Einsatzfahrzeug: Rotkreuz Erlangen 11/10-01

Rotkreuz Erlangen 11/10-01
Rotkreuz Erlangen 11/10-01

Einsatzfahrzeug-ID: V134806 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Rotkreuz Erlangen 11/10-01 Kennzeichen ER-A 112
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)BayernNürnberg
Wache BRK RW Erlangen Zuständige Leitstelle Leitstelle Nürnberg (N, ER, ERH, FÜ, LAU)
Obergruppe SEG/KatS Organisation Bayerisches Rotes Kreuz (BRK)
Klassifizierung Kommandowagen Hersteller BMW
Modell X3 xDrive20d Auf-/Ausbauhersteller Haberl
Baujahr 2017 Erstzulassung 2017
Indienststellung 2017 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Kommandowagen (KdoW) des BRK Kreisverband Erlangen-Höchstadt, auf Basis eines BMW X3 (F 25 Facelift) xDrive20d, welcher mit einem werkseitigen Behördenausbau ausgeliefert wurde.

  • Fahrgestell: BMW F25 Facelift xDrive20d
  • Ausbau: Behördenversion / Haberl
  • Motor: R4 Turbolader mit variabler Turbinengeometrie und Common-Rail-Direkteinspritzung
  • Leistung: 140 KW / 190 PS
  • Antrieb: Allradantrieb mit Haldex-Kupplung zwischen Vorder- und Hinterachse und 8-Gang Automatik
  • Hubraum: 1.995 cm³
  • Sitzplätze: 5
  • Radstand: 2.810 mm
  • Länge: 4.657 mm
  • Breite: 1.881 mm
  • Höhe: 1.840 mm (Ohne Sondersignalanlage: 1.661 mm)
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 2.365 kg
  • Leermasse: 1.820 kg
  • Höchstgeschwindigkeit: 210 km/h
  • Baujahr: 2017
  • Erstzulassung: 2017
  • Indienststellung: 2017

Das Fahrzeug ersetzt einen KdoW auf Basis eines Ford S-MAX, welcher nun mittels Ringtauschverfahren einer neuen Bestimmung innerhalb des Kreisverbandes zugeführt wird. Primär soll der BMW X3 für die Aufgaben des Einsatzleiters Rettungsdienst (ELRD), aber auch die des Direktionsdienstes (KV-interner Leitungsdienst außerhalb der Geschäftszeiten) verwendet. Zu diesem Zweck stehen beim BRK KV Erlangen-Höchstadt derzeit mehrere KdoW in ziviler und uniformierter Farbgebung bereit. Das hier gezeigte Fahrzeug ist in einer sehr auffälligen Battenburg-Farbgebung gehalten, welche stark an das neue Design des Bayerischen Rettungsdienstes angelehnt ist. Dabei handelt es sich um ein sogenanntes Hochsichtbarkeitskonzept, welches für noch mehr Sicherheit bei Alarmfahrten, aber auch an Einsatzstellen sorgen soll. Der Foliensatz zu diesem Fahrzeug stammt vollständig von Design112 und ist im Bereich der gelben Kontrastflächen reflektierend. Heckseitig ist außerdem eine großflächige rot-gelbe Warnschraffierung vorhanden, welche ebenfalls retroreflektierend ist.

Ein herzliches Dankeschön an den BRK Kreisverband Erlangen-Höchstadt für den erneuten großartigen Fototermin!

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • FG Hänsch DBS 4000 (LED)
  • 2x Hella BST LED (Frontblitzer)
Besatzung 1/0 Leistung 140 kW / 190 PS / 188 hp
Hubraum (cm³) 1.995 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 2.365
Tags
Eingestellt am 22.02.2017 Hinzugefügt von Max Kunkel
Aufrufe 2652

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Nürnberg

Alle Einsatzfahrzeuge aus Nürnberg ›