Rettungsdienst Wuppertal

    • Rettungsdienst Wuppertal

      Hallo Zusammen,

      in Wuppertal werden RTW und KTW's des Regelrettungsdienst (mit W-RD xxxx Kennzeichen) regelmäßig aufgrund von Wartung, Desinfektion usw. durchgetauscht.

      Wäre es dann nicht sinnvoll die Fahrzeuge nach dem Kennzeichen zu sortieren anstelle des Funkrufnamen und als Bildunterschrift dann z.B. zu schreiben: zum Aufnahmezeitpunkt eingesetzt als Florian Wuppertal xx RTW xx.

      Hier mal ein Beispiel:

      bos-fahrzeuge.info/einsatzfahr…orian_Wuppertal_02_RTW_01

      bos-fahrzeuge.info/einsatzfahr…orian_Wuppertal_02_RTW_01


      2 Verschiedene Fahrzeuge mit dem gleichen Funkrufnamen, beide Fahrzeuge befinden sich im Dienst.

      Gruß feuerflo92
    • Dieses Thema habe ich bereits vor einigen Jahren hier angesprochen. Als Lösung wurde vorgeschlagen, bei einem Wechsel des Funkrufnamens in der Galerie das Fahrzeug A.D. zu stellen und einen neuen Satz anzulegen.
      Damit wird meiner Meinung nach die ganze Sache undurchsichtig.

      Das gleiche Problem habe ich mit Fahrzeugen der RKiSH in Dithmarschen und den angrenzenden Gebieten.
      Hier werden auch die Fahrzeuge in der Reihenfolge bei Neubeschaffungen nach hinten gesetzt, ( 11-83-1, dann 11-83-2 evtl. noch 11-83-3, dann werden sie als Kreisreserve noch 10-83-1 bevor sie A.D. gehen.

      Jetzt bin ich mal gespannt wie jetzt nach einigen Jahren mit der Sache hier umgegangen wird.
    • Auf meiner eigenen Homepage habe ich mich zu folgender Lösung entschlossen:

      Wir ein Fahrzeug (mit gleicher Funktion und Aufgabe) in die zweite oder dritte Reihe verschoben, benenne ich den Datensatz und die Bilder um, das dann neu an erster Stelle stehende Fahrzeug wird dann neu fotografiert. Ich hinterlege dann zusätzlich in den "umgesetzten" Fahrzeugen auch die einzelnen Stationen der Fahrzeug-Laufbahn, damit ersichtlich ist, warum der RTW den Funkrufnamen des RTW 1 auf der Scheibe stehen hat.

      Wir ein Fahrzeug an eine andere Wache verschoben oder es ändert sich auch die Aufgabe, dann wird der alte Datensatz ausser Dienst gestellt und es gibt einen neuen Datensatz. Ich bin der Meinung, dass das hier bei BOS genauso gehandhabt wird. Allerdings bedeutet das dann auch, dass es entsprechende Rückmeldungen der User geben muss, denn hier kann keiner wissen, was irgendeine Dienststelle irgendwo auf der Welt mit ihren Fahrzeugen anstellt.

      Fakt ist aber auch ... eine für alle und vorallem immer passende Lösung kann es nicht geben, denn auch eine Sortierung nach Kennzeichen macht es nicht wirklich besser, denn in vielen Bereichen werden die Kennzeichen für das Nachfolgefahrzeug einfach "wiederverwendet" und dann gibt es verschiedene Datensätze mit gleichen Kennzeichen aber unterschiedlichen Autos. Und wenn sich die Fahrzeuge dann optisch nicht einmal verändert haben, sieht es auch wieder wie doppelte Fahrzeuge aus ...

      Viele Grüße
      Tobias
      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
      http://www.einsatzfahrzeug-archiv.de
      facebook.com/voss.tobias
      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    • Die Fahrzeuge in Wuppertal werden ja nicht in die 2. Reihe verschoben, Sie werden Desinfiziert und gehen dann als Tauschfahrzeug wieder an einen anderen Standort wo grade der RTW steht der mit der Desinfektion dran ist. So wird auch sichergestellt das die Fahrzeuge einen einigermaßen gleichmäßigen km-Stand haben.

      Aber ich denke Tobias hat recht, eine für alle und vor allem immer passende Lösung wird es nie geben.
    • feuerflo92 schrieb:

      Die Fahrzeuge in Wuppertal werden ja nicht in die 2. Reihe verschoben, Sie werden Desinfiziert und gehen dann als Tauschfahrzeug wieder an einen anderen Standort wo grade der RTW steht der mit der Desinfektion dran ist. So wird auch sichergestellt das die Fahrzeuge einen einigermaßen gleichmäßigen km-Stand haben.
      Damit wäre aber eine Zuordnung eines bestimmten Rettungswagen zu einer bestimmten Wache nicht wirklich machbar, da sie ja spätestens einmal in der Woche desinfiziert werden sollten. Zusätzliche Werkstattaufenthalte werden das Durcheinander eher verstärken als reduzieren.

      Ein möglicher Benennungsvorschlag für die Rettungswagen der Feuerwehr Wuppertal wäre daher Florian Wuppertal XX RTW XX (W-RD 6522), damit könnte man weiter bei der eigentlichen Benennung nach Funkrufnamen bleiben, hätte aber nicht das Problem, der doppelten Fahrzeuge bzw Rufnamen. In Lübeck wird es ähnlich gehandhabt, weil die Feuerwehr die Autos da auch wild durchtauscht.

      Ob das aber so umgesetzt wird, liegt in den Händen der Administratoren, aber ich denke mal, dass da eine Lösung zu finden sein sollte ...

      Viele Grüße,
      Tobias
      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
      http://www.einsatzfahrzeug-archiv.de
      facebook.com/voss.tobias
      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    • Tobias Voss schrieb:

      Wir ein Fahrzeug (mit gleicher Funktion und Aufgabe) in die zweite oder dritte Reihe verschoben, benenne ich den Datensatz und die Bilder um, das dann neu an erster Stelle stehende Fahrzeug wird dann neu fotografiert. Ich hinterlege dann zusätzlich in den "umgesetzten" Fahrzeugen auch die einzelnen Stationen der Fahrzeug-Laufbahn, damit ersichtlich ist, warum der RTW den Funkrufnamen des RTW 1 auf der Scheibe stehen hat.

      Wir ein Fahrzeug an eine andere Wache verschoben oder es ändert sich auch die Aufgabe, dann wird der alte Datensatz ausser Dienst gestellt und es gibt einen neuen Datensatz. Ich bin der Meinung, dass das hier bei BOS genauso gehandhabt wird.
      Das ist so richtig!