neue Fahrzeuge für Feuerwehr in ST

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • In einem anderen Artikel hat der Vorsitzende des Fw-Verbandes Sachsen-Anhalt schon ganz klar Position für einen Typ bezogen. Und das ist aus meiner Sicht auch nachvollziehbar. Ich denke, dass man auf Basis der Topographie in Sachsen-Anhalt eher zu einem Wasserschwein mit Allrad greifen wird. Der Trierer Iveco spielt seine Vorteile im schweren Gelände aus, wobei er relativ wenig Wasser schleppt. Der EuroCargo 4x4 ist schon ne ziemliche Granate im Gelände. Bei den Wald- und Flurbränden in ST, MV und BB brauchst du ja in der Regel Traktion und keine wirkliche Achsverschränkung oder radikale Kuppen- und Böschungswinkel. Wobei das der Wunschkandidat auch mitbringt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von kurvenfahrer ()