Bildvergleich - Kameravergleich - Euer Urteil gefragt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bildvergleich - Kameravergleich - Euer Urteil gefragt

      Hallo Gemeinde,

      ich bräuchte mal ein paar Meinungen und Urteile von Euch.

      Zur Vorgeschichte: seit einigen vielen Jahren fotografiere ich mit meiner altgedienten Sony F828 und war auch immer aus verschiedenen Gründen sehr zufrieden.
      Nun hatte ich aber letzten Herbst doch mal den Schritt Richtung digitaler Spiegelreflexkamera gewagt und bin, auch aus verschiedenen Gründen, bei einer Nikon D5300 gelandet. Sollte ja auch nicht so schlecht sein.
      Nun schien mir aber zwischen beiden Kameras doch ein kräftiger Farbunterschied zu sein, bzw. das, was die Sensoren wie aufnehmen, gerade bei Tagesleuchtrot.

      Heute habe ich mal daran gedacht, und es hat sich auch angeboten, einen schönen Vergleich zu starten: ich habe die beiden VLF unserer Stadt fotografiert und ich bin mal mit beiden Kameras angerückt.
      Einmal leuchtrote Folie, einmal normalrote Folie, ähnliche Fahrzeuge aber gleiche Licht- und Hintergrundverhältnisse.
      Jetzt zweifele ich doch sehr an meiner neuen Kamera... Von Tagesleuchtrot hat der Nikon-Sensor mal überhaupt keine Ahnung... Bonbon-Orange vielleicht...
      Da gefällt mir das, was der Sony-Sensor daraus macht, fast besser. Nikon scheint aber schärfer zu sein...

      Wie gesagt, ich zweifele und würde mich über Meinungen von Euch oder verschiedene Standpunkte zu meinem Problem freuen.

      Zuletzt hatte ich so einen Farbunterschied irgendwann in den Achtzigern, als ich ein Fahrzeug am selben Tag am selben Ort einmal mit einem Notfall-Revue-Diafilm fotografierte und anschließend mit dem bei mir üblichen Fuji. Ich häng das Bild spaßhalber auch mal an.

      Liebe Grüße
      Martin

      PS Ich hoffe, es ist genug zu erkennen, große Dateien wollte er nicht hochladen, aber für den Bildschirm wird's reichen.
      Bilder
      • Farvbvergleich Revue-Fuji.jpg

        448,11 kB, 3.720×1.249, 219 mal angesehen
      • VLFs Farbtest 1.jpg

        856,26 kB, 2.178×1.615, 270 mal angesehen
      • VLFs Farbtest 2.jpg

        1,25 MB, 2.668×2.156, 287 mal angesehen
      Grüße an alle

      Martin Sperzel :P
    • die Farben einer neuen DSLR sind meisstens erstmal "schlecht" weil die DSLR meisst etwas zurückhaltend aufnimmt da sie auf Nacharbeitung ausgelegt ist.

      Dagegen sind "kleine Knipsen" darauf ausgelegt dass der Anwender sofort und ohne Zutun knallige Ergebnisse bekommt.

      Glaub mir, so oder so ähnlich hab ich das auch schon mitgemacht ...
      ... mit der Zeit gewöhnt sich dein Auge aber an die neuen Farben und du wirst auch keine Bildvergleiche mehr anstellen ... dann gefällt dir auch das, was die Neue auswirft.

      Und ich schätze dass auch die Farben die die Alte ausgeworfen hat,
      nicht zu 100% der Realität entsprachen, aber du hast dich eben daran gewöhnt ... :)

      wenn alles nichts hilft:
      du kannst bei der Nikon noch was einstellen ... im Menü ... Farbe, Konstrast, Schärfe usw ...
      ausserdem kannst du dir einen Picture-Style am PC erstellen ... da lädst du zB dein Fahrzeugfoto rein und bearbeitest es so lange bis es so aussieht wie aus der alten Kamera,
      diesen Style überträgst du dann auf die Nikon und wendest ihn fortan für deine Fotos an.

      Empfehlen würde ich dennoch in Rohdaten (*.NEF) aufzunehmen,
      denn es werden immer mal wieder Bilder verhauen,
      da ist es schön wenn man verlustfrei korrigieren kann ... .-)
      es gibt immer einen Idioten der einem die Tour versaut !
      genau Einen !