MKT e.V. Grossübung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • MKT e.V. Grossübung

      Am 20./21.07.2019 findet in Lampferding (Landkreis Rosenheim/Bayern) wieder eine Grossübung des MKT e.V. statt.

      Über 2 Tage üben wieder verschiedene Hilfsorganisationem und RD-Firmen, lokale und weiter entfernte Feuerwehren (BF/FF) , Polizei (BuPo., LaPo) und üblicherweise andere Organsiationen (ADAC, DRF, Bundeswehr, THW, Universität München usw.) viele kleine, grosse und ganz grosse Szenarien.

      Nicht "Unfall, Auto kaputt, Spreitzen, fertig" ist das Moto, sondern eine möglichst realistische Darstellung. Von der Alarmierung (klassisch per "Piepser" oder "Gong auf der Wache" bis hin zu einem tatsächlichem(!) Transport der "Patienten" in ein "Krankenhaus", wo diese dann auch "versorgt" werden.

      Highlights 2017:
      - Bahnunfall mit echtem Zug auf echter Bahnstrecke in echt unwegsamem Gelände
      - Amoklauf mit LKW

      Highlights 2018:
      - Flugzeugabsturz mit echten(!) Flugzeugen, RTH/SAR-Einsatz mit dem "Teppichklopfer"
      - Amoklauf mit Bus, mit echte(!) 60km/h ferngesteuert in mehrere PKW

      Beobachter, Teilnehmer und FOTOGRAFEN melden sich bitte über die Webseite der ausführenden Organisation mkt-ev.org oder auf Facebook unter facebook.com/mktverein/

      Alle Teilnehmer, Beobachter und Fotografen werden über die zwei Tage kostenlos verpflegt, eine Übernachtung auf dem Übungsgelände ist möglich (mit eigenem Zelt, Wohnwagen oder in einer Gemeinschaftunterkunft)

      Hinweis: ich bin weder Mitglied beim MKT e.V., MHW usw. Ich bin auch nicht angestellt bei der MKT OGH., Aber ich bin als privater(!) Fotograf immer wieder gerne mit dabei, wenn der MKT e.V eine Übung wirklich(!)"gross aufzieht"