettensäge mit Zubehör
  • Forstschutzhelm
  • Doppelkanister
  • Überdrucklüfter
  • Satz Absturzsicherung
  • Stromerzeuger (13 kVA)
  • Reservekanister für Stromerzeuger
  • 2 x Flutlichtstrahler (1.000 W)
  • Abzweigstück
  • 2 x Kabeltrommel

Mit dem Teleskopmast löste die BF Dessau-Roßlau im Jahr eine Drehleiter DLK 23/12 aus dem Jahr 1993 ab. Am 07.07.2011 wurde das Fahrzeug offiziell in Dienst genommen. Bereits zuvor konnte es im Rahmen der Einarbeitungsphase seinen ersten Einsatz absolvieren. Die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr wurden insgesamt zwei Monate lang auf dem Fahrzeug geschult.

Die Anschaffungskosten betrugen 505.000 Euro und waren damit verwaltungstechnisch günstiger als eine Aufarbeitung der vorhandenen Drehleiter. Diese hätte für ca. 100.000 Euro für einen weiteren Einsatzzeitraum von zwei Jahren überholt werden können. Jedoch hätte dies die Stadt allein bezahlen müssen. Für den Teleskopmast gab es vom Land Sachsen-Anhalt einen Zuschuss. Der Teleskopmast ist in den Löschzug der BF Dessau integriert. Tagsüber ist er mit einem selbstständigem Trupp besetzt. Dieser stellt beim Brandeinsatz auch den Sicherungstrupp. Nachts wird das Fahrzeug nur noch mit einem Fahrer besetzt.

Vorgänger: www.bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrzeuge/36926

Vielen Dank an die Berufsfeuerwehr Dessau und die diensthabende Wachabteilung für die freundliche Unterstützung!

Ausrüster Standby GmbH
Sondersignalanlage
  • Hänsch Nova Doppelblitzleuchten
  • Hänsch Sputnik nano Frontblitzer
  • Hella WL-LED Heckblitzer
  • Standby BL 76 (orange) Sicherungsleuchten am Trehturm (automatische Aktivierung bei Betrieb)
  • Martin-Horn 2297 GM
Besatzung 1/2 Leistung 206 kW / 280 PS / 276 hp
Hubraum (cm³) 9.290 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 18.600
Tags
Eingestellt am 26.10.2012 Hinzugefügt von André Podschun
Aufrufe 102394

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Dessau-Roßlau (DE, RSL)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Dessau-Roßlau (DE, RSL) ›