Feuerwehr / News Feed: feuerwehrmagazin.de

Hacker greifen Feuerwehr an

31.10.2014

Lavant (Tirol/Österreich) – Unbekannte Hacker haben den Rechner der Feuerwehr Lavant (Osttirol) lahm gelegt und versucht, mit einem Trick bei deren eMail-Kontakten an Geld zu kommen. Die Cyber-Kriminellen hatten an mehr als 600 Kontakte der Wehr eine echt wirkende Nachricht geschrieben. In der Mail wurde behauptet, ein Feuerwehrmann würde im russischen Mehr lesen... Mehr ›

Freiwillige Feuerwehr Erding

31.10.2014

Drei Feuerwehren sorgen für die Sicherheit der 37.000 Menschen in Erding (BY). Die Standorte der Feuerwehr Erding und Feuerwehr Altenerding fahren zusätzlich noch First Responder-Einsätze, der Einsatzleitwagen rückt kreisweit aus und die Wasserwacht wird unterstützt. Das eDossier “FF Erding” zeigt, wie die Erdinger die Aufgabenfülle meistern und welche Fahrzeuge ihnen dafür zur Verfügung stehen. “In Mehr lesen... Mehr ›

Bonus-Punkte-System für Feuerwehr

30.10.2014

Wetter/Ruhr (NW) – Mit einem Bonus-Punkte-System soll das Ehrenamt bei der Feuerwehr Wetter (Ennepe-Ruhr-Kreis) künftig belohnt werden. Die Idee: für jeden Einsatz, für jede Übung und sonstige Dienste sowie für das Ablegen des Sportabzeichens sollen die Feuerwehrleute künftig Punkte erhalten. Am Jahresende werden diese Punkte in bares Geld umgewandelt. Große Mehr lesen... Mehr ›

Haus in Vollbrand: Nachbargebäude in Gefahr

30.10.2014

Bonn (NW) – Großbrand in Bonn: ein leerstehendes Einfamilienhaus ist in der Nacht zu Donnerstag in Bonn-Tannenbusch völlig ausgebrannt. Zwei Feuerwehrleute erlitten bei den Löscharbeiten leichte Verletzungen. Die Polizei schließt Brandstiftung als Ursache für das Feuer nicht aus. Die ersten Meldungen über das Feuer gingen kurz vor 23 Uhr ein. Mehr lesen... Mehr ›

Feuerwehrhaus wird Ziel von Randalierern

30.10.2014

Wesenberg (MV) – Unbekannte Randalierer haben das Feuerwehrhaus in Wesenberg (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) heimgesucht. Wie der Nordkurier berichtet, hatten der oder die Unbekannten insgesamt neun Fenster einer Garage eingeschlagen, in dem sich ein Umweltanhänger befindet. Die Zerstörung fand offenbar in blinder Wut statt. Aufgrund von Blutspuren auf den Glasscherben geht Mehr lesen... Mehr ›

Halloween: Warnung vor zu bösen “Scherzen”

30.10.2014

Berlin – Beleidigungen, Sachbeschädigungen, Brandstiftungen – in den vergangenen Jahren haben es so manche “Monster” mit ihren Scherzen zu Halloween übertrieben und Polizei und Feuerwehr unnötige Arbeit beschert. Grund genug für die Behörden vor der Grusel-Nacht vor Übertreibungen und deren Folgen zu warnen. Auch wenn viele Scherze eher ein Fall Mehr lesen... Mehr ›

LUF löscht bei Putenstall-Brand

29.10.2014

Friesoythe (NI) – Brand eines Stalls in Friesoythe-Ikenbrügge (Kreis Cloppenburg) am Mittwochnachmittag: Mit dem Einsatzstichwort “Bauernhofbrand” alarmierte die Großleitstelle Oldenburger Land die Feuerwehren aus Friesoythe, Altenoythe, Markhausen und Gehlenberg. Auch die ABC-Gruppe der Feuerwehr Saterland, die Fernmeldergruppe und zwei Rettungswagen des Deutschen Roten Kreuzes wurden alarmiert. “Beim Eintreffen stand ein Mehr lesen... Mehr ›

Test: Emergency 5 begeistert

29.10.2014

Potsdam (BB) – Es gibt ein neues Releasedatum: Am 28. November 2014 startet der Verkauf von “Emergency 5″. Der Spielepublisher hatte den Termin zweimal verschoben. Feuerwehr-Magazin-Spiele-Tester Malte Degener bekam die neue Fassung des Computerspiels beim Entwicklerstudio in Potsdam vorab zu sehen – und war begeistert. “Zurück zu den Wurzeln“, dachte Mehr lesen... Mehr ›

Feuerwehr mit Tanklöschfahrzeug überrascht

29.10.2014

Halle/Westfalen (NW) – Große Überraschung für die Betriebsfeuerwehr Storck (Kreis Gütersloh) im westfälischen Halle: Während der feierlichen Übergabe eines neuen Gerätehauses für die Feuerwehr des Süßwarenherstellers (unter anderem Dickmanns, Merci, Nimm Zwei) übergab der Firmenchef ein seit Jahren von der Feuerwehr erbetenes Tanklöschfahrzeug. Das berichtete das “Haller Kreisblatt”. Von der Beschaffung war nicht Mehr lesen... Mehr ›

Feuerwehrleute durch Stromschlag verletzt

29.10.2014

Abtsgmünd (BW) – Zwei Feuerwehrleute aus Abtsgmünd (Ostalbkreis) sind bei der Bekämpfung eines Wohnhausbrandes durch einen Stromschlag verletzt worden. Wie “schwäbische.de” berichtet, sind die 23 und 27 Jahre alten Kameraden nach dem Unfall in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Einer von ihnen konnte nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden, der andere musste vorsorglich Mehr lesen... Mehr ›