AW 169 / REGA geht ab 2021 neue Wege

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • AW 169 / REGA geht ab 2021 neue Wege

      Wie heute (01.12.2016) von der REGA ( Rettungsflugwacht Garde aérienne / Schweiz) mitgeteilt wurde, ist ein Vertrag mit AgustaWestland unterzeichnet. Es werden ab 2021 drei AW 169 (mit einem Full Ice Protection System) ausgeliefert. Damit soll die Schweizer Luftrettung weiter vom Wetter unabhängig werden. Die REGA Flotte erhält also weitere Maschinen von AgustaWestland als Teilersatz für die ab 2003 in den Dienst gestellten EC 145. Somit ist nach dem Entschluss für den Ersatz ihrer Ambulancejets im Jahr 2018 durch neue drei Challenger 650 jetzt auch der Beschluss für die neuen Helikopter gefallen. Ein Eckpunkt war, dass die Helikopter mit Enteisungsanlage unter 5 Tonnen MTOW bleiben. Somit gibt es in Zukunft wieder interessante Entwicklungen in der Luftrettung.
    • Trotzdem ist die AW169 ein ganz schöner Trümmerbrocken... Aber es scheint sich in der Tat ein neuer Trend zu entwickeln.
      Grüße aus dem Frankenland :winktz:

      Patrik *Kalli* Kalinowski
      Administrator
      BOS-Fahrzeuge.info



      Warum denn immer gleich sachlich werden, wenn es auch persönlich geht?!
      - André Heller -
    • Optisch sicher, interessant wie die insgesamt 2020 dann aussehen wird. Von den Daten betrachtet, ist die AW 149 (MTOW 4600 kg) im Maximalgewicht 1000 kg schwerer wie Airbus Helicopters mit der H145, das ist schon ordentlich mehr Gewicht und damit mehr Downwash. Wenn ich mir jedoch die Bell 412 mit 5400-5600 kg MTOW ansehe oder was in Italien alles EMS (Air Green, Inaer, Elilombarda....) mit AW 139 und einem MTOW von 6400kg fliegt, ist die AW 169 ja direkt "handlich".
      Beste Grüße
    • Die REGA hat sich auf eine Ersatz für ihre EC145 festgelegt. Nach der Bestellung von drei AW169 "Allwetter" Helikopter bei Leonardo Helicopters wurde jetzt die Bestellung von sechs H145 für die Mittellandbasen als direkte Nachfolger für die EC 145 (seit 2003 im Einsatz) verkündet. Ab 2018 sollen die neuen Airbus Helicopters kommen.
      Interessanter Weise bleibt damit die REGA bei einer Strategie mit zwei Firmen.
      Grüße
      MH