Rettungsdienst / News Feed: rettungsdienst.de

RTW von Ambulanz Erfurt

30.06.2015

Altdorf b. Nürnberg (rd.de) – Das 1:87-Modell eines ungewöhnlichen Rettungswagens führt Rietze im Programm. Vorbild ist ein Fahrzeug des privaten Rettungsdienstes Ambulanz Erfurt. Das Unternehmen zählt zur Kießling Rettungsdienstgruppe (Wuppertal). In der namensgebenden thüringischen Landeshauptstadt ist Ambulanz Erfurt in den Krankentransport- und Rettungsdienst eingebunden. Zwei Rettungswagen (RTW) und zwei Krankentransportwagen (KTW) stehen dafür zur Verfügung. […] Mehr ›

26 Verletzte: Schiffskollision auf dem Main-Donau-Kanal

30.06.2015

Landshut (rd.de) – Das Fahrgastschiff (FGS) „Renate“ und das Gütermotorschiff (GMS) „Coburg“ befuhren am Sonntag (28.06.2015) hintereinander den Main-Donau-Kanal donauaufwärts. In ein einer Schleuse fuhr das GMS zu früh los und havarierte mit dem vorausliegenden FGS. Durch den Aufprall wurden 26 Personen zum Teil schwer verletzt. Wie die Polizei mitteilt, ist noch nicht geklärt, warum […] Mehr ›

Pädiatrische Praxis für Rettungsfachkräfte

30.06.2015

Bremen (rd.de) – Der Kindernotfall gehört zu den außergewöhnlichen Einsätzen im Rettungsdienst-Alltag. Oftmals lautet das Alarmierungsstichwort „Fieber Baby“ oder „Fieber Kleinkind“. Aber auch „Reanimation Kind“ oder „Schädel-Hirn-Trauma Kind“ kommen vor. Nicht nur für den Kindernotarzt, auch für Rettungsassistent und Rettungssanitäter eine besondere Situation. Fieber bei Kleinkindern ist grundsätzlich nichts Besonderes. Der Anstieg der Körperkerntemperatur kann […] Mehr ›

46 neue Katastrophenschutzfahrzeuge in Baden-Württemberg

29.06.2015

Stuttgart (BW) – 46 neue Fahrzeuge für den Katastrophenschutz in Baden-Württemberg konnten die mitwirkenden Hilfsorganisationen im Katastrophenschutz und die Feuerwehr am Samstag in Empfang nehmen. Innenminister, Reinhold Gall, und Präsident des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK), Christoph Unger, überreichten die Fahrzeuge im Ehrenhof des Neuen Schlosses in Stuttgart. Sowohl Gall als auch Unger würdigten […] Mehr ›

Angriff auf RTW-Besatzung im Einsatz

29.06.2015

Gütersloh (rd.de) – Am frühen Sonntagmorgen (28.06.2015) griffen zwei unbekannte Männer die Besatzung eines Rettungswagens (RTW) in Rheda-Wiedenbrück an. Diese befanden sich auf dem Weg zu einem Einsatz. Bei dem Angriff wurde ein Sanitäter leicht verletzt. Für den Ursprungseinsatz musste ein zweiter Rettungswagen nachgefordert werden. Gegen 2.00 Uhr rief die Leitstelle den Rettungswagen zu einem […] Mehr ›

RTH Einsatz: Verkehrsunfall mit vier verletzten Kindern

29.06.2015

Bielefeld (rd.de) – Der 20-jährige Fahrer eines Jaguar verlor am Samstag (27.06.2015) auf der Autobahn A 2 in Richtung Dortmund die Kontrolle über sein Fahrzeug. In der Folge kollidierte er mit einem VW Sharan. Durch den Unfall erlitten sieben Personen, darunter vier Kinder, zum Teil schwer Verletzungen. Die Polizei gab an, dass der Fahrer des […] Mehr ›

116 117: bundesweit einheitliche Nummer für den Notdienst

26.06.2015

Bremen (rd.de) – Nicht immer ist es notwendig die 112 zu wählen. Allerdings ist die Alternative, nämlich die bundesweite einheitliche und kostenlose Rufnummer 116 117 für den ärztlichen Notdienst in der öffentlichen Wahrnehmung noch nicht verbreitet genug. Notarzt und Notdienst sind nicht ein und dasselbe. Es gibt Ereignisse, bei denen der Notruf an die 112 […] Mehr ›

Rettungs-Magazin: Besuch bei den ITW-Spezialisten aus Erlangen

26.06.2015

Bremen (rd.de) – Der BRK-Kreisverband Erlangen-Höchstadt hat in Sachen Rettungsdienst einiges zu bieten: Seine Hauptrettungswache beispielsweise ist eine der größten in Bayern. Was die Franken darüber hinaus Interessantes zu bieten haben, lesen Sie im aktuellen Rettungs-Magazin. Zudem greifen wir das vielfach unterschätzte Thema „Blutvergiftung/Sepsis“ auf und geben einen Rückblick auf die 15. RETTmobil. Erlangen stellt […] Mehr ›

Kind stürzt drei Meter tief: Störungen in den Extremitäten

26.06.2015

Erbach (rd.de) – Eine Schülerin stürzte am Donnerstag (25.06.2015) von einem zirka 3 Meter hohen Klettergerüst in Erbach, der Kreisstadt im Odenwald. Die alarmierten Rettungskräfte stellten Sensibilitätsstörungen und Taubheitsgefühle fest. Zum schonenden und schnellen Transport der 9-Jährigen wurde die Besatzung von Christoph 53 angefordert. Während eines Schulausfluges nutzte die betreuende Lehrerin einen auf der Strecke […] Mehr ›

Bundeswehr-Unimog für den Katastrophenschutz

25.06.2015

Heiligenhafen (rd.de) – Aus Bundeswehrbeständen erhielt der ASB-Regionalverband Ostholstein kostenlos ein geländegängiges Sanitätsfahrzeug auf Unimog-Fahrgestell. Nach einem Umbau wird es für besondere Lagen wie zum Beispiel Schneeverwehungen oder Hochwasser vorgehalten.  Der ehemalige Krankenkraftwagen (KrKW) basiert auf einem Mercedes Unimog U 1300 L, der von einem 136 PS (100 kW) starken 6-Zylinder-Diesemotor mit 6 Litern Hubraum […] Mehr ›