Logos und Internet-Links in den Bildern

    • Logos und Internet-Links in den Bildern

      Hallo Zusammen,

      lange Zeit war es üblich, dass Bilder nicht freigeschaltet werden dürfen, wenn sich Links zu Internet-Adressen
      oder aber sehr auffällige Logos in die Bilder eingearbeitet wurden. Daraufhin habe ich mir die Mühe gemacht,
      eine eher neutrale Vorlage zu erstellen, die ich seit 2015 nutze.

      Seit einiger Zeit fallen mir aber immer wieder Bilder und Datensätze eines Users auf, der ein Logo in die Bilder
      eingearbeitet hat, was etwa 1/3 der Bildbreite einnimmt und zusätzlich noch den Link auf dessen Youtube-Kanal
      beinhaltet.

      bos-fahrzeuge.info/einsatzfahr…lorian_Boehl-Iggelheim_53

      Jetzt meine Frage, haben sich die Vorgaben bezüglich der Bilder geändert oder sind die irgendwie bei der Frei-
      schaltung "durchgerutscht"? Wenn es eine Änderung der Vorgaben geben sollte, könnte ich mir die zusätzliche
      Version für BOS-Fahrzeuge nämlich schenken und einfach mein normales Bild nutzen, was ich eh fertig mache.

      Viele Grüße,
      Tobias
      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
      http://www.einsatzfahrzeug-archiv.de
      facebook.com/voss.tobias
      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    • Tobias Voss schrieb:

      Daraufhin habe ich mir die Mühe gemacht,
      eine eher neutrale Vorlage zu erstellen, die ich seit 2015 nutze.
      Ich mach mich gleich nass... :kranklach:

      Tobias Voss schrieb:

      Jetzt meine Frage, haben sich die Vorgaben bezüglich der Bilder geändert oder sind die irgendwie bei der Frei-schaltung "durchgerutscht"?
      Wir haben den User deutlich darauf hingewiesen, dass das Ganze nun kleiner zu erfolgen hat und haben im Zuge dessen auch eine astreine Aufnahme abgelehnt

      Helmut Kunert schrieb:

      Mit Vitamin "B" ist alles erlaubt oder ich formuliere es so: alles eine Sache der Auslegung!
      Natürlich... wir wurden mit horrenden Summen geschmiert ;) (<- "V O R S I C H T: Ironie!)

      Da dieses Thema wohl doch zu einigem Unmut geführt hat und hier eine so deutliche Rezeption findet, ist es nun an uns dahingehend eine belastbare Entscheidung zu treffen.
      So wie ich das aktuell sehe, wird in sehr naher Zukunft nur noch der Name auf Fotos erlaubt sein... keine Logos, nix mehr!
      In der Hoffnung dahingehend für alle Beteiligten eine faire Lösung gefunden zu haben... 8|
      Grüße aus dem Frankenland :winktz:

      Patrik *Kalli* Kalinowski
      Administrator
      BOS-Fahrzeuge.info



      Warum denn immer gleich sachlich werden, wenn es auch persönlich geht?!
      - André Heller -
    • Ach "so" sagt man danke, wenn man sich Seitens der Führung damit auseinandersetzt und eine Lösung herbeiführt?
      Und wenn man schon nicht wirklich was zu sagen hat, wird man eben persönlich. Aber nein, stimmt ja nicht, das sind ja immer nur die bösen Leute von BOS, die andere angehen und "Management by Brechstange" gelten lassen.
      Die Ansicht in der Gesellschaft ist also schon so weit pervertiert, dass ein Entgegenkommen immerzu als Angriff und Verstoß gewertet wird?
      Ich sollte mich wirklich aufhören zu wundern, dass immer mehr Arschlöcher auf der Welt rumgeistern, bzw. sie nicht mehr als Solche betrachten. Leute blöd anmachen ist eben das neue Chic - na dann! :geistesblitz:
      Grüße vom Marcel
      Global Head of durcheinander Mensch :cursing:

      If anybody meint, er must what with mir klären, so he kann everytime use the Nachrichtenfunktion!
    • Was mich an dieser Diskussion stört ist das ein ehemaliger Adminkollege, der Tobias ja nun mal ist, nicht einfach den direkten Weg nehmen kann und Kalli auf dem kurzen Dienstweg anspricht-

      nein, lieber ne in der Öffentlichkeit breit treten, ist ja viel toller.

      Tobi, das finde ich sch.... von Dir.
    • Heiner Lahmann schrieb:

      Tobi, das finde ich sch.... von Dir.
      Das nehme ich dann einfach mal so zur Kenntnis und spiele den Ball mal zurück, denn die Frage hatte
      schon einige Tage vor diesem Thread direkt bei Dir platziert und leider keine Antwort bekommen.

      Aber letztlich hat es ja eine Klärung gegeben, die den Stand vom 23. März 2013 bestätigt, also ist ja
      alles eigentlich wieder gut ...
      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
      http://www.einsatzfahrzeug-archiv.de
      facebook.com/voss.tobias
      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    • Ich könnte mich ja irren, aber hat BOS aktuell nicht ein paar Probleme mit den Servern?
      Also könnte es auch sein, dass die Administratoren anderes zu tun haben? Ist jetzt nur so eine Frage.
      Gerade die Tatsache, dass hier ein Ex-Administrator das Thema eröffnet hat, lies mich ein wenig verwundert daherschauen.
      Es sollte doch bekannt sein, dass sowas andere Helden vom Erdbeerfeld dazu einlädt ihren geistigen Dünnschiss in den virtuellen Äther zu quaken. (so wie ich z.B.)
      Ob die Frage nun berechtigt war oder nicht, lasse ich einmal dahingestellt sein. Und sollte sie auch noch so berechtigt gewesen sein, aber sie hat dennoch was von "MiMiMi... Herr Lehrer, der hat was und ich nicht... das ist unfair... MiMiMi!"
      Hat schon ein bisschen den Touch von "wenn man nichts hat an dem man sich reiben kann, dann muss man eben suchen"!
      Da braucht man nun auch gar nix relativeren, an solchen Gehirnfürzen zieht man sich immer hoch und geilt sich dran auf, Hauptsache irgendwem eine mitgeben. Für mich eine ganz perfide Nummer.
      Und an anderer Stelle wundert man sich dann über resignierte Worte.
      Mea culpa, aber für mich habt Ihr alle einen gewaltigen Schatten - einen gewaltig gefühlslosen und undankbaren Schatten!
      Grüße vom Marcel
      Global Head of durcheinander Mensch :cursing:

      If anybody meint, er must what with mir klären, so he kann everytime use the Nachrichtenfunktion!
    • mit etwas Abstand muss ich sagen dass ich seine Frage durchaus berechtigt fand.

      Und diese öffentlich zu stellen hat sicherlich den Vorteil dass alle sofort informiert werden
      und damit alle User auf dem gleichen Stand sind.

      Nichts ist ätzender als muss eine Frage mehrmals gestellt werden weil der Austausch darüber im Hintergrund stattfindet.

      Eigentlich sind wir ja alle erwachsene Leute,
      aber wenn man nun bei jedem Thema überlegen muss ob sich jemand auf die Füße getreten fühlt oder die Mehrheit dran interessiert ist dann wird es hier noch ruhiger
      es gibt immer einen Idioten der einem die Tour versaut !
      genau Einen !

    • Jetzt mal ich...

      Also ich habe gegen die Frage an sich auch nix, aber dennoch bleibt ein gewisses Geschmäckle.
      Aber das ist es gar nicht, was mir Sodbrennen bereitet. Ich frage mich eben, was dieser persönliche Schlenker auf mich soll und wie lange ich mir das noch gefallen lasse?
      Man kann alles fragen, man kann auch fast alles sagen... aber wenn man mir einen Stock in den Allerwertesten schieben will, darf man nicht erwarten, dass ich grinsend das Gleitgel nach hinten reiche!
      Noch einmal - und das in aller Deutlichkeit - tolerie ich das nicht so leichtfertig!

      Soweit erst einmal das... nun das Eigentliche:

      Also... werte User,
      wie Ihr sicher wisst, haben wir in den letzten Jahren eine stetige Regel zu nachträglich eingeführten Logos und Schriftzügen in unseren Bildern gehabt.
      Da wir ja häufig hören, wir wären zu streng, haben wir intern ein paar Regeln versuchsweise lockerer angesehen um Euch entgegen zu kommen. Nun, um neue Grenzen auszutesten gehört auch manchmal ein Feldversuch. User die einen Schritt unternehmen und Usern den dieser Schritt zu weit geht. Daher haben wir in diesem Fall die Grenze jetzt gefunden und geben bekannt, dass wir zu folgender neuer Regel gelangt sind:


      1. Logos und Bilder dürfen eine maximale Größe von 250 mal 50 Pixel aufweisen (also nicht größer als das von den Admins verwendete)
      2. Sie sind am Bildrand anzuordnen, es darf das Fahrzeug jedoch nicht auffallend beeinträchtigt werden
      3. Verweise zu anderen Websiten sind untersagt

      Wir hoffen Euch mit dieser Lockerung einen Schritt weit entgegen gekommen zu sein.
      Grüße aus dem Frankenland :winktz:

      Patrik *Kalli* Kalinowski
      Administrator
      BOS-Fahrzeuge.info



      Warum denn immer gleich sachlich werden, wenn es auch persönlich geht?!
      - André Heller -
    • gut wenn es in Zukunft so bleibt.
      Nur schade, die Zweiklassen-Gesellschaft (Admin-Logo oder nur Eigen-Name) bleibt weiter bestehen.
      Ich sehe dies so und will damit niemanden persönlich angreifen.
      Warum nicht wirklich einheitlich?
      Sicher gibt es vielleicht andere größere Probleme.
      MfG

      Helmut Kunert
    • Helmut Kunert schrieb:

      Nur schade, die Zweiklassen-Gesellschaft (Admin-Logo oder nur Eigen-Name) bleibt weiter bestehen.
      Wo genau ist das jetzt eine Zweiklassen-Gesellschaft? Das Einzige was mit den neuen Regeln definiert wurde, ist der grobe Rahmen.
      Und BOS-Fahrzeuge.info hatte nun mal schon immer den Ansatz höhere Ansprüche in die Qualität zu setzen als das andere Seiten tun. Und das betrifft eben nicht nur das eigentliche Bild sondern auch das Layout.
      Wenn dann das Logo wie bei Tobias oben erwähntem Beispiel erheblich an der Optik kratzt dann kann, nein dann muss man sogar einen Rahmen stecken. Denn sonst könnte sich ja jeder rausreden und sagen, "ja aber! Ihr könnt das doch nicht ablehnen, das passt doch!"

      Wie du sicherlich weiß, darf ich mich ja auch zum Kreis der ehemaligen Admins zählen und hab mein neues Logo damals in Größe und Aufbau in Anlehnung an das Admin-Logo erstellt. im Anhang mal der direkte Vergleich der beiden Logos.

      Also, es ist doch kein Problem, sich ein halbwegs passables und vorzeigbares Logo selbst auszudenken und zu erstellen oder es sich auch von jemanden erstellen zu lassen der das besser kann als man selbst.
      Bilder
      • BOS-Vorlage.jpg

        500,37 kB, 900×600, 101 mal angesehen
    • Helmut Kunert schrieb:

      Nur schade, die Zweiklassen-Gesellschaft (Admin-Logo oder nur Eigen-Name) bleibt weiter bestehen.
      Ähm Helmut, wenn Du Dir den letzten Beitrag von Kalli durchliest, steht da etwas anders, nämlich dass eigene
      Logos ab sofort sehr wohl zulässig sind, wenn die folgenden Vorgaben erfüllt sind:

      Patrik Kalinowski schrieb:

      1. Logos und Bilder dürfen eine maximale Größe von 250 mal 50 Pixel aufweisen (also nicht größer als das von den Admins verwendete)2. Sie sind am Bildrand anzuordnen, es darf das Fahrzeug jedoch nicht auffallend beeinträchtigt werden
      3. Verweise zu anderen Websiten sind untersagt
      Dass ein "normaler" User nicht mehr das BOS-Fahrzeuge.info-Logo verwenden darf, ist in meinen Augen mehr als
      nachvollziehbar, denn du bist ja letztlich kein Mitglied des offiziellen Teams. Wenn Du Dir jetzt ein eigenes Logo
      erstellen möchtest, dann spricht da eigentlich nichts gegen, solange die oben genannten Vorgaben eingehalten
      werden.

      Und damit geht Kalli, bzw die Administration schon deutlich weiter als ursprünglich mal angekündigt und ja auch
      hier vor kurzem noch einmal temporär bestätigt.

      Ich finde, dass eine gute Entscheidung.

      Viele Grüße,
      Tobias
      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
      http://www.einsatzfahrzeug-archiv.de
      facebook.com/voss.tobias
      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -