Einsatzfahrzeug: Florian Hamburg Schindler STF (HH-C 8645)

Florian Hamburg Schindler STF (HH-C 8645)
Florian Hamburg Schindler STF (HH-C 8645)
Geräteraum G1

Einsatzfahrzeug-ID: V134673 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Hamburg Schindler STF (HH-C 8645) Kennzeichen HH-C 8645
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)Hamburg
Wache BtF H&R Ölwerke Schindler GmbH Zuständige Leitstelle Leitstelle Hamburg (HH)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Betriebsfeuerwehr (BtF)
Klassifizierung Industrielöschfahrzeug Hersteller Mercedes-Benz
Modell 1719 AK Auf-/Ausbauhersteller Bachert
Baujahr 1976 Erstzulassung 1976
Indienststellung 1987 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Schaumtankfahrzeug STF 5000 der Betriebsfeuerwehr der Spezialitätenraffinerie Hansen & Rosenthal (H&R), Ölwerke Schindler GmbH.

Bis 2004 wurde das Werk durch die BP betrieben und verfügte über eine anerkannte Werkfeuerwehr.

Das Fahrzeug wurde 1987 gebraucht von der Feuerwehr Hamburg übernommen, Datensatz: http://bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrzeuge/23459/

Technische Daten:

  • Fahrgestell: Mercedes-Benz 1719 AK
  • Motorleistung: 141 kW bei 2.500 1/min (6-Zylinder Diesel)
  • Hubraum: 9.506 cm³
  • Höchstgeschwindigkeit: 93 km/h
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 16.000 kg
  • Länge: 6.880 mm
  • Breite: 2.500 mm
  • Höhe: 3.460 mm
  • Radstand: 3.800 mm

Aufbau: Bachert

Ausstattung u.a:

  • Schaummittelpumpe "Sihi", Leistung 200 l/min bei 12 bar
  • Gleichdruck-Zumischregler Minimax NW 125, Zumischrate 3,5%
  • 3 Zumischer Z 8, festeingebaut
  • Schaummitteltank 5.000 l Mehrbereichsschaummittel "Sthamex"
  • Schaumwerfer Alco 371/WS, Wurfleistung ca. 50 m bei 10 bar
  • 2 Zumischer Z 2
  • 2 Mittelschaumrohre M 2
  • 2 Mittelschaumrohre M 8
  • 3 Hitzeschutzanzüge
Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 2 Rundumkennleuchten Bosch RKLE 130 H
  • Martin-Horn 2297 GM
  • Starktonhorn
Besatzung 1/1 Leistung 141 kW / 192 PS / 189 hp
Hubraum (cm³) 9.506 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 16.000
Tags
Eingestellt am 15.02.2017 Hinzugefügt von Heiner Lahmann
Aufrufe 3479

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Hamburg

Alle Einsatzfahrzeuge aus Hamburg ›