Angepinnt Können wir Euch helfen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hi Schulssani,

      ich verstehe Deine Einstellung gerade nicht...
      Selbst wenn wir ein Tutorial zu Gimp erstellen würden, wären die Mängel, die dieses Programm in unseren Augen leider hat, ja nicht weg. Die Frustration bei euch Usern würde ja sogar noch steigen, wenn eure mit Gimp bearbeiteten Bilder immer häufiger abgelehnt werden, WEIL sie diese Mängel haben. Das kann doch nicht das Ziel sein.

      Wo ist das Problem, einen Tipp zu einem "besseren" Freewareprogramm anzunehmen und sich darauf einzulassen. Die Problematik "in neues Programm einarbeiten" hält sich auch in Grenzen, denn es gibt dafür ein Tutorial (übrigens seit Jahren). Es muss also keiner erstmal Software X holen und dafür Unsummen ausgeben.

      Zu den Kompakten: wir verlangen nicht, dass sich alle User eine Spiegelreflexkamera holen. Wir können es aber auch nicht leisten, die kompakten Kameras zu testen und da Empfehlungen auszusprechen. Es ist auch unbestritten, dass es mit den Kompakten schwieriger ist, gleiche Ergebnisse zu erzielen, gerade bei grenzwertigen Lichtbedingungen. Es ist aber nicht unmöglich! Wir haben in unserer Galerie ja nicht nur Bilder, die mit einer DSLR entstanden sind. Und wir haben eine Hürde, ja. Und das ist auch gut so! Das hat die Galerie zu dem gemacht, was sie heute ist (dank Eurer Hilfe)
    • Schulsani schrieb:

      Genau diese Haltung find ich Schade. Ähnlich andere User die die Nutzbarkeit von Kompakten generell in Frage stellen. Das soll niemand persönlich nehmen, aber so erhöht man halt die Hürde. In meinem Fall war und ist sie so hoch, als das ich es halt sein lasse und - sicherlich taugliche - Bildersätze auf der Festplatte vergammeln. Denn wenn die erste Reaktion gegenüber Anfängern ist "hol dir erstmal Kamera X, hol dir dann noch Software Y und mache dann noch Z...".

      Erinnert mich an einen DRK OV der niemanden zum Sanitätsdienst lassen wollte der noch nicht über das Leben und Wirken von Henry Dunant aufgeklärt wurde. Parallel klagte man dann über Aktivenmangel. Nur wollte niemand sich erst Jahre hinweg schulen lassen um ein Pflaster kleben zu dürfen.
      Ich habe nicht den Anspruch das perfekter Support bis ins Detail besteht. Mir geht es um die Basics... und die könnte man durchaus für ein paar mehr Programme anbieten, auch wenn die vielleicht nicht empfohlen werden. Genauso wenig muss man einen riesigen Workshop zu Kompaktkameras machen. Aber ein kleiner Artikel zu den Besonderheiten/Tricks hätte zumindest mir früher geholfen.
      Ich hake an dieser Stelle ebenfalls noch einmal ein...

      Auch ich bin ebenfalls ein wenig verwundert und frage mich nun an dieser Stelle "was willst Du eigentlich von uns?"!
      Ich kann jetzt nicht erkennen, wo ich (oder sonst wer) den Nutzen von Kompaktkameras in Frage stellt. Bisher stelle ich persönlich lediglich Handykameras in Frage, da deren Komprimierung und Schärfe einfach noch nicht das bringt, was wir uns hier vorstellen. Aber auch hier gibt es Ausnahmen!

      Hast Du deine "vergammelden Bilder" denn schon einmal angeboten? So einfach ins Blaue raus eine These mit einem subjektiven Vorwurf in den Raum zu schleudern, ist nicht gerade objektiv. Kannst es ja hier mal einstellen, ich stehe Dir da gerne Rede und Antwort!

      Und was den letzten Absatz betrifft... folgendes Beispiel meinerseits:

      Ihr, also die User, machen das hier aus Spaß an der Freude. Wer nicht kommt, der muss nicht gehen, richtig? Ich denke ja!
      Die Administratoren, bis auf meiner Einer, machen das ebenfalls ehrenamtlich, in der Freizeit, aus freien Stücken, etc..., richtig? Richtig!
      So ein Tutorial zu erstellen, frisst ordentlich Ressourcen an Zeit, richtig? Aber hallo!

      Was ist also falsch daran, wenn wir ein Tutorial zur EBV machen, welches ein Freewareprogramm, also für jeden beschaffbar und eines für die Leute machen, die Photoshop benutzen? Sollen wir nun wirklich für alle Programme ein Tutorial schreiben?
      1.) Wo ist der Benefit für uns?
      2.) Wer gibt den Administratoren die Zeit?
      3.) Wie soll ich das meinen Administratoren, die sich bisher schon unentgeldlich den Arsch aufreißen, verklickern? Und zwar so, dass ich am Ende nicht (ZURECHT) einen Vogel gezeigt bekomme!

      Ganz ehrlich, ich habe gerade massive Probleme damit Dir und deinem angemerkten Problem zu folgen, aber vielleicht leihst Du mir für mein geistiges Dickicht eine Machete.
      Grüße aus dem Frankenland :winktz:

      Patrik *Kalli* Kalinowski
      Administrator
      BOS-Fahrzeuge.info



      Warum denn immer gleich sachlich werden, wenn es auch persönlich geht?!
      - André Heller -