Feuerwehr / News Feed: feuerwehrmagazin.de

Feuerwehr stellt unbefugten Eindringling

30.06.2015

Lübeck (SH) – Anfangs schien alles nach einem ganz normalen Einsatz auszusehen. Am frühen Dienstagmorgen ist die Feuerwehr Lübeck durch eine ausgelöste Brandmeldeanlage ins Drägerwerk alarmiert worden. Während der Erkundung der Industrieanlage bemerkten die Einsatzkräfte eine unbefugte Person, die sich in den Produktionshallen aufhielt. Nach der Aufforderung der Feuerwehrleute das Mehr lesen... Mehr ›

JF Lügde: tolles Video vom 24-Stunden-Dienst

30.06.2015

Lügde (NW) – Beim 24-Stunden-Bereitschaftsdienst der Jugendfeuerwehr Lügde (Kreis Lippe) ist ein aufwändiges Imagevideo entstanden. Mehrere Kameras und eine Drohne hielten das Geschehen fest. Das Video zeigt einen Einblick in das Einsatzgeschehen, welches von den 30 Jugendlichen bewältigt werden musste. An einem Samstag trafen sich die Aktiven der Jugendfeuerwehr um Mehr lesen... Mehr ›

Führungswechsel: Feuerwehr Wuppertal mit neuem Chef

30.06.2015

Wuppertal (NW) – Nach elf Jahren und drei Monaten steht mit dem 1. Juli 2015 ein Führungswechsel an der Spitze der Feuerwehr Wuppertal an. Der bisherige Leitende Branddirektor, Siegfried Brütsch, geht in Pension. Seinen Posten übernimmt der stellvertretende Branddirektor Ulrich Zander. Bereits 1986 kam Brütsch zur Feuerwehr Wuppertal. Seit dieser Mehr lesen... Mehr ›

Gefahr durch Hitze: Vorsicht beim Einsatz!

30.06.2015

Bremen – Tipps für den Einsatz bei großer Hitze: Die aktuell herrschenden hochsommerlichen Temperaturen sind eine enorm kreislaufbelastende Situation, die beim Feuerwehreinsatz gefährlich werden kann. Wir geben 9 Tipps  für das richtige Verhalten von ehrenamtlichen Einsatzkräften. Trinken Sie fortwährend ausreichend Wasser bzw. geeignete (zucker-/alkoholfreie) Getränke – ein Einsatz kann jederzeit kommen! Wichtig für Führungskräfte: Mehr lesen... Mehr ›

Baden-Württemberg: 46 neue KatS-Fahrzeuge

30.06.2015

Stuttgart (BW) – Am Samstag konnten die im Katastrophenschutz des Bundeslandes Baden-Württemberg mitwirkenden Hilfsorganisationen sowie die Feuerwehr eine Auswahl neuer Fahrzeuge in Empfang nehmen. Innenminister Reinhold Gall und Präsident des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK), Christoph Unger, überreichten die Fahrzeuge im Ehrenhof des Neuen Schlosses in Stuttgart. Beide würdigten Mehr lesen... Mehr ›

Feuerwehr oder Polizei: Wer kümmert sich um Leichnam?

29.06.2015

Velten (BB) – Ein Leichnam in Velten (Kreis Oberhavel) sorgte für einen Kompetenzstreit zwischen der Feuerwehr und der Polizei. Die Feuerwehr öffnete die Wohnungstür zum Verstorbenen. Der Notarzt konnte nach erfolglosen Reanimationsbemühungen eine unnatürliche Todesursache ausschließen. Anschließend entbrannte der Streit zwischen Feuerwehr und Polizei, wer verantwortlich für die Verständigung des Mehr lesen... Mehr ›

Augen auf – Erkrath hat pinkes Löschfahrzeug

29.06.2015

Erkrath (NW) – „Sehen und gesehen werden“ ist ein wichtiger Leitsatz, wenn es um die optische Wahrnehmung von Einsatzfahrzeugen geht. Die Feuerwehr Erkrath kann sich sicher sein, dass ihr neues Hilfeleistungslöschfahrzeug jedem ins Auge sticht – denn es ist pink. Die ungewöhnliche und zugleich mutige Farbwahl ist Bestandteil einer offensiven Mehr lesen... Mehr ›

Hochmoderner ELW 2 für die Kreisfeuerwehr Schaumburg

28.06.2015

Der von der Firma Gimaex auf einem MAN TGM 15.250 aufgebaute Einsatzleitwagen (ELW) 2 ist zur Koordination mittlerer und größerer Schadenslagen der Feuerwehr und des Katastrophenschutzes ausgerichtet. Darüber hinaus kommt er bei Einsätzen der Kreisfeuerwehrbereitschaft zum Einsatz. Das Fahrzeug kostet zirka 500.000 Euro. Es verfügt über drei getrennte Bereiche: Fahrerraum, Mehr lesen... Mehr ›

Baden-Württemberg: weg vom „Einheits-Feuerwehrmitglied“

27.06.2015

Stuttgart (BW) – Umfangreiche Änderungen am Feuerwehrgesetz des Landes Baden-Württemberg sollen zu Verbesserungen im Feuerwehrwesen führen und eine bessere Vereinbarkeit von ehrenamtlicher Tätigkeit, Beruf und Familie ermöglichen. Ein Augenmerk liegt deshalb darauf, den Feuerwehrdienst arbeitsteiliger zu gestalten. Feuerwehrleute sollen künftig nur in einzelnen Bereichen ausgebildet werden können und auch nur Mehr lesen... Mehr ›

Neubau für 27 Millionen Euro: Feuerwehrzentrum Köln

27.06.2015

27Köln (NW) – Mit einem feierlichen Spatenstich ist der Baubeginn des Feuerwehrzentrums Köln Kalk am Mittwoch gefeiert worden. Insgesamt werden künftig rund 150 Personen im Feuerwehrzentrum arbeiten. Der Neubau des Zentrums wird zirka 27,4 Millionen Euro betragen. Die Fertigstellung soll im zweiten Quartal 2017 erfolgen. Nach Fertigstellung des neuen Feuerwehrzentrums Mehr lesen... Mehr ›