Bildfreischaltung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo mkberlin,

      beim allerersten einzigen Bild schon nach 3 Tagen ungeduldig?
      Ich weiß nicht ob Du Dich darüber informiert hast wie die Galerie funktioniert... wir machen das als Hobby so neben Familie/Freundin, Beruf und anderen Freizeitaktivitäten. Da kann es schon mal etwas dauern.
      Evtl hat Dein Bild oder Dein Datensatz Mängel, die noch beseitigt werden. Das könnten z.B. nicht unkenntlich gemachte Kennzeichen von Privat-PKW sein. Das könnten Datensätze sein, die mit nur einem einzigen Satz in der Beschreibung befüllt worden sind. Evtl sind Felder beharrlich leer gelassen worden obwohl sie hätten befüllt werden können.
      Dann gibt es den Umstand, dass sich z.B. um die Auslandsfahrzeuge nur wenige Admin kümmern weil sie besser in der Materie sind. Da kann es je nach zeitlicher Verfügbarkeit auch mal zu ein paar Tagen Wartezeit kommen.

      Jetzt könntest Du Dir überlegen ob eines oder mehrere der genannten Kriterien vllt für Dein Foto zutreffen und es deshalb ein wenig dauert.
      Habe bitte Geduld, jeder kommt dran.
    • mkberlin schrieb:

      aber mir war natürlich vorher nicht klar, dass die Bilder hier quasi durch eine Zensur gehen müssen. Bin ich aus anderen Foren nicht gewoht.
      Ja, wir üben hier eine gewisse Zensur aus. Aber es geht dabei nicht darum, Informationen zu unterdrücken, sondern darum, nur qualitativ ausreichende Bilder in die Galerie zu bekommen. Auch darin unterscheiden wir uns von anderen Galerien.

      Bei solchen Sachen bin ich gerne Zensor.

      K.
      (Die Signatur hat sich verlaufen.)
    • mkberlin schrieb:

      Danke für Deine ausführliche Antwort. Ich denke das nichts davon zutrifft, aber mir war natürlich vorher nicht klar, dass die Bilder hier quasi durch eine Zensur gehen müssen. Bin ich aus anderen Foren nicht gewoht. Sei es wie es ist, dann warte ich ebeb geduldig ab....
      Da muss ich Dich leider enttäuschen... :)
      So wie ich das gerade gesehen habe, trifft da was zu, nämlich die nicht unkenntlich gemachten Kennzeichen im Hintergrund.

      Und wir zensieren doch nicht... ich finde Qualitätsmanagement klingt ein wenig besser und zutreffender ;)
      Grüße aus dem Frankenland :winktz:

      Patrik *Kalli* Kalinowski
      Administrator
      BOS-Fahrzeuge.info



      Warum denn immer gleich sachlich werden, wenn es auch persönlich geht?!
      - André Heller -
    • So erstmals Hallo in die Runde,


      Da das Thema ja mein Sachgebiet angeht und auch mich direkt betrifft, da der Datensatz bei mir geparkt ist, will ich ja natürlich dazu auch eine Stellung nehmen und geben. Erstens einmal will ich hier etwas ausführlicher über die Arbeitsweise im Sachgebiet Ausland einhergehen:

      Das Sachgebiet Ausland ist ein Sachgebiet, wo wir eigentlich über die Rettungsdienste der ganzen Welt Bescheid wissen müssen. Klar steht dann auch hier fest, dass man dieses Wissen von alleine nicht haben kann. Kommt ein Datensatz aus dem Ausland rein, so sind aus dem Team nur wenige Admins mit dem Thema Ausland betraut und arbeiten daran. Eines unserer Hauptziele ist dabei nicht nur die Bildqualität sondern eben auch die Qualität der Daten die wir frei schalten. Diese wollen wir gezielt hoch halten und in der heutigen Zeit, sofern die Fahrzeuge nicht aus Zensurländern kommen, findet man bei Recherche im Netz eigentlich recht viel darüber hinaus. Gerade diese Recherche nimmt uns Admins viel Zeit für Freischaltungen weg und je nach Fahrzeug manchmal auch gerne 1 oder 2 Stunden und das nur für einen einzigen Datensatz. Rechnet man dass dann hoch auf die Anzahl der täglich eingereichten Datensätze, wird einem schnell klar, dass manchmal die Wartezeiten sich drastisch erhöhen können. Intern haben wir eine Bearbeitungsfrist von 1 Monat ab Eingang in der Galerie, das kann ich auch normalerweise Problemlos einhalten, nur war ich in letzter Zeit privat ziemlich eingespannt, eine Woche auch mal in Urlaub "ohne" BOS-Fahrzeuge und einige User haben in der Zeit sehr exotische Teile aus z.B. Curacao, Hebron, usw eingestellt. Das alles nimmt dann schon Zeit weg, die Infos zusammen zu kratzen und dann die Datensätze frei zu schalten... Und wenn ich in meiner Laufbahn als Admin etwas gelernt habe, dann das, dass man eigentlich bei 0 anfängt sobald ein Datensatz rein kommt, denn die Infos, die von manchen Usern rein kommen, nicht immer wirklich zutreffend sind. Ohne hier jemand dabei zu Nahe kommen zu wollen, aber wir leisten da schon eine ungemeinde Arbeit im Hintergrund, ehrenamtlich und wie Rüdiger das schon erwähnt hat, nebenberuflich!

      Lieber mkberlin,

      Dann will ich einfach einmal zu deinem Fall überspringen und zitiere:

      mkberlin schrieb:

      Danke für Deine ausführliche Antwort. Ich denke das nichts davon zutrifft, aber mir war natürlich vorher nicht klar, dass die Bilder hier quasi durch eine Zensur gehen müssen. Bin ich aus anderen Foren nicht gewoht. Sei es wie es ist, dann warte ich ebeb geduldig ab....
      Naja, das sehe ich also etwas anders. Das Bild an sich ist von guter Qualität, etwas verspiegelt aber da würde ich dazu ein Auge zudrücken und einen kleinen Auslandsbonus walten lassen. Dann schau ich mir den Hintergrund an und sehe, aha, zwei Kennzeichen nicht unkenntlich gemacht. Wäre eigentlich ein direkt Grund dir das Bild um die Ohren zu schießen und es abzulehnen. Aber Moment einmal, so bin ich ja gar nicht und ich werde das dann über den kurzen Dienstweg regeln und das wirst du als User am Ende nicht einmal merken ;) Dann will ich aber auch einmal auf deinen Datensatz eingehen. Und der ist von gähnender Leere gefüllt... Daten nicht richtig ausgefüllt, Einzeiler, keine Motordaten, keine Tags, nichts... Auch wieder ein Grund laut unseren AGB's es dir glatt direkt um die Ohren sausen zu lassen, aber warte, ach ja so bin ich ja gar nicht ;) Und falls du es nicht glaubst, hänge ich dir sogar einen kleinen Screenshot vom Datensatz an. Ich kann dir natürlich auch gerne entgegenkommen und den Datensatz schneller bearbeiten, aber dann gibts ne Ablehnung ;)

      Du bist leider nicht der einzige User hier, der auf Freischaltung wartet und ich verfahre hier ganz strikt nach Einreichdatum! Und übrigens, in der Zeit, die ich für diese Antwort gebraucht habe, hätte ich bestimmt einen Datensatz bearbeitet ;)

      In diesem Sinne,
      Bilder
      • mkberlin.jpg

        452,5 kB, 1.631×1.087, 173 mal angesehen
    • Stimmt... da war was...
      Und damit hat sich das erledigt und die Aufnahme wird einer Ablehnung zugeführt...

      Danke Kellern :)
      Grüße aus dem Frankenland :winktz:

      Patrik *Kalli* Kalinowski
      Administrator
      BOS-Fahrzeuge.info



      Warum denn immer gleich sachlich werden, wenn es auch persönlich geht?!
      - André Heller -
    • danke,
      aber die Frage war ja ernst gemeint.

      Wenn ich ein Foto schiesse, liegt das Copyright bei mir, weil ich der "Künstler" bin.

      Wenn du es jetzt notwendigerweise EBV-mässig anpasst müsstest,
      dann wäre mein Foto ja nicht mehr im Originalzustand,
      also läge das Copyright nicht bei mir - sondern durch die Veränderung - bei dir ?

      Aber du müsstest mich fragen ob du mein Bild verändern und anschliessend veröffentlichen darfst, oder ?

      Da man hier aber regelmässig Bilder zum Veröffentlichen (inkl einer brauchbar machenden Bearbeitung)
      einschickt gilt das Procedere wahrscheinlich stillschweigend als angenommen.
      es gibt immer einen Idioten der einem die Tour versaut !
      genau Einen !

    • Also hab ich das mal eben auf die Schnelle selsbt rausgesucht,
      das betrifft nur den Fall der Veröffentlichung, was hier ja regelmässig vorliegt.

      Urheberrecht: bleibt beim Fotografen auch wenn Dritte das Bild verändert haben,
      sofern das Original noch klar erkennbar bleibt, was hier regelmässig der Fall sein dürfte.

      Aber dürfen Dritte das Bild überhaupt verändern ?
      dazu sagt §23 des UrhG: Nein, nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Urhebers

      Falls das noch nicht geschehen ist sollte ein entsprechender Passus doch beim Upload zu bestätigen sein.

      Also:
      wenn das Team schon so nett ist und die Bilder "verbessert" dann sollte man auch etwas warten können :)
      es gibt immer einen Idioten der einem die Tour versaut !
      genau Einen !

    • kellern schrieb:

      Aber dürfen Dritte das Bild überhaupt verändern ?

      dazu sagt §23 des UrhG: Nein, nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Urhebers
      Die Frage ist aber auch, verändere ich aber überhaupt den Sinn eines Bildes, wenn ich ein
      Kennzeichen oder Gesicht unkenntlich mache?

      Jérôme Biondi schrieb:

      denn ab nun wird es dann Ablehnungen regnen...
      Zu meinen Zeiten als Admin (ok, die sind schon ziemlich lange her) wurde es auch gelebt,
      den User anzuschreiben und um ein neu bearbeitetes Bild zu bitten, was der Admin dann
      "nur" getauscht hat ...
      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
      http://www.einsatzfahrzeug-archiv.de
      facebook.com/voss.tobias
      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    • Leute... hatten wir doch alles schon.
      Manchmal muss man sich diverse Dinge eben einfach nur ins Gedächtnis rufen.

      Siehe hier
      Grüße aus dem Frankenland :winktz:

      Patrik *Kalli* Kalinowski
      Administrator
      BOS-Fahrzeuge.info



      Warum denn immer gleich sachlich werden, wenn es auch persönlich geht?!
      - André Heller -
    • Das ist ja echt der Knaller hier....!

      Ich wollte mich eigentlich nur an einer Fotodatenbank beteiligen - das dies hier alles so "wichtig" gesehen wird, wußte ich im Vorfeld nicht. Aber natürlich, wer lesen kann ist im Vorteil - hätte ich natürlich auch alles erst machen müssen, wenn ich nicht schon seit 20 Jahren in Foren unterwegs wäre...

      Über die Bildqualität zu meckern ist ja voll daneben, da ich es für die Datenbank um ein fünfaches reduzieren musste! Dadurch waren die Kennzeichen im Hintergrund auch gar nicht mehr identifizierbar!

      Da ich beim fotografieren des Fahrzeugs noch nicht wußte, dass es hier später mal eine Verwendung finden wird ( ich fand es einfach nur schick ), habe ich dementsprechend auch keine "tieferen" Informationen dazu. Ich habe schon selbst die Wache recherchiert, dass war das einzige was ich hier als Amateur konnte. Ansonsten sammeln sich solche Datensätze auch durch andere Mitglieder an!?

      Sorry, aber das war das letzte Mal, dass ich hier aktiv bin. Ist mir etwas zu "stressig", wenn gleich ich auch die ehrenamtliche Arbeit von Admins in ihrer Freizeit sehr schätze, aber ihr habt Euch diese Aufgabe auch selbst gewählt!

      Ja, in diesem Sinne...
    • kellern schrieb:

      und du hast entschieden dein Foto "dann doch" hochzuladen ...
      Ja und wo ist das Problem? Eine Datenbank lebt auch durch die User, die sich mit ihren
      eigenen Bildern daran beteiligen. Passiert das nicht, wird es irgendwann doch ziemlich
      langweilig, weil keine oder noch weniger Bilder hochgeladen werden.

      Ausserdem versteh ich das Problem nicht so ganz. Früher wurden neue User an die Hand
      genommen, man hat gemeinsam mit ihnen die Probleme der ersten Uploads gelöst und
      letztlich waren alle glücklich und zufrieden.

      Und wenn es wirklich mal keine weiteren Informationen zu einem Fahrzeug gibt, dann hat
      man halt auch nichts zum eintragen. In sehr vielen Datensätzen hier ist der Informations-
      gehalt mehr als gering. Aber es geht halt manchmal auch nicht anders ...
      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
      http://www.einsatzfahrzeug-archiv.de
      facebook.com/voss.tobias
      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    • gar kein Problem,

      mein Zitat bezog sich auf die Aussage nach dem Motto:

      "Moderatoren beschwert euch nicht über die viele Arbeit schliesslich seid ihr selbst Schuld wenn ihr das freiwillig macht."

      dem entgegnete ich:

      "dann beschwer dich nicht wg fehlender Informationen oder Bildbearbeitung - schliesslich hast du dich doch freiwillig entschieden das Bild hochzuladen und auch das ist mit Arbeit verbunden"

      nun klar ?
      es gibt immer einen Idioten der einem die Tour versaut !
      genau Einen !

    • Guten Tag :)

      @ mkberlin:

      Ja, wir sind immer wieder bemüht ein frivoles und aufregendes Programm zu bieten.
      Als Heranwachsender bekam ich von meiner Mutter folgenden Satz eingetrichtert, der mich auch heute noch stets auf meinen Wegen begleitet: "Wer vorher nachdenkt und sich informiert, muss hinterher nichts bereuen oder sich gar entschuldigen!"
      Egal...

      Und was ist an "Kritik" (als Solche würde ich sie eher verstanden sehen wollen) denn daneben?
      Auf der einen Seite wird die nicht schnell genug erfolgte Freischaltung bemängelt und kritisiert und auf der anderen Seite - wenn dann also eine Begründung erfolgt - ist eine Gegendarstellung auch nicht recht. Sorry, aber das geht ein klein wenig gegen mein persönliches Verständnis von fairem Umgang miteinander.
      Wie heißt es doch so schön "Selbstreflektion bedeutet, wenn man niemals vergisst, dass wenn man mit einem Finger auf einen anderen deutet, dabei drei Finger in die eigene Richtung zeigen!"


      Fakt ist - und damit können die Leute nun leben oder es auch lassen, das ist mir vollkommen wumpe - das wir entscheiden, was in das System hineingelassen wird oder nicht. Ebenso ist es die Entscheidung eines Jeden sich hier bei uns zu beteiligen. Wie immer gitl, dass bisher noch niemand unter Androhung von Gewalt zum Upload seines Bildmaterials gezwungen wurde (Admins bilden eine Ausnahme *fg*).

      Mal so als kleines Resümee:

      Das wir von Haus die bösen Buben und das evil Empire sind, ist ja klar, also lassen wir das mal außer Acht!
      Man bietet uns ein Bild an, dieses soll den Weg in die Galerie finden. Auch sowas braucht Zeit, weil die Administratoren machen das nebenbei in ihrer Freizeit.
      Der User beschwert sich weil es ein bisschen dauert, bekommt eine entsprechende Antwort, die er für sich nicht zutreffend hält (was ja doch so ist) und wird dann pampig, weil ja hier alles so stressig ist.
      Ja was denn nun?
      Helfen wir nicht, ist es nicht richtig... wollen wir helfen - was gewisse Zeit braucht - ist es auch nicht korrekt!
      Soviel dann zum Thema: "Früher wurden die User an die Hand genommen...!"

      Herrliches Kabarett... muss ich schon sagen... [hehe]
      Grüße aus dem Frankenland :winktz:

      Patrik *Kalli* Kalinowski
      Administrator
      BOS-Fahrzeuge.info



      Warum denn immer gleich sachlich werden, wenn es auch persönlich geht?!
      - André Heller -
    • Patrik Kalinowski schrieb:

      Helfen wir nicht, ist es nicht richtig... wollen wir helfen - was gewisse Zeit braucht - ist es auch nicht korrekt!Soviel dann zum Thema: "Früher wurden die User an die Hand genommen...!"

      Herrliches Kabarett... muss ich schon sagen... [hehe]
      Baut doch einfach den Rückkanal zum User aus, über den reinen Bildstatus hinaus. Wenn jener weiss "Bild ist angekommen, wir ergänzen erstmal den Datensatz. Das kann ein paar Tage dauern.", dann braucht es kein Kabarett und - mit Verlaub - auch keine nach meinem Eindruck langsam ein wenig unglückliche Außendarstellung.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Praetorian ()