(ewige) Ladezeit / connection lost

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • (ewige) Ladezeit / connection lost

      Schon seit einiger Zeit sind die Ladezeiten zu bos-fz nicht mehr feierlich, es dauert teilweise mehrere Minuten bis die Grundframes stehen, von den Bildern ganz zu schweigen.

      Andere Websites laden normal, Cache ist leer.

      Gestern wollte ich ein Krad hochladen, das hat dann geladen und geladen und irgendwann hat mein Rechner sich gesagt er möchte nicht mehr mit eurem Server spielen und hat die Verbindung verloren (Zeitüberschreitung).

      Ist natürlich sher schön wenn man ne viertel Stunde dran gesessen hat alle Daten einzugeben...
    • Das Problem liegt unter anderem in der Größe der Datenbank, bzw. der Daten an sich...
      Wir haben es den entsprechenden Stellen vorgelegt und hoffen auf eine schnellstmögliche und vor allem brauchbare Lösung.
      Mehr kann ich leider dazu nicht sagen... außer... WIR ARBEITEN DARAN!

      Sei Dir/Euch bewusst... uns kotzt das ebenso an :(
      Grüße aus dem Frankenland :winktz:

      Patrik *Kalli* Kalinowski
      Administrator
      BOS-Fahrzeuge.info



      Warum denn immer gleich sachlich werden, wenn es auch persönlich geht?!
      - André Heller -
    • Hallo,

      da es irgendwie auch mit dem hier angesprochenen Problem zusammenhängt setz ich es mal hier rein.

      betrifft die 2 RTW aus Frankfurt/M. ,,F-RK 9096" und Schwesterfahrzeug. Da die Ladezeiten der Galerie vorsichtig ausgedrückt nicht die besten sind war es zwar möglich das Korrekturformular aufzurufen, aber die Korrekturdaten kamen nicht an. ;( Als ich es bei einem geschafft hatte leierte die Uhr und der Server wollte dann nicht mehr mit mir sprechen. Die Mühe war also umsonst.

      Beides sind 516 CDI und damit stimmen die Angaben zu Hubraum und Leistung natürlich nicht. Richtig wären 140 KW bei 3800 Umdrehungen und ein Hubraum von 2987 ccm. Ist nämlich der jetzt auch in den BY-RTW verbaute 6 Zylinder. ;)
    • Wenn es 516 CDI sind... dann sind es 120 kW mit 2.143 cm³
      Die Daten, die Du beschreibst gehören zu einem 519 CDI... oder verstehe ich da nun was falsch?
      Anyway... was die Ladezeiten angeht, ja, das ist uns bekannt. Wir informieren unsere Technik ständig und hoffen auch immerzu auf eine Veränderung/Verbesserung, aber wie ihr seht...
      Ich gebe das ganze nun noch einmal an eine höhere Stelle, in der Hoffnung dass man es endlich einsieht!
      Grüße aus dem Frankenland :winktz:

      Patrik *Kalli* Kalinowski
      Administrator
      BOS-Fahrzeuge.info



      Warum denn immer gleich sachlich werden, wenn es auch persönlich geht?!
      - André Heller -
    • Patrik Kalinowski schrieb:

      Wir informieren unsere Technik ständig und hoffen auch immerzu auf eine Veränderung/Verbesserung, aber wie ihr seht...
      Ich gebe das ganze nun noch einmal an eine höhere Stelle, in der Hoffnung dass man es endlich einsieht!
      Fällt mir übrigens auch beim Forum auf. Bei anderen, die die selbe Plattform nutzen, geht das schon fixer... ;)
      Grüße, Manuel

      Habe ich ein "J" geschickt, weil Du mich so von der Seite anlaberst? ;)
    • Tja, scheinbar liegt das am Server, worauf wir aus dem Adminteam nur bedingt Einfluss nehmen können.
      Ich gebe das noch einmal so an unsere Technik weiter... Brian Peschke wird sich der Sache annehmen und mit den entsprechenden Stellen kommunizeren. Wenn er eine treffende Aussage hat, wird er sie hier mitteilen.
      Grüße aus dem Frankenland :winktz:

      Patrik *Kalli* Kalinowski
      Administrator
      BOS-Fahrzeuge.info



      Warum denn immer gleich sachlich werden, wenn es auch persönlich geht?!
      - André Heller -
    • Hallo,

      meine 5 Tonnen-Angabe sollte nur sagen, dass es ein 519er sein muss. Ja klar gibt es auch den 319er mit identischer Leistung. Aber der geht nun mal nur bis 3880 kg und da die RTW 5000 kg zulässiges Gesamtgewicht haben sollten es 519er sein, oder?

      Auf den nächsten Einwand reagiere ich nicht mehr!
    • Hallo Trooper,

      deine Aussage ist durchaus berechtigt.

      Den Mercedes-Benz Sprinter gibt es in der 2, 3, 4 und 5 Tonnen Klasse. Diese Kennzeichnet immer die Erste Zahl in der Benennung. Also ein Sprinter 3XX (bis 3.880 kg). Bei einem Sprinter 5XX (bis 5.800 kg).

      Die Motorisierungen sind dabei, egal welche Tonage das Fahrzeug aufweist, die selbe.
      Diese gibt es als X13 = 2.143cm³ - 129 PS / X15 = 2.143cm³ - 160 PS / X19 = 2.987cm³ - 190 PS

      Die Frankfurter Sprinter sind meines Wissens nach 516 CDI. Dies war jedenfalls bei der letzten Beschaffungsreihe so.
      Ich gehe davon aus, dass die neuste Generation ebenfalls auf dieser Motorisierung basiert.

      Bei Fragen einfach melden.

      Gruß Jan
      Jan GottaBOS-Fahrzeuge.info
      Sachgebiet Qualitätsmanagement
    • Jan Gotta schrieb:

      Die Motorisierungen sind dabei, egal welche Tonage das Fahrzeug aufweist, die selbe.
      Diese gibt es als X13 = 2.143cm³ - 129 PS / X15 = 2.143cm³ - 160 PS / X19 = 2.987cm³ - 190 PS

      Die Frankfurter Sprinter sind meines Wissens nach 516 CDI. Dies war jedenfalls bei der letzten Beschaffungsreihe so.
      Ich gehe davon aus, dass die neuste Generation ebenfalls auf dieser Motorisierung basiert.

      Bei Fragen einfach melden.

      Gruß Jan
      Die Sprinter sind 519er. Ich verweise da mal auf mein Avatar. ;)
      Ich denke, dass auch Frankfurt/M. den Weg von BY gegangen ist und sich von den 6-Zylindern eine höhere Laufleistung bzw. eine geringere Reparaturanfälligkeit verspricht.

      ps. natürlich steht es euch frei mal eine RTW-Besatzung zu fragen :)
    • Ich bin ja schon seit Jahren dazu übergegangen mir auf einem Fototermin mal den Fahrzeugschein anzuschauen und ein Bild davon zu machen-

      dann ist man auf der sicheren Seite.

      Und ein X15 wurde nur bis 2009 gebaut, der hatte auch 2.148 cm³ und 110 kW / 150 PS

      Seit 2009 ist es der x16, der hat dann aber nicht 160 PS sondern 163 PS.